DreiGiebelHaus: Aktuelle Kunst aus Xanten und der Region

Anzeige
Am Sonntag wird die Ausstellung „stand-land-kunst“ im Xantener DreiGiebelHaus eröffnet. (Foto: privat)
Xanten: DreiGiebelHaus | Die Galerie im DreiGiebelHaus, Kapitel 18, vom Verein Stadtkultur, ist der Ort für die aktuelle Kunst in Xanten und der Region. Künstler finden hier die Möglichkeit ihre Arbeit zu präsentieren, Neues zu erproben und den Stand der künstlerischen Dinge zu prüfen. Die Galerie ist ein kreativer Ort, der gleichzeitig Brücke zwischen Künstlern, Kunstproduktion und Kunstfreunden ist, aber auch zu denjenigen, die sich noch herantasten. Ein wichtiger Aspekt der Arbeit: hier wird Raum geschaffen für Künstler und Kreative, die sich mit Xanten und der Region verbunden fühlen.
So kann sich der Besucher der Ausstellung „stand-land-kunst 1.1“einen tieferen Einblick in die künstlerische Qualität Xantener Kunstproduktion verschaffen.
Die Ausstellung wird am Sonntag, 16. Dezember, um 11 Uhr eröffnet. Mit je fünf Arbeiten stellt sich jeder Künstler in breiterer Form vor. Ihre Werke stellen aus: Renate Migas, Irene Welberts, Lisa Frenthoff-Köpp, Ralf Neuköther - von Malotki, Gerlind Heckmann, Karin Denecke, Jo Becker, Ferdinand Roters und Gabriele Kremer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.