Zeche Nachtigall: Einfahren in den Berg zur Hauerschicht

Wann? 16.01.2016 11:00 Uhr

Wo? Zeche Nachtigall, Nachtigallstraße 35, 58452 Witten DE
Anzeige
Wie in früheren Zeiten Steinkohle abgebaut wurde, das erfahren Besucher bei der Hauerschicht auf Zeche Nachtigall.
Witten: Zeche Nachtigall |

Am kommenden Samstag, 16. Januar, lädt die Zeche Nachtigall zu einer Grubenfahrt in die Welt der Bergleute ein.

Höhepunkt der Hauerschicht im Wittener Industriemuseum ist eine Führung durch das gesamte Besucherbergwerk. Um 11 Uhr startet die etwa fünfstündige Reise. Für die Grubenfahrt in die Vergangenheit sind noch einige Plätze frei. Interessierte können sich bis Freitag, 15. Januar, im Museum unter Ruf 9 36 64-10 anmelden.

Vortrag und Museumstour führen die Besucher am Beginn der Schicht vom aktuellen Bergbau im Revier zurück bis zu den Anfängen der Wittener Ruhrzeche. Bei der Schauvorführung der historischen Dampffördermaschine wird Bergbautechnik des 19. Jahrhunderts in Aktion gebracht.

Ausgerüstet mit Helm, Geleucht und Grubenjacke, „fahren“ die Teilnehmer danach ins Besucherbergwerk ein. Unter Tage begeben sich die angehenden Hauer auf die Spuren der Bergleute. Dabei stoßen sie auf die letzten echten Kohleflöze des Ruhrtals und erfahren viel Wissenswertes rund um die Förderung des Grubengoldes auf der ehemaligen Zeche. Auch das Ausprobieren eines historischen Abbauhammers steht auf dem Programm. Nach Schichtende kann sich die Gruppe beim deftigen Hauermahl inklusive Bergmannsschnaps stärken. Mitmachen können Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.