Alles zum Thema Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
2 Bilder

Paradise People
Paradise People - Paradies mit Schattenseiten

Seit dem 10.02.2019 ist die Ausstellung "Paradise People - leben zwischen Palmen und Müllbergen" in der Galerie im DreiGiebelHaus in Xanten zu sehen. Die Künstlerinnen Lena Lengner und Mara Heemskerk von der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort haben sich mit ihrer Bachalorarbeit dieser so wichtigen Thematik angenommen und es in Form von Fotografie, Ausstellung, Videoprojektion und Katalogbuch aufgearbeitet. Während eines zweiwöchigen Aufenthalts sind mehr als 12000 Fotos entstanden....

  • Xanten
  • 18.02.19
  • 43× gelesen
Vereine + Ehrenamt
Mit einer kleinen Feier und einer Kunstausstellung wurde das 30-jährige Bestehen der Wohnungslosenhilfe der Bergischen Diakonie gefeiert.

Engagement in Velbert
Seit 30 Jahren gibt es Hilfe für Wohnungslose

Mit einer kleinen Feier wurde das 30-jährige Bestehen der Wohnungslosenhilfe der Bergischen Diakonie gefeiert. Angefangen hatte die Beratung an der Südstraße, seit zwei Jahren befindet sie sich in der Oststraße 38, wo auch die anderen Beratungsangebote der Diakonie vereint sind. Zu dem Jubiläum wurde ein Kunstprojekt umgesetzt, wobei Kollagen aus mehreren Porträtfotos von den Klienten entstanden. Die waren im Übrigen sehr dafür, dass gefeiert wurde, denn die Betroffenen sind froh, dass es...

  • Velbert
  • 18.02.19
  • 162× gelesen
Kultur
Ausstellung "Geheimnis - Ein gesellschaftliches Phänomen" der Nemetschek-Stiftung zu Gast in der Gesamtschule Waltrop.

Waltrop: Geheimnisse in der Gesamtschule

Bis zum 28. Februar ist die Ausstellung "Geheimnis - Ein gesellschaftliches Phänomen" der Nemetschek-Stiftung zu Gast in der Gesamtschule Waltrop, Brockenscheidter Straße 100. Dann können sich Besucher mit zentralen Gegenwartsfragen rund um das Thema "Geheimnis" auseinandersetzen. Die Ausstellung begibt sich auf Spurensuche und fragt nach dem Zusammenspiel von Transparenz und Schutz, von Macht und Vertrauen sowie von persönlicher Freiheit und gesellschaftlicher Verantwortung. Eine...

  • Waltrop
  • 18.02.19
  • 22× gelesen
Kultur
Form / Farbe / Fläche im Museum Goch
10 Bilder

FORM / FARBE / FLÄCHE im Museum Goch
Halbzeit ...

Die Ausstellung Form / Farbe / Fläche im Museum Goch zeigt eine Auswahl von 60 meiner Arbeiten auf Papier aus den Jahren 1956 – 2018. Diese Ausstellung war ein besonderes, nachträgliches Überraschungsgeschenk zu meinem 80. Geburtstag, über das ich mich sehr gefreut habe. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle noch mal ganz herzlich beim Heimatverein Goch und dem Museum Goch für diese gelungene Präsentation bedanken. Und hier schließe ich ausdrücklich alle Helferinnen und Helfer ein, die...

  • Goch
  • 17.02.19
  • 82× gelesen
  •  4
  •  2
Fotografie
Spieglung - Sandra Bartocha - Werner Bollmann - Städtische Galerie, Iserlohn
3 Bilder

Fotografie
Spiegelung - Sandra Bartocha und Werner Bollmann - Städtische Galerie, Iserlohn

Spiegelung im Glas von der Ausstellungseröffnung in der Städtischen Galerie, Iserlohn mit dem Titel „LYS. EINE HOMMAGE AN DAS LICHT DES NORDENS“ von Sandra Bartocha und Werner Bollmann. Eine poetische Liebeserklärung an den Norden in Form einer Fotografie Ausstellung. Ausdrucksstarke Fotografien die, die besondere Stimmung des Nordens einfangen. Zur Ausstellung ist auch ein schöner Bildband erschienen. Die Ausstellung läuft noch bis 7. April 2019. Weitere Informationen unter: Städtische...

