rathaus

Beiträge zum Thema rathaus

Politik

EU Abgeordneter Martin Sonneborn auf der lit.ruhr
Klassenfahrt nach Brüssel

Bier leer, Kofferraum zu, Vorhang auf! Gestern Abend entschied sich unser GröVaZ dazu, im Rahmen der Veranstaltung lit.Ruhr, das Wahlvieh im Ruhrgebiet zu besuchen, um die Stimmung im Volke zu erspüren. Ernüchtert vom Anblick der Massen musste das Eis erst einmal gebrochen werden. Nach einer zweisekündigen Einleitung und einem gekonnten Witz, konnte das Hauptprogramm des Abends nun starten. Der seit fünf Jahren im EU-Parlament sitzende Spitzenpolitiker berichtete im Laufe des unterhaltsamen...

  • Essen-Süd
  • 11.10.19
Ratgeber

Öffnungszeiten in den Herbstferien
Datteln: VHS geschlossen – Ferienzeiten im Stadtbad

In den Herbstferien sind die meisten städtischen Einrichtungen – wie das Rathaus, die Stadtbücherei und das Kulturbüro – geöffnet. Die städtischen Turn- und Sporthallen sind geschlossen, im Stadtbad gelten die Ferienöffnungszeiten, die VHS ist geschlossen. Der Unterricht in der Musikschule findet nicht statt, die Verwaltung der Musikschule ist erreichbar. VHS im Dorfschultenhof: Die VHS-Geschäftsstelle ist während der Herbstferien geschlossen. Folgende Kurse finden statt: Literaturcafé im...

  • Datteln
  • 10.10.19
Politik
Der Abriss der Schillerplatzbrücke steht kurz bevor. Droht jetzt das Gleiche auch dem Rathaus? Foto: Stadt Iserlohn

Verwaltung muss umziehen – Zukunft des Gebäudes Thema in Sondersitzung des Rates
Brandschutzbestimmungen erfordern weitere Maßnahmen im Rathaus I am Iserlohner Schillerplatz

Das Thema "Brandschutz im Rathaus I am Schillerplatz" erreicht neue Dimensionen. Bereits Anfang Juni mussten die 5. und 6. Etage kurzfristig für den Dienstbetrieb gesperrt werden, nachdem sich im Zuge von Brandschutzuntersuchungen ergeben hatte, dass ein zweiter Fluchtweg für das 5. und 6. Stockwerk des Rathauses, wie er im Brandfall vorhanden sein muss, nicht mehr möglich war. Umzug in die ehemalige Realschule Bömberg Die betroffenen Mitarbeiter der Schulverwaltung, des Kulturressorts und...

  • Iserlohn
  • 09.10.19
Politik
120 Dortmunder beteiligten sich am Auftakt zum Masterplan, der Dortmund sicherer machen soll.
6 Bilder

Vorschläge von Dortmundern sind online möglich und erwünscht
Neu: Masterplan "Sicherheit" für Dortmund

Sicherheit ist ein Grundbedürfnis. Besonders das Gefühl und die Gewissheit, sich im unmittelbaren Wohnumfeld frei und sicher bewegen zu können, sind die Grundlage dafür, sich dort auch wohlzufühlen. Grund genug für den Rat, einen „Masterplan Kommunale Sicherheit“ im Dialog mit den Bürgern, Polizei, Wissenschaft, städtischen Organisationen, Vereinen, Verbänden, Institutionen und interessierten Partnern aus der Wirtschaft zu erarbeiten. Die Verwaltung ist dem Auftrag nachgekommen. Dieser...

  • Dortmund-City
  • 05.10.19
  •  1
Kultur
Im Rathaus findet ein Kollegium-Konzert statt.

Recklinghausen: Kollegium-Konzert der Musikschule im Rathaus

Die Musikschule eröffnet am Sonntag, 6. Oktober, mit einem Kollegium-Konzert die Konzertreihe Kultur im Rathaus. Ab 11 Uhr wird dann von Lehrkräften und Gästen ein abwechslungsreiches Programm aus Klassik und Romantik geboten. „Ich freue mich sehr auf diese traditionsreiche Veranstaltung“, berichtet Musikschulleiter Stefan Prophet. „Das Kollegium-Konzert ist immer eine großartige Gelegenheit, unsere Kolleginnen und Kollegen von einer anderen Seite als der Musikpädagogik zu erleben, nämlich als...

