Mit Spaß für Sportart geworben: Rollkunstläuferinnen entzückten ihr Publikum in der Neutor-Galerie

Anzeige
Die jungen Sportlerinnen kamen auf der ungewohnt kleinen Aktionsfläche hervorragend zurecht. Foto: Verein
Rollkunstläuferinnen entzückten ihr Publikum in der Neutor-Galerie
Mit viel Spaß und beachtlichem Erfolg warben die Rollkunstläuferinnen des MTV Rheinwacht Dinslaken bei einer Präsentation in der Neutor-Galerie für ihre Sportart.
Die vergleichsweise kleine Aktionsfläche stellte die jungen Athletinnen vor besondere Herausforderungen. Trotz der Platzverhältnisse gelangen beeindruckende Pirouetten, Hebefiguren und sogar Gruppenbilder.
Charlotte Deckers, Laura Urbanietz, Lorena Monopoli, Alessia Monopoli, Selina Sokoljak, Karolina Schamrai, Marie Mel Pörings und Romina Joline Ritter präsentierten etwas ganz Besonderes: Solotanz hat in NRW neben der Rheinwacht nur noch ein Verein aus Wuppertal im Programm. Entsprechend selten sind Pflichtläufe und Kürtanz in dieser Disziplin zu sehen.
Wer sich für Rollkunstlauf interessiert, bekommt unter Tel. 0177-2441087 weitere Informationen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.