Betriebsbesichtigung der RHIEM-Gruppe

Anzeige
Eines der innovativsten Unternehmen in der Region stand auf der Liste des SPD Bürgermeisterkandidaten Dirk Haarmanns Betriebsbesuchen. Begleitet wurde er von der Kreistagskandidatin Ines Susen, der Ratskandidatin Gisela Buhren-Goch und von Uwe Kleindienst. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rd. 230 Stammkräfte und ca. 100 sog. 450 € Kräfte in den Bereichen Packaging, E-Commerce, Fulfillment, Logistik und Druck. Dr. Stefan Rhiem führte durch den kompletten Betrieb und erklärte Strukturen, Prozesse und die Rahmenbedingungen des Marktes und der Kunden. Im Jahr 1996 mit rd. 20 Mitarbeitern von Walsum nach Voerde gewechselt, hat sich das Unternehmen prächtig entwickelt - auch dank idealer Standortfaktoren und guter Begleitung durch Stadt und Wirtschaftsförderung. In erster Linie stehen aber inovative Chefs und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das ständige Streben nach Verbesserungen für den Erfolg. 20 Auszubildende und dazu Auszeichnungen als bester Ausbildungsbetrieb des Kammerbezirks 2012 zeugen zudem von guter Nachwuchsförderung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.