"Dem Ingenieur ist nichts zu schwör!" - Forscher-Workshop in der Kita St. Elisabeth Birten

Anzeige
Herr Beil bei der Arbeit! Wiiiie interessiert ihm die Kinder zuschauen!
Wie katapultiert man eine Wasserflasche in den Himmel? Wie bringt man einen Roboter dazu Bauklötze aufzuräumen? Und warum kann ein Flugzeug fliegen?
Diesen Fragen gingen die kleinen Forscher vom St. Elisabeth Kindergarten, Birten (Haus der kleinen Forscher) in den letzten Wochen vor den Ferien auf den Grund. Unterstützt wurden sie dabei von Dipl. Ingenieur Klaus Weil, der die Kinder mit außergewöhnlichen, spektakulären Experimenten begeisterte. Jeden Donnerstag warteten die kleinen Forscher gespannt auf Klaus Weil und seinen „Experimentierkoffer“, denn darin waren so manche naturwissenschaftliche Geheimnisse versteckt.
„Am schönsten ist es bei Herrn Weil - wenn es ganz laut kracht oder etwas explodiert!“, sagt Jule. „Ich fand die Rakete am besten, die ich 10 Meter in den Himmel geschossen habe"- so Luis.
Die Erklärungen der naturwissenschaftlichen Phänomene fanden die Kinder meistens selbst durch eigenes Erproben. „Manchmal kam alles ganz anders, als wir gedacht hatten“, sagt Alexander. Natürlich durfte auch der Spaß bei diesem Workshop nicht fehlen. So gab es einiges zu lachen, als eine CD plötzlich über den Tisch „wanderte“ oder der Roboter sich die Nase von Mia „krallte“! Kinder und Erzieher sind sich einig, dass dieser Workshop auf jeden Fall möglichst bald fortgesetzt werden soll. Experimente, der anderen Art - eine anspruchsvolle Bereicherung für die Kita Birten, in welcher das naturwissenschaftliche Forschen bereits seit einigen Jahren zum Alltag gehört. So wurde der Kindergarten auch in diesem Jahr erneut zum „Haus der kleinen Forscher“ rezertifiziert.

Marion Schmithuisen

Kita St. Elisabeth
Römerstr.14
46509 Xanten-Birten
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.