6. Treffen der Globetrotter an der Schlossruine Hertefeld

Anzeige
Weeze: Schlossruine Hertefeld | Von Freitag, 10. April, bis Sonntag, 12. April, öffnet die einzige bewohnbare Schlossruine Deutschlands bereits zum sechsten Mal ihre Tore für Weltreisende und deren Welt-Erkundungs-Mobile.

Zum sechsten Mal treffen sich die welterfahrenen Globetrotter in Weeze am Niederrhein! Unweit der niederländischen Grenze wird die Schlossruine Hertefeld ein Wochenende lang zum Mekka für die Weltenbummler. Im Schlosspark zelten Backpacker zwischen individuell ausgebauten Fernreisemobilen, abends am Feuer werden die besten Tipps für unterwegs ausgetauscht und im Schloßsaal werden Bildvorträge für „Fernweh“ sorgen. Die Lage direkt an der Niers lädt zum Paddeln, Radwandern auf der Herrensitz-Route oder schlendern durch den Tierpark ein. Mit ein wenig „himmlischer Unterstützung“ lacht den Globetrottern in diesem Jahr wieder die Sonne.

Info:

Das Treffen veranstaltet Sonja Roschy, Mitglied der Deutschen Zentrale für Globetrotter , www.globetrotter.org. Mehr Infos unter: www.fernwehtreffen.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.