  • Iserlohn
  • 17.02.19
  • 58× gelesen
Kultur
Der gebürtige Hagener Andy Spyra hat mit seinen Fotos den entführten Mädchen und Frauen ein Gesicht gegeben. Zu sehen sind seine Fotos jetzt in einer Ausstellung im Jungen Museum im Osthaus Museum.

Andy Spyra – Stolen Girls
Die geraubten Mädchen: Bewegende Ausstellung im Osthaus-Museum gibt entführten Mädchen und Frauen ein Gesicht

Eine bewegende Ausstellung zeigt das Junge Museum im Osthaus Museum Hagen mit der Bilderschau "Andy Spyra – Stolen Girls". Die geraubten Mädchen sind von Freitag, 22. Februar, bis zum 7. April zu sehen. Das Junge Museum im Osthaus Museum zeigt 30 großformatige Fotos des Fotografen Andy Spyra, die zu den Texten von Wolfgang Bauer entstanden sind. 2014 überfiel die Terrororganisation Boko Haram ein Dorf im Nordosten Nigerias und entführte 276 Schülerinnen. Deren Schicksal ist kein Einzelfall....

  • Hagen
  • 17.02.19
  • 28× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Der aus Afghanistan stammende Mechatronik-Azubi Awad erzählt Ron Manheim (rechts) und Josefine Frank (beide Haus Mifgash e. V. ) und Sparkassendirektor Wilfried Röth aus seinem beruflichen Alltag

„Integration durch Einbindung in die Berufswelt“
Sparkasse zeigt Fotografien, die bei uns lebende Flüchtlinge in ihrer Arbeitswelt zeigen

Unter der Überschrift „Integration durch Einbindung in die Berufswelt“ präsentiert der Klever Verein Haus Mifgash in der Hauptstelle der Sparkasse Rhein-Maas in Kleve Fotografien, die bei uns lebende Flüchtlinge in ihrer Arbeitswelt zeigen. In seiner Begrüßung stellte Sparkassenvorstand Wilfried Röth das vielfältige Engagement heraus: der Flüchtlinge, die sich durch Aus- und Fortbildung um Integration bemühen, der Unternehmen, die den Heimatlosen diese Chance geben und den Aktiven der...

  • Kleve
  • 15.02.19
  • 167× gelesen
  •  1
  •  1
Politik

Pink Floyd Ausstellung in Dortmund erreicht Besucherzahlen nicht
Die Kosten dafür kanpp 1,7 Millionen bezahlen die Bürger der Stadt

Rom hat den Vatikan! London hat Big Ben und den Tower! Doch Dortmund hat den U-Turm! Die Macher dieser Ausstellung hätten sich besser bei Le Monde oder Liberation erkundigen sollen. Auch wenn dies nur zwei kleine Zeitungen in Paris sind. Jetzt wird Dortmund in einem Atemzug mit Rom und London genannt!? Eine Provinzstadt auf Augenhöhe mit europäischen Metropolen! Eine Geschichte, die zum Träumen anregt. Nur der Dortmunder Steuerzahler muss die zeche dafür zahlen und zwar knapp 1,7...

  • Dortmund-West
  • 15.02.19
  • 109× gelesen
Kultur
Erste Hilfe-Kasten für Karnevalisten. Ein Werk vom Künstler Hans-Joachim Uthke.

