Pflegedienst

Beiträge zum Thema Pflegedienst

RatgeberAnzeige
Die Halterner Pflegeberatung „PETRA hilft...“ weiß um die zahlreichen Möglichkeiten das Wohlbefinden zu fördern.

Petra hilft...
Professionelle Beratung im Sachen Pflege ist wichtig

Wenn es im Alter oder bei Krankheit um die optimale Versorgung im häuslichen Umfeld geht, ist oft das Hinzuziehen eines professionellen Pflegeberaters bzw. einer Pflegeberaterin ratsam. Die Halterner Pflegeberatung „PETRA hilft...“ weiß um die zahlreichen Möglichkeiten das Wohlbefinden zu fördern. Inhaberin Petra Kussler kooperiert seit kurzem mit der exam. Krankenschwester Christiane Krämer und der Demenzfachkraft Stefanie Frei, um ihren Kunden ein noch breiteres Angebot bereitstellen zu...

  • Haltern
  • 18.06.21
Blaulicht
Mithilfe der Beobachtung des Zeugen konnte der Unfallverursacher ermittelt werden. Symbolfoto: Archiv

Aufmerksamer Zeuge
Verkehrsunfallflucht mittels Beobachter geklärt

Kamen. Ein 32-jähriger Kamener beobachtete am Mittwoch, 12. Mai , gegen 13.20 Uhr wie ein grauer VW Golf Plus rückwärts aus einer Einfahrt zurücksetzte. Beim Rückwärtsfahren stieß der Pkw gegen den auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Toyota Aygo eines Pflegedienstes und fuhr anschließend weiter. Der aufmerksame Zeuge informierte die Pflegedienstmitarbeiterin über den Vorfall. Mit Hilfe der Beobachtungen des jungen Mannes konnte die Verkehrsunfallflucht aufgeklärt und die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.05.21
Politik
Ein Banner „Herzlichen Dank allen Pflegekräften“ zum Internationalen Tag der Pflege schmückt derzeit die Glasfassade am Dienstgebäude der Bezirksregierung Münster am Domplatz. © Bezirksregierung Münster
2 Bilder

Tag der Pflege: Danksagung der Bezirksregierung Münster

 Die Bezirksregierung Münster nimmt den Internationalen Tag der Pflege (12. Mai) zum Anlass, um den Pflegekräften im Regierungsbezirk Münster zu danken. „Im vergangenen Corona-Jahr haben Sie im besonderen Maße gezeigt, was Sie für eine tolle und bemerkenswerte Arbeit leisten. Für Ihr Engagement haben sie den größten Dank und Respekt verdient“, sagt Regierungspräsidentin Dorothee Feller. In der Zusammenarbeit der Pflegekräfte, der Pflegebetriebe und der Pflegeschulen mit den...

  • Marl
  • 12.05.21
Politik
Team der Station S1 im LWL-Klinikum Gütersloh: "Pflege in der Psychiatrie bedeutet für uns Arbeit mit Kopf, Herz und Hand."
Bild: LWL/Sallermann
4 Bilder

Internationaler Tag der Pflege: "Guter Grund für Anerkennung an jedem Tag"

Besonders das zurückliegende Coronajahr hat  gezeigt, wie wichtig gute Versorgung und wie wichtig medizinische Fachkräfte sind. Pflegefachpersonen haben eine enorme Leistung unter enormen Druck vollbracht und damit muss auch eine entsprechende Anerkennung einhergehen. Florence Nightingale Am 12. Mai ist der Geburtstag einer Pionierin der Pflege: Die Britin Florence Nightingale (1820-1910) reformierte das Berufsfeld der Krankenpflege und hatte großen Einfluss auf die Gesundheitsfürsorge und die...

  • Marl
  • 11.05.21
Blaulicht
Eine Hagener Seniorin wurde gestern Opfer eines Trickdiebstahls.

Hagener Seniorin wird Opfer eines Trickdiebstahls
Unbekannte gibt sich als Pflegedienstmitarbeiterin aus

Eine 82-Jährige aus Hagen wurde am gestrigen Sonntag, 25. April, Opfer eines Trickdiebstahls. Die Seniorin hatte gegen 15.45 Uhr eine unbekannte Frau in ihre Wohnung im Köhlerweg gelassen, die sich als Mitarbeiterin eines Pflegedienstes ausgab. Im weiteren Verlauf stellte die Hagenerin fest, dass aus ihrem Wohnzimmerschrank ein mittlerer dreistelliger Geldbetrag entwendet wurde. Die unbekannte Täterin wurde als sehr schlank, eher zierlich und als 30 bis 40 Jahre alt beschrieben. Sie sei mit...

