Palliativnetz - Hotline für Betroffene und Angehörige

Anzeige
Die grüne Dame Doris Löpke-Elmo informierte Gerhard Mücke beim Palliativtag in der Stadthalle Datteln über Möglichkeiten der Inanspruchnahme des Palliativenetzwerkes. Foto: Pospiech
Beim ersten Palliativtag präsentierte das Palliativnetz Ostvest e.V. seine gebündelte Kompetenz in der Stadthalle Datteln. Vereine, Selbsthilfegruppen, Pflegedienste, Palliativeinheiten, Sanitätshäuser und weitere Dienstleister im Gesundheitsbereich stellten ihre speziellen Angebote für die Versorgung Schwerstkranker zu Hause vor.

Das ganze Jahr über bietet das Palliativnetz Ostvest e.V. Betroffenen und Angehörigen stets schnelle Hilfe - sieben Tage in der Woche, 24 Stunden am Tag - unter der Palliativnetz-Hotline 02363/565622. Hier erfährt man in Notfällen, wo und wie es rasche Hilfe gibt.

Darüber hinaus informiert das Palliativnetz über Möglichkeiten, schwerkranken Menschen wirksam zu helfen und koordiniert die Versorgung zu Hause, im Krankenhaus und im Hospiz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.