„Alaaf und Helau“
Ausstellung mit Arbeiten von Hans-Joachim Uthke

Hilden. Die Ausstellung „Alaaf und Helau“ wurde bereits am Donnerstag, 14. Februar, durch die Bürgermeisterin Birgit Alkenings um 19 Uhr in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40, eröffnet. Günter Scheib übernahm die Einführung in die Ausstellung. „Karneval ist eine periodisch im Winter auftretende Epidemie, die Betroffene am Morgen müde, am Abend tatendurstig und nach dem Aschermittwoch arbeitsunfähig macht“. Diese Betrachtungsweise von Ron Kritzfeld, einem deutschen...

  • Hilden
  • 15.02.19
  • 20× gelesen
Kultur

Recklinghausen: "Malstücke" in der Kunsthalle

Am Sonntag, 17. Februar, wird um 11 Uhr die Ausstellung "Geheimnis der Dinge - Malstücke" in der Kunsthalle, Große-Perdekamp-Straße 25-27, eröffnet. Die Bilder sind bis Sonntag, 7 April, zu sehen. Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags sowie feiertags von 11 bis 18 Uhr, öffentliche Führungen sonntags um 11 Uhr.

  • Recklinghausen
  • 15.02.19
  • 20× gelesen
Kultur
Museumsdirektor Christoph Kohl und Mitarbeiterin Claudia Rinke präsentieren Werke der Künstlergruppe „B1“.
2 Bilder

Zwei neue Ausstellungen im Museum

Gleich zwei neue Ausstellungen werden am Freitag im Märkischen Museum an der Husemannstraße 12 eröffnet. Gegenstand sind Werke zweier Künstlergruppen. „B1 – Konstrukteure künstlerischer Form“ beschäftigt sich mit Arbeiten von Mitgliedern der Gruppe „B1“. 1969 schlossen sich zehn Künstler aus dem Ruhrgebiet zur Gruppe „B1“ zusammen. Ihr gemeinsames Ziel war es, mit Skulpturen und Plastiken das Bild entlang der Bundesstraße 1 zu verschönern. Doch die Politik hatte etwas dagegen, und die von der...

  • Witten
  • 14.02.19
  • 49× gelesen
Kultur
Im U wird ab Ende März die Ausstellung "Der Alt-Right Komplex", organisiert durch den Hartware MedienKunst Verein, zu sehen sein.

"Der Alt-Right Komplex" ist vom 30.3. bisz 22.9.2019 im U zu sehen
HMKV zeigt Ausstellung zu Rechtspopulismus im Netz

Rechtspopulismus im Netz ist das Thema der Sonderausstellung "Der Alt-Right Komplex", die der Hartware MedienKunstVerein (HMKV) vom 30. März bis 22. September im Dortmunder U zeigt. Die Schau zeichnet die Entwicklung einer (Sub-)Kultur in Online-Foren bis hin zu Plattformen wie z.B. Breitbart News nach. Die Künstler beschäftigen sich u.a. mit Memes, Flaggen-Verehrung, der Prepper-Szene und White Supremacists. Die internationale Gruppenausstellung "Alt-Right Komplex" präsentiert Projekte aus...

  • Dortmund-City
  • 14.02.19
  • 32× gelesen
Kultur
Sechs junge Fotografen waren bei der Eröffnung anwesend und konnten sich über das Geschenk - ihr Kunstwerk, gedruckt auf einer Leinwand - freuen.
5 Bilder

Ausstellung Rathaus
Ich und Du – Ausstellung mit Gegensätzen

Fotoausstellung des Vereins „Herzenswunsch Niederrhein“ Am Sonntag eröffnete die stellvertretende Bürgermeisterin Mariehilde Henning im Reeser Rathaus die Ausstellung „Ich und Du“ des Vereins „Herzenswunsch Niederrhein“. Die Fotoausstellung ist im Rahmen der Trauerbegleitung von Jugendlichen entstanden. Acht Jugendliche zwischen zwölf und 19 Jahren haben sich an zwei Wochenenden zu einem Fotoworkshop getroffen. Beim ersten Termin auf der Wasserburg Rindern ging es zum Üben darum, Paare...