  • Hagen
  • 26.04.21
Wirtschaft
Das ehemalige Kaufhausgebäude an der Duisburger Straße wird jetzt mit neuem Leben gefüllt. Als künftiges Haus der Gesundheit und Sicherheit wird es zu einem attraktiven Anziehungspunkt für viele Menschen werden und seinen „Dornröschen-Schlaf“ beenden.
Foto: Jens Hauer
3 Bilder

Ehemaliges Kaufhausgebäude wird zum Haus der Gesundheit und Sicherheit
Ein Meilenstein für Hamborn

Ein Gebäude mit langer Geschichte und großer Tradition sieht einer neuen, vielversprechenden Zukunft entgegen. Das ehemalige Kaufhaus an der Duisburger Straße 226, im Herzen Hamborns gelegen, wird in absehbarer Zeit als Haus der Gesundheit, Fitness und Sicherheit mit neuen, zeitgemäßen Angeboten ein Anziehungspunkt für viele Menschen sein. Zugleich soll und wird das Haus den Standort Hamborn nachhaltig stärken. Die Greyfield Group, die das Haus 2016 erworben hatte, macht noch in diesem Jahr...

  • Duisburg
  • 24.04.21
  • 1
Ratgeber
Der Pflegedienst Ovital hat in Huckarde ein neues Corona-Schnelltestzentrum eröffnet.

Pflegedienst führt Corona-Schnelltests durch
Testzentrum in Huckarde

Der Pflegedienst Ovital hat in Huckarde ein Testzentrum für Corona-Schnelltests eröffnet - und einen guten Start hingelegt. "Wir hatten am Eröffnungstag etwa 40 Kunden. Alles hat prima geklappt, und wir haben viel Lob für die Organisation bekommen", freut sich Ovital-Inhaber Ralf Novy über einen gelungenen Start. Seit 2007 ist der Pflegedienst Ovital an der Varziner Straße 1-3 in Huckarde ansässig. Testen gehört in Corona-Zeiten zum Berufsalltag der Mitarbeiter. "Wir wollten aber auch den...

  • Dortmund-West
  • 19.04.21
LK-Gemeinschaft
Uwe und Claudia Brock haben sich am Samstagmorgen im Mülheimer Impfzentrum den Impfstoff abgeholt und sind das ganze Wochenende zu ihren bettlägerigen und pflegebedürftigen Patienten gefahren.
Foto: PR-Foto Köhring

Das Impftempo in Mülheim ist deutlich gestiegen – Gute Vernetzung und bestes Miteinander
Kleiner Piks und große Hoffnung

Der Corona-Inzidenzwert in Mülheim lag am Dienstagmorgen bei über 185. Für den Krisenstab und die Verantwortlichen in unserer Stadt ein Grund zur Sorge. Zugleich arbeitet das Impfzentrum auf dem ehemaligen Tengelmanngelände an der Wissollstraße auf vollen Touren und liegt über dem „eigentlichen“ Plan. Ein Grund zur Hoffnung. „Im Impfzentrum wird jeden Tag in der Woche zwölf Stunden geimpft. Hinzu kommt die Unterstützung durch die Hausärzte. Für manche ist das eine physische wie auch psychische...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.04.21
Blaulicht
In Hagen wurde eine Tasche aus dem Auto eines Pflegedienstes entwendet.

Pflegedienst Ziel von Dieben
Täter trug olivgrüne Jogginghose: Tasche aus Auto eines Pflegedienstes gestohlen

Aus dem Auto eines Pflegedienstes wurde Mittwochnachmittag 7. April eine Tasche entwendet. Der weiße VW Up war in der Straße Riegerbusch durch die 33-jährige Fahrzeugnutzerin geparkt worden. Zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr verschaffte sich ein Unbekannter über die Beifahrerseite Zugang zum Wageninneren und nahm die Tasche aus dem Fahrzeug. Eine Zeugin gab an, einen fremden Mann gegen 15.30 Uhr an dem Fahrzeug gesehen zu haben. Er habe eine schwarze Daunenjacke und eine olivgrüne Jogginghose...

