Das Akustik-Cover-Duo "The Hathunters" aus Dinslaken und die Singer-Songwriterin Jasmin Tietze aus Wesel ...

Anzeige
Xanten: Lieblingscafé | ... gaben ein tolles dreistündiges Konzert im Vynener "Lieblingscafé".

Bereits um 15 Uhr waren fast alle Außenplätze des schönen Landcafés am Rheindamm in Vynen besetzt, und es dauerte nicht lange, bis Cesare Siglarski (Gitarre und Gesang) und Marius Füßl (Gitarre, Gesang und Kazoo) sich mit ihren Gitarren hinter die Mikros stellten. Mit vielen Coversongs wie "Heart of Gold" von Neil Young, "I want it all" von Queen, aber vor allem "Halleluja" von Leonard Cohen und "Knocking on Heaven's Door" von Bob Dylan wussten die beiden Musiker das Publikum zu begeistern. Auch Coversongs von den Beatles, CCR (Creedence Clearwater Revival), Herbert Grönemeyer und Lady Gaga gehören zum Repertoire des Duos. Siglarski erwies sich als guter Entertainer, als er zwischen den Songs nicht nur von der Maltatour der Duos erzählte, sondern wissen ließ, dass Wendlers "Sie liebt den DJ" besonders für die Oma seines Musikpartners gespielt würde. Der Applaus ließ nicht lange auf sich warten, und Marius Großmutter bedankte sich mit einer herzlichen Umarmung bei den jungen Musikern. Die einfühlsamen Interpretationen der Songs kamen beim gesamten Publikum sehr gut an, und sehr gern ließ sich das Publikum zum Mitsingen animieren. Auch wenn Siglarski und Füßl erst seit Oktober 2016 gemeinsam auftreten, können sie auf viele gut besuchte Konzerte in ganz NRW zurückblicken. Die sieben Konzerte umfassende Malta-Tour Anfang des Jahres lässt sich gewiss als der Beginn einer großen Karriere weitab der Heimat verstehen.
Mitgebracht hatten die "Hathunters" die fantastische Sängerin Jasmin Tietze. Auch sie sorgte mit ihren Coversongs wie "Applaus" von den "Sportfreunde Stiller" und "Ain't nobody loves me better" von Felix Jaehn featured by Jasmine Thompson für erstklassige Unterhaltung. Nicht fehlen durften ihre selbst geschriebenen Lieder wie "Wir waren Kinder", in dem sie sich kritisch mit dem Älterwerden und der Veränderung der Persönlichkeit auseinandersetzt. "Best of you", "Hide and Flee" und "Too late" sind angesagte Eigenproduktionen in englischer Sprache. Noch vor kurzem hatte sie einen besonderen Auftritt, als sie als "Supporter" von "Pohlmann" auf der Konzertbühne in Wesel stand.
Gegen 18 Uhr endete ein tolles Konzert, für das die Zuhörer keinen Eintritt zahlen mussten, wohl aber ein Dankeschön in einen Hut entrichten durften.
2
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
27.411
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 25.06.2017 | 20:03  
Christoph Pries aus Xanten | 27.06.2017 | 14:02  
14.566
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 27.06.2017 | 19:22  
27.411
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 27.06.2017 | 19:50  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 30.06.2017 | 17:42  
14.566
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 04.07.2017 | 22:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.