  • Rees
  • 14.02.19
  • 55× gelesen
Kultur
Die beiden Abbildungen zeigen Lithografien, wie sie um 1900, als der Tourismus langsam in der Region anlief, populär waren.
2 Bilder

Heimisch und historisch
Sauerland-Museum Arnsberg: Exponate für Tourismus-Ausstellung gesucht

Das Sauerland-Museum sucht Exponate für die Ausstellung zur Geschichte und Entwicklung des Tourismus im Sauerland. Die Tourismusausstellung ist für März 2020 im Neubau geplant, für die das Museums-Team bereits jetzt mit den Vorbereitungen beginnt. Die Ausstellung wird die Anfänge des Fremdenverkehrs vor über 100 Jahren zeigen, als vor allem das obere Sauerland durch die räumliche Nähe Ziel erholungssuchender Bewohner des Industriereviers an der Ruhr wurde. Die abwechslungsreiche...

  • Arnsberg
  • 13.02.19
  • 39× gelesen
Kultur
Die Gladbecker Künstlerin Annette Dyba ist mit ihren Werken auf vielen Ausstellungen auch außerhalb Gladbecks vertreten, wie hier vergangenen Herbst in Recklinghausen.

Annette Dyba zwischen Kunst und Philosophie
Gladbecker Künstlerin erweitert ihren Horizont

Einen vollen Terminplan hat die Gladbecker Künstlerin Annette Dyba dieser Tage: Neben ihrer kreativen Arbeit hat sie sich nun dem Studium der Philosophie verschrieben. "Seit Oktober ist das Philosophie-Studium, welches ich als Gasthörerin an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf aufgenommen habe, ein wichtiger Bestandteil meiner künstlerischen Weiterentwicklung", erklärt Annette Dyba. "Das Studium entwickelt meine Fähigkeit zur philosophischen Auseinandersetzung, die ja schon länger...

  • Gladbeck
  • 13.02.19
  • 156× gelesen
Kultur
Bernadett Wiethoff kommt im April nach Mülheim mit ihrer Ausstellung "LAUNISCH"
6 Bilder

JUNGE KUNST MÜLHEIM RUHR
OBEN IST ANDERE KUNST

Kunst im Februar 2019 wieder mit hohen Besucherzahlen Mülheimer Künstlerbund auf Exkursion nach Duisburg und Düsseldorf Nach dem gelungenen Start ins „Leonardo da Vinci Jahr 2019 in der Stadt Mülheim an der Ruhr“ im Januar haben bereits über 2.000 Besucher die Schau „SCHLUSS.PUNKT.“ im KuMuMü – Kunstmuseum Mülheim an der Ruhrstraße 3 bewundert. Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt noch bis 31. Mai 2019 zu sehen. Gruppenführungen werden weiterhin durchgeführt – am 17. Februar und am...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.02.19
  • 328× gelesen
Kultur
Unter anderem wird ein Gemeinschaftswerk - ”Keep Your Eye on the Planet” – zu sehen sein.

Kein einfaches Flickwerk
Quilt-Kreis Blaue Bude stellt ab Freitag Patchwork-Kunstwerke in Galerie 399 in Dinslaken aus

Gemeinsames Handarbeiten, Klönen und Spaß haben: Bereits seit einiger Zeit trifft sich eine Gruppe von Frauen einmal im Monat zum Patchworken (Flickwerk) in der Blauen Bude. Ab Freitag werden einige der Werke in der Galerie 399 ausgestellt. Unter anderem wird ein Gemeinschaftswerk - ”Keep Your Eye on the Planet” – zu sehen sein: verschiedene Elemente sind nach eigenen Vorstellungen gestaltet und in das Gesamtkunstwerk integriert. Dabei kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz: Stoffe,...