  • Hagen
  • 08.04.21
Ratgeber

Wohngemeinschaften von demenziell und altergebrechlichen Menschen in Gelsenkirchen,Marl und Gladbeck.
Kostenlose Pflegeberatung am Telefon

Pflegeberatung am Telefon und Informationen über Wohngemeinschaften von demenziell veränderten und altersgebrechlichen Menschen in Gelsenkirchen,Marl und Gladbeck. Tritt unerwartet ein Pflegefall ein, haben Betroffene viele Fragen. Dann kann es helfen,sich bei Fachleuten zu informieren. Der Soziale Hilfsdienst SHD bietet daher ab sofort kostenlose Pflegeberatung an. Aufgrund der Corona Pandemie wird die Beratung derzeit hauptsächlich telefonisch durchgeführt und nicht immer vor Ort in der...

  • Gelsenkirchen
  • 02.03.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Morgen bekommen über 80-jährige Senioren in Dortmund Post zur Impfmöglichkeit. Für das Impfen gegen das Coronavirus im Impfzentrum können Sie sich ab Montag, 25. Januar, um 8 Uhr anmelden.
2 Bilder

Dortmund: Heute 101 positive Coronatests/ Inzidenzwert bei 111,2/ Helfer könne sich melden
Stadt informiert Senioren zum Impfen

1.895 Dortmunder befinden sich derzeit im Quarantäne, bei 1.381 wurde das Coronavirus nachgewiesen. 101 positive Testergebnisse wurden dem Gesundheitsamt heute gemeldet. Der Inzidenz-Wert liegt bei 111,2 neuen Infektionen in einer Woche pro 100.000 Einwohner und leider gibt es drei weitere Todesfälle.  Zurzeit werden in Dortmund 160 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 22 intensivmedizinisch, davon wiederum zwölf mit Beatmung. Heute wurden drei weitere Todesfälle gemeldet,...

  • Dortmund-City
  • 22.01.21
Blaulicht
Moers: Weitere Zeugen sucht die Polizei Moers nach einem Einbruch in ein Büro eines Pflegedienstes. Ein Zeuge hörte Geräusche in dem Mehrfamilienhaus, in dem er an der Lintforter Straße in Moers wohnt. Später fielen ihm auch Geräusche auf, die aus der Nähe des Hauses kamen. Als er am Montag gegen 02.30 Uhr zur Straße ging, rannten drei Männer davon.

Polizei Wesel: Moers - Polizei sucht nach Einbruch drei Tatverdächtige
Zeugen gesucht

Weitere Zeugen sucht die Polizei Moers nach einem Einbruch in einBüro eines Pflegedienstes. Ein Zeuge hörte Geräusche in dem Mehrfamilienhaus, in dem er an der Lintforter Straße in Moers wohnt. Später fielen ihm auch Geräusche auf, die aus der Nähe des Hauses kamen. Als er am Montag gegen 02.30 Uhr zur Straße ging, rannten drei Männer davon. Einer von ihnen war circa 1,70 Meter groß, hatte eine stämmige Figur und trug dunkle Kleidung. Die anderen beiden Tatverdächtigen waren schlank sowie etwa...

  • Moers
  • 04.01.21
Blaulicht
Unbekannte Täter versuchten sich Zugang zum Verwaltungsgebäude eines Pflegedienstes zu verschaffen.

Täter beschädigen Schließelektronik  in Emmerich
Versuchter Einbruch

Im Zeitraum von Mittwoch 23. Dezember, 16:15 Uhr bis Donnerstag, 24. Dezember, 10 Uhr versuchten unbekannte Täter Zugang zum Verwaltungsgebäude eines Pflegedienstes an der Straße Martinikirchgang zu bekommen. Der oder die Täter hebelten ohne Erfolg an einer Nebeneingangstür, beschädigten hierdurch jedoch das Elektrische Schließsystem der Tür. Anschließens flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.12.20
Politik

Duisburg begann mit ersten Impfungen
Hoffnung auf Erfolge

In Duisburg sind am Sonntag, 27. Dezember, die ersten Impfungen vorgenommen worden. Nach den Vorgaben des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen werden zunächst besonders vulnerable Menschen geimpft. „Ich freue mich sehr, dass wir mit den Impfungen in den Alten- und Pflegeheimen begonnen haben. Die vergangenen Monate waren für diese Menschen noch belastender, als für viele andere. Ich gehe fest davon aus, dass wir dieser Erfolgsmeldung in den kommenden...

