"Tafel on stage" - 15-jähriges Bestehen wird groß gefeiert

Wann? 08.04.2017 18:00 Uhr

Wo? Paul Ludowigs Haus, Am Sportplatz 26, 42489 Wülfrath DE
Anzeige
Laden alle Interessierten zu der Veranstaltung "Tafel on stage" am 8. April in Wülfrath ein: Tanja Högström (links), Koordinatorin der Tafeln in Niederberg, und Renate Zanjani von der Bergischen Diakonie Betriebsgesellschaft gGmbH.
Wülfrath: Paul Ludowigs Haus |

Interessierte sind zur großen Sause am Samstag, 8. April, im Paul-Ludowigs-Haus in Wülfrath eingeladen

Vor inzwischen 15 Jahren begann die Geschichte der Tafel für Niederberg. Heute ist diese feste Institution nicht mehr aus den Städten wegzudenken. Mehrmals wöchentlich nehmen sich Ehrenamtliche den Bedürftigen an. Es werden warme Mahlzeiten verteilt, Lebensmittel ausgegeben und darüber hinaus hat man ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Gäste.

So bedauerlich es ist, dass es Menschen gibt, die diese Hilfe der Tafel benötigen - so erfreulich ist es doch, dass es Leute gibt, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich um die anfallenden Aufgaben kümmern oder die mit Spenden helfen. "Und das ist ein Grund zu feiern", sind sich Tanja Högström, Koordinatorin der Tafeln in Niederberg, und Renate Zanjani von der Bergischen Diakonie Betriebsgesellschaft gGmbH einig. Daher findet am Samstag, 8. April, mit "Tafel on stage" eine große Geburtstags-Benefiz-Sause statt, an der alle Interessierten teilnehmen können. Im Paul-Ludowigs-Haus, Am Sportplatz 26 in Wülfrath, soll das 15-jährige Bestehen gemeinsam gefeiert werden. Dabei nicht fehlen dürfen gute Musik, das neue Tafel-Maskottchen "Pauli" und sogar ein eigens komponierter Tafel-Song.

Newcomer-Band, Tafel-Song und weitere Live-Auftritte

Einlass ist ab 17 Uhr. "Und um 18 Uhr werden wir das Programm starten", informiert Tanja Högström. "Die Newcomer-Band ,Chase the Line' wird zunächst auftreten und für Stimmung sorgen", so die Koordinatorin weiter. "Im Anschluss findet die Maskottchen-Übergabe statt." Bei "Pauli" handelt es sich auch um ein besonderes Maskottchen - die zweite Klasse der Lindenschule in Wülfrath hat es kreiert und damit einen Wettbewerb gewonnen. Die farbenfrohe Figur wurde mit gründlicher Überlegung geschaffen: So bunt wie Obst und Gemüse es sind; ein dicker Bauch, weil alle Menschen satt werden sollen; große Hände stehen für die Hilfsbereitschaft; nicht zu vergessen ist das große Herz, das all die Ehrenamtlichen haben.

Zur Belohnung dürfen die Jungen und Mädchen der Wülfrather Grundschule nicht nur einen Ausflug in ein Mitmach-Museum machen, sie dürfen am 8. April auch den Tafel-Song vorstellen. "Um Hilfe bitten fordert Mut [...] Der Mensch lebt nicht von Brot allein. [...] Wir spenden Trost. [...] Respekt gibt es auch. [...] Für alle stets mit Rat und Tat [...]" - so nur einige Zeilen, die Tanja Högström verfasst hat. Mit der Hilfe von Musiker David Esser wurde ein peppiger Song daraus, der trotz des Themas sehr heiter daher kommt. "Der Text wird bei ,Tafel on stage' auch eingeblendet, so das ihn gleich jeder mitsingen kann."

Im Anschluss wird gefeiert

Danach, ab circa 19 Uhr, werden weitere Bands für Live-Musik sorgen. Dabei sind "Halber Liter", "The Hellboys" und "Powerstation". Zum Abschluss sorgt außerdem ein DJ für Stimmung und die Tanzfläche darf gestürmt werden. "Dass es an Getränken und Snacks nicht fehlen wird, sollte klar sein", sagt Zanjani, die auf viele Gäste hofft. Immerhin würde das Ganze auch wieder der guten Sache dienen. "Nach wie vor, benötigen wir Spenden, um den Betrieb der einzelnen Tafel-Standorte auch weiter aufrecht halten zu können", so Zanjani. "Das Benzin für die Tafel-Fahrzeuge, teilweise Mietkosten für die Räume und weitere Ausgaben fallen an und müssen gedeckt sein." Aber auch weitere ehrenamtliche Helfer sind gern gesehen. "Vor allem kräftige männliche Unterstützung - Leute, die anpacken und die Fahrzeuge fahren können", so Högström.

Karten für Samstag gibt es im Tafelbüro an der Oststraße 38 in Velbert, unter www.neanderticket.de sowie an der Abendkasse. Ein Shuttle-Bus fährt Gäste aus Velbert, Langenberg, Heiligenhaus, Wuppertal und Wülfrath übrigens zum Paul-Ludowigs-Haus und wieder zurück. Mehr zu der Tafel für Niederberg und die Benefiz-Veranstaltung "Tafel on stage" gibt es unter https://www.facebook.com/velberter.tafel.niederberg/.

Shuttle-Bus - Abfahrtszeiten:
-Nierenhof: 16.15 und 17.45 Uhr
-Lidl/Trinkgut (Langenberg): 16.20 und 17.55 Uhr
-Langenberger Bahnhof: 16.25 und 18 Uhr
-Neviges Markt: 16.35 und 18.05 Uhr
-Auf der Drenk: 16.45 und 18.15 Uhr
-Aprath Bahnhof: 17 und 18.30 Uhr
-Schlupkothen: 17.05 und 18.35 Uhr
-Ellenbeek Wülfrath: 17.10 und 18.40 Uhr
-Velberter Straße Wülfrath: 17.15 und 18.45 Uhr
-Paul-Ludowigs-Haus: 17.30 und 19 Uhr

-Velbert ZOB: 16 und 17.30 Uhr
-Willy-Brandt-Platz: 16.05 und 17.35 Uhr
-Heiligenhaus Höseler Platz: 16.20 und 17.50 Uhr
-Heiligenhaus Unterstadt (In der Blume): 16.25 und 17.55 Uhr
-Vohwinkel Schwebebahn: 16.50 und 18.20 Uhr
-Vohwinkel Bahnhof: 16.55 und 18.25 Uhr
-Wieden Schleife: 17.05 und 18.35 Uhr
-Wülfrath Ellenbeek: 17.15 und 18.45 Uhr
-Wülfrath, Velberter Straße: 17.20 und 18.50 Uhr
Paul-Ludowigs-Haus: 17.30 und 19 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.