  • Dinslaken
  • 11.02.19
  • 59× gelesen
Kultur
Turbulenzen - Uwe Nickel
9 Bilder

Malerei
Neue Ausstellung: Malerei - "Lebensbühne" von Uwe Nickel im Parktheater Iserlohn

Die neue Ausstellung "Lebensbühne" von Uwe Nickel im Parktheater in Iserlohn. Farbenfrohe Malerei, die in den Räumlichkeiten vom Parktheater Iserlohn ausgestellt sind. Die Fotoserie ist ein kleiner Ausschnitt der großen Ausstellung. Die Ausstellung kann noch bis 12.04.2019 angesehen werden. Immer an den Vorstellungstagen jeweils eine Stunde vor Beginn und nach Absprache mit dem Kulturbüro. Weitere Informationen unter: Parktheater Iserlohn

  • Iserlohn
  • 11.02.19
  • 32× gelesen
Kultur

„Atelier für Jedermann“
Tagung der „kunstwerkstatt sohle 1“

Zum dritten Mal fanden sich die Teilnehmer der Tagung der „kunstwerkstatt sohle 1“ ein im „Atelier für Jedermann“ in Dortmund-Husen bei Mitglied Martina Dickhut. Zu behandeln waren Themen von Ausstellungen und Aktionen bis Zuschauer und Zukunft. Es wurden Ideen gesammelt, diskutiert, Arbeitsaufträge verteilt und eine Jahresplanung aufgestellt. Neben der traditionellen Ausstellung „Wegmarke“ in der „Galerie Sohle 1“, die schon im Frühjahr stattfindet (31. März – 5. Mai) und das Thema...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.02.19
  • 27× gelesen
Vereine + Ehrenamt
22 Bilder

Mit schöner Überraschung für die Trauerkids
Herzlicher Empfang für die Ausstellung "Ich und Du" im Reeser Rathaus

Es war wirklich sehr herzlich und berührend, die Ausstellungseröffnung der Trauerkids von Herzenswunsch Niederrhein mit dem Titel "Ich und Du" in Rees. Die stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Henning, begrüßte uns und stellte heraus, wie wichtig es ist, dass sich der Verein Herzenswunsch dieser Thematik annimmt. Das Duo Vollrausch bestehend aus Thomas Geisselbrecht und Steph Rausch setzte mit nachdenklicher aber auch mitreißender Gitarrenmusik Akzente, bevor Bianca van Hardeveld von...

  • Rees
  • 10.02.19
  • 398× gelesen
  •  2
  •  3
Kultur
5 Bilder

Beginenhof in Rüttenscheid
Großmutter und Enkelin stellen gemeinsam ihre Werke aus

Zu einer Mehrgenerationen-Vernissage hatte der Beginenhof ins Café MachWatt an der Goethestraße in Rüttenscheid eingeladen. Renate Schmitz-Peiffer und ihre Enkeling Lisa haben gemeinsam in der Zeche Königin Elisabeth in Frillendorf bei Eugen Bednarek gelernt. Beide zeigen ihre Bilder auf verschiedenen Ausstellungen, jetzt stellen Oma und Enkelin zum ersten Mal gemeinsam aus, und zwar im Nachbarschaftscafé des Mehrgenerationen- Wohnprojekts Beginenhof. Fotos: Debus-Gohl

  • Essen-Süd
  • 10.02.19
  • 69× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Der Kölner Maler Johannes Greferath.

Heimatverein organisiert eine Ausstellung mit Werken des Malers
Greferath und Uedem

UEDEM. Im Frühjahr 2018 hat der Heimatverein einen Aufruf gestartet, ob noch Informationen bzw. Bilder über Johannes Greferath vorliegen. Die Recherchen waren nunmehr erfolgreich. An Hand von Schreiben des Künstlers, die teilweise in Köln, Düsseldorf oder Krefeld archiviert sind, konnte ermittelt werden, dass er seit 1941 auf Grund der Erkrankung seiner Frau nach Uedem an den Niederrhein gezogen war. Der genaue Wohnort in Uedem konnte nicht ermittelt werden, nach den Schreiben wohnte er in...

  • Uedem
  • 10.02.19
  • 42× gelesen