  • Duisburg
  • 27.12.20
LK-Gemeinschaft
Sylvia Bühler, die im ver.di-Bundesvorstand für das Gesundheitswesen zuständig ist

BARMER-Pflegereport zeigt Folgen der Überlastung, aber auch Wege aus dem Teufelskreis - Fachkräftemangel darf nicht länger als Ausrede herhalten
Insgesamt sind in der Altenpflege laut Professor Heinz Rothgang, einem der Autoren des BARMER-Reports, rund 115.000 zusätzliche Stellen nötig.

Anlässlich der Vorstellung des BARMER-Pflegereports am Dienstag 01.Dezember. 2020 bekräftigt die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ihre Forderungen nach bedarfsgerechten Personalstandards und einer solidarischen Finanzierung in der Altenpflege. "Der BARMER-Pflegereport zeigt die dramatischen Folgen der Überlastung für die Beschäftigten in der Altenpflege. Sie sind weitaus häufiger und länger krank und müssen deutlich öfter vor dem gesetzlichen Rentenbeginn aus dem Beruf ausscheiden...

  • Gelsenkirchen
  • 03.12.20
Ratgeber
2 Bilder

Corna Tests für Mitarbeiter
Schnelltests für Gesundheitszentrum Holl

Nationale Teststrategie SARS-CoV-2Das Bundesgesundheitsministerium hat mit der am 15. Oktober 2020 eine Nationale Teststrategie SARS-CoV-2 verabschiedet. Diese sieht vor, dass u.a. Mitarbeiter im Gesundheitswesen, regelmäßig mit Tests auf Corona geprüft werden sollen um die Infizierung einzudämmen und Patienten zu schützen und den Ausfall von Personal im Gesundheitswesen durch Erkrankung oder Quarantäne entgegenzuwirken. Warum ein Antigentest?Antigentests bieten die Möglichkeit, mehr zu testen...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 24.11.20
Natur + Garten
Pflanzung ohne großen Bahnhof: In diesem Jahr ist alles anders.
2 Bilder

In den nächsten Tagen kommt Post mit Foto und einer Überraschung
Esskastanie im Schlosspark als Überraschung für Pflegefamilien

Seit über 20 Jahren legt das Jugendamt der Stadt Essen gemeinsam mit Pflegefamilien Hand an, pflanzt im Rahmen eines gemeinsamen Herbstfestes Bäume. Diesmal musste Susanne Schreinert, Fachgruppenleiterin des Pflegekinderdienstes der Stadt Essen, die Arbeit alleine mit Birgit Braun, Vorstand van Eupen Stiftung und Ralf Hanels vom Team der Essener Arbeit-Beschäftigungsgesellschaft übernehmen: Sie setzten eine Esskastanie im Borbecker Schlosspark. "Als ein Zeichen für das Ankommen und Wurzeln...

  • Essen-Borbeck
  • 13.11.20
Ratgeber

Alltagsdienst Lebensfreude
Wenn Menschen einen Menschen brauchen

Als Senior wünscht man sich im eigenen Haus oder in der eigenen Wohnung alt zu werden. Jedoch werden mit zunehmendem Alter die Arbeiten beschwerlich und man fühlt sich hilflos, einsam und verlassen. Damit es erst gar nicht so weit kommt, gründete die examinierte Altenpflegerin Nadine Zellmann den mobilen „Alltagsdienst Lebensfreude“, damit sich Senioren und Menschen mit Behinderung in Dorsten und Umgebung in Ihrem Heim wohl und gut versorgt fühlen. Nadine Zellmann und ihr Team übernehmen...

  • Dorsten
  • 09.11.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Werkstatt bildet Pflegenachwuchs aus. Foto: Werkstatt im Kreis Unna/Klumpp

Pflegenachwuchs gesucht
Staatliche Pflegeschule startet mit ausgebuchtem Kurs

Die Werkstatt im Kreis Unna engagiert sich für den Pflegenachwuchs: Die staatliche anerkannte Pflegeschule der Werkstatt startete die neue „generalistische“ Pflegeausbildung. Der Kurs mit 25 Teilnehmer*innen war schnell ausgebucht. Kreis Unna. Nach der dreijährigen Ausbildung können die Schüler*innen bei der Pflege von Menschen aller Altersgruppen und in allen Versorgungsbereichen aktiv werden: in Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege. „Unser Angebot...

