Ein letztes Mal grüßen die Engelchen, die Punker, der Ausrufer, Maria u. Josef, die Wirte und die Hirten mit ihrem Schäfchen aus Birten

Anzeige
Xanten: St. Viktor | Ob es die Begeisterung für die niedlichen Engel, für die "fetzigen" Punker, für die kecke Küsterin, für die alles gut im Blick habende Moderatorin oder für die vielen anderen DarstellerInnen war, am Schluss der Vorstellung wollte der Applaus für das "Ensemble" in der Birtener St. Viktor-Kirche nicht mehr enden.
Und das war den Akteuren, zu den auch die MusikerInnen Herr Ansgar Schönberner, seine Tochter Johanna (Sohn Paul war leider (!) erkrankt), Greta Engels, Riccarda Rommel und Eva Lorenz, die auch durch den Wortgottesdienst führte, bestimmt Recht, lagen doch viele Wochen intensivster Vorbereitung hinter den meisten von ihnen.
Bereits vor den Herbstferien hatten sie die Leiterinnen ein erstes Mal mit den Kindern getroffen, waren aber unverrichteter Dinge auseinandergegangen, da das Stück "Der kleine Ausrufer" nicht so viele wichtige Rollen bot, dass alle Kinder und Jugendliche die Rolle hätten übernehmen können, die ihnen am Herzen lag. Ein anderes Stück wurde gesucht, und mit dem Rollenspiel "Besetzt" konnten nach den Ferien die Wünsche aller "MitspielerInnen" berücksichtigt werden. Die Rollen waren "ruckzuck" verteilt, und das Auswendiglernen der Texte klappte auch wunderbar, nicht zuletzt deshalb, weil alle "Hauptrollen" an Kinder hatten vergeben werden können, die schon viel Erfahrung mit dem Theaterspielen hatten. Erstaunlich und erfreulich war ntl :) für das Leiterteam, besonders für die Chorleiterin Doro Sinsteden, dass von Mal zu Mal mehr Engelchen erschienen. Die Kinder hatten wohl im Kindergarten und auch in der Schule Mundpropaganda betrieben, und auch die zu unterschiedlichen Zeitpunkten erscheinenden "Aufrufe zum Mitmachen" in der Presse hatten ihr Übriges zur Verstärkung des Engelchores beigetragen.

Fortsetzung des Textes und die Einstellung weiterer Fotos folgen!

Folgen Sie / folgt bitte dem Link!

http://www.lokalkompass.de/xanten/leute/annika-ueb...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.