Lieder von der Liebe

Anzeige
Michael Raeder überzeugt im Schiffshebewerk mit Gitarre und Gesang. Foto: privat

Der Liedermacher Michael Raeder bringt seine musikalischen Träumereien nach Waltrop. Am Samstag, 21. Mai, um 19.30 Uhr lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zu einem Konzert in sein Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg ein.


Mit akustischer Gitarre und Gesang entführt Michael Reader seine Zuhörer auf eine Reise querbeet durch alle Musikrichtungen. Hauptsache, die Stücke erzählen von der Liebe: Romantische Musik von Led Zeppelin bis Hildegard Knef erklingen in der Maschinenhalle des LWL-Museums, aber auch eigene Stücke gehören zum Repertoire, zusammen mit Werken von Jacques Brel und Paolo Conte.
Michael Raeder tourt seit 1976 in verschiedenen Formationen durch Deutschland. Der Komponist, Textdichter und Musikproduzent ist seit 1999 solo unterwegs und brachte seitdem vier Alben heraus. Als „Songpoet“ gehört die Interpretation von englischen Stücken unterschiedlicher Genres auf der Gitarre zu seinem Markenzeichen.

Der Eintritt kostet 12 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 02363/97070.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.