  • Stadtspiegel Unna
  • 02.11.20
LK-Gemeinschaft
Unklare Lage

Nach einem Wochenende in Berlin
Böse Überraschung Teil 2

Wie gestern berichtet, war eine Familie aus Essen, am Wochenende zu einen Familienbesuch in Berlin. Das Kind durfte aber nicht wieder die KITA besuchen. Der Grund, man war in einem Risikogebiet und muss nun in Quarantäne, oder benötigt einen Corona Negative Test. Auch der Arbeitgeber agiert genau so, die Arbeitsaufnahme wird verweigert. Auch der Arbeitnehmer benötigt einen Negativtest. Man wird nach Dortmund oder Düsseldorf geschickt, dort soll es möglich sein einen Test in 22 Stunden zu...

  • Essen-Süd
  • 27.10.20
  • 3
Ratgeber
Die Stadt Essen sattelt in Sachen Corona-Testungen  weiter auf.

Corona-Tests in Essen jetzt auch ohne erkennbare Symptome
Die Kosten tragen das Land und der Gesundheitsfonds

Wer aus dem Urlaub kommt und einen negativen Test benötigt, kann sich in Essen jetzt auch auch ohne erkennbare Symptome auf das Coronavirus testen lassen. Die Stadt hat eine Allgemeinverfügung über die Durchführung der Testung von asymptomatischen Personen erlassen, die seit gestern in Kraft ist. Sie sieht zudem sieht Testungen auf das Coronavirus in bestimmten Gesundheitseinrichtungen vor. Testungen in Gesundheitseinrichtungen Die neue Allgemeinverfügung sieht weiterhin Testungen auf das...

  • Essen-Borbeck
  • 13.10.20
  • 2
Ratgeber
Galaxy des Lebens

Ratgeber Pflegeheim und Beisetzung einige legale Maßnahmen
Vorsorge fürs Alter und der Hinterbliebene trotz Sozialamt

Ratgeber Pflegeheim und Beisetzung einige legale Maßnahmen Vorsorge fürs Alter und der Hinterbliebene trotz Sozialamt Kommt man in das gewisse Alter, sollte man sich spätestens Gedanken über die letzten Jahre des Lebens machen. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko Pflegebedürftig zu werden. Sollte das der Fall sein gibt es einige Möglichkeiten die man nutzen sollte. Pflege durch Angehörige, wenn diese Vorhanden und in der Lage dazu sind. Pflege durch einen mobilen Pflegedienst. In beiden...

  • Essen-Süd
  • 06.08.20
Ratgeber
Bald nicht mehr im Einsatz: Die Lebenshilfe Unterer Niederrhein stellt den ambulanten Pflegedienst ein. Foto: Lebenshilfe Unterer Niederrhein

Lebenshilfe Unterer Niederrhein stellt defizitäres Angebot ein
Ende eines Pflegedienstes

Vor zwei Jahren hat die Lebenshilfe Unterer Niederrhein den Ambulanten Pflegedienst mit großen Erwartungen eröffnet. „Die haben sich leider nicht erfüllt“, erklärt Geschäftsführer Mike Stefan Töller jetzt. Die Lebenshilfe stellt dieses Angebot Ende Oktober ein. „Es ist ein schwieriger Schritt, der uns nicht leicht fällt“, so Töller. Gerade den rund 15 Beschäftigten und 30 Klienten hätte er gerne eine andere Nachricht überbracht. „Unser Ambulanter Pflegedienst ist seit Beginn hochdefizitär. Eine...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.08.20
Politik
Der Scharnhorster Ratskandidat Olaf Schlienkamp (r.) besuchte mit seinem "roten Tisch" jetzt beispielsweise den Pflegedienst Integra von Robin Gerling.

Olaf Schlienkamps "roter Tisch" besucht den Pflegedienst Integra
Auf Wahlkampf-Tour im Norden

Der SPD-Ratskandidat Olaf Schlienkamp ist mit seinem roten Tisch im Wahlkampf im Vorfeld der NRW-Kommunalwahl am 13.9. im Wahlkreis in Alt–Scharnhorst, Hostedde und Grevel unterwegs. Mit den Menschen vor Ort will der Ortsvereins-Vorsitzende über das Wahlprogramm der Dortmunder SPD, die Corona–Krise und den persönlichen Auswirkungen sowie über das positive und negative im Stadtteil zu sprechen. Kritik und Wünsche für das Leben in seinem Wahlkreise zu erfahren, ganz nach dem Wahlprogramm-Motto...

  • Dortmund-Nord
  • 25.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.