Xantener Stadtpark: Kunst mit Kaninchendraht

Anzeige
"Free Kuschel" das verdrahtete Kaninchen!
Am Samstag, 29. Juni, um 18 Uhr eröffnet der Künstlerstammtisch Xanten im Stadtpark, zwischen Skateranlage und Nibelungentor, eine Ausstellung. Die zehn Künstler arbeiten dabei mit dem Material „Kaninchendraht“ und erstellen jeder ein Kunstwerk, welches in irgendeiner Weise etwas von diesem Material enthalten soll. Ziel ist es, sich mit neuen, ungewohnten Materialien zu befassen und mit dem Thema „Verdrahtet“ auch auf einen gemeinsamen Weg zu kommen. „Die Größe oder Art des Werkes ist völlig frei und niemand weiß vom Anderen, was er macht,“ sagt Melanie Wormland-Weinhold, die sich mit Inge A. Franz, Rolf-Günter Franz, Gerd Mattissen, Karin Meinert, Renate Migas, Ralf Neuköther- von Malottki, Tatjana van Went, Irene Welberts und Mathilde Wonning an der Ausstellung beteiligt. Die Ausstellung kann bis Samstag, 20. Juli, um 18 Uhr besucht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.