  • Recklinghausen
  • 04.10.19
Ratgeber
Die Ausstellung "Was du an diesem Tag getragen hast" ist bis zum 27. Oktober im Rathaus-Altbau zu sehen.
2 Bilder

Ausstellung "Was du an diesem Tag getragen hast" im Rathaus
Kleidung mit trauriger Geschichte

Auf den ersten Blick könnte man meinen, in der aktuellen Ausstellung im Rathaus in Heiligenhaus ginge es um gängige Modetrends. Aber tatsächlich erfordert sie etwas mehr Aufmerksamkeit, denn sie befasst sich nicht mit dem Offensichtlichen, also mit Design, Schnitt oder Material der Kleidungsstücke, sondern mit dem, was faktisch in diesen Kleidern steckt. Die Aussage dieser Ausstellung, die durch Bürgermeister Michael Beck eröffnet wurde, soll unter die Haut gehen: Die gezeigten Kleidungsstücke...

  • Heiligenhaus
  • 02.10.19
Kultur
"Haus am Hang" von Ulrike Speckmann.

Recklinghausen: Farbenfrohe Gemälde - Ulrike Speckmann stellt im Rathaus aus

In der Kommunalen Galerie im Rathaus werden ab Freitag, 4. Oktober, farbdynamische, kontrastreiche Gemälde von Ulrike Speckmann präsentiert.  Die Künstlerin lebt und arbeitet in Recklinghausen, wo sie seit elf Jahren gemeinsam mit der Bildhauerin Judith Hupel die Artemis-Werkstätten leitet. Eine Ausbildung bei der Künstlergruppe "Farbraum" in Dortmund stand zu Beginn ihrer künstlerischen Arbeit. Heute bildet das Interesse an der Dynamik von Farbe und der Eigenbewegung von Flächen den...

  • Recklinghausen
  • 02.10.19
Politik
Herrliches Sommerwetter, vom Pegelturm einen tollen Blick auf den Rhein – diese Location wählte Christoph Gerwers für das Sommerinterview aus.

Aus dem Rathaus
Das Sommerinterview mit Christoph Gerwers

Kurz vor seinem Urlaub steht der Bürgermeister noch Rede und Antwort Die Investoren des neuen Stadtgarten Quartiers am Delltor (am ehemaligen NIAG- und Postgelände) haben ihre Pläne der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Meinungen in der Öffentlichkeit gehen dabei auseinander. Was halten Sie persönlich von den Plänen und wie geht es dort konkret weiter? Mein Eindruck ist, dass die Pläne von Herrn Hüls überwiegend Zustimmung gefunden haben. Ein Kritikpunkt war die massiv wirkende nachgebildete...

  • Rees
  • 01.10.19
Politik
2 Bilder

Ein Kommentar zu den neuen Parkscheinautomaten in Oberhausen
Eine herbe Klatsche für die Stadt

Ein Kommentar von Christian Schaffeld zur ausgeweiteten Parkraumbewirtschaftung in Alt-Oberhausen. Mit 185 neu errichteten Parkscheinautomaten wollte die Stadt die Parkraumbewirtschaftung in Alt-Oberhausen ausdehnen und investierte dafür rund eine Million Euro. Geld, das jetzt verbrannt ist? Aus der Inbetriebnahme wird jedenfalls erstmal nichts. Durch einen Eilantrag der SPD-Ratsfraktion gab es in der vergangenen Woche ein Moratorium, bei dem die Mehrheit gegen die Automaten stimmte....

  • Oberhausen
  • 30.09.19
  •  1
  •  1
Kultur
31 Bilder

Herbstfest in Recklinghausen
Verregnetes Herbstfest in der Altstadt

Ein umfangreiches Angebot an Handwerkskunst, Blumen, warmen und kalten Speisen und Getränken gab es auf dem Kirchplatz und auf dem Altstadtmarkt. Auf der Breiten Straße gab es Kunst und Musik und am Sonntag zeigte die Autoindustrie die neuesten Modelle auf dem Rathausplatz. Das wäre alles schön und gut gewesen, wenn das Wetter nicht gewesen wäre. Der Sonntag war völlig verregnet. Die Recklinghäuser Grundschulen verschönerten das  graue Herbstfest mit ihren bunten, liebevoll gestalteten...

  • Recklinghausen
  • 29.09.19
  •  1
Politik
Das Gebiet rund um den Stadtmittelpunkt soll aufgewertet werden.

Entwicklungskonzepte im Bauausschuss vorgestellt
Aufwertung für Stadtmittelpunkt und Merklinde

Zwei Entwürfe für Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzepte (ISEK) wurden im Bauausschuss vorgestellt. Während das eine zum Ziel hat, den Stadtmittelpunkt zu beleben und aufzuwerten, gilt das andere dem Stadtteil Merklinde, der vor allem sozial stabilisiert werden soll. Das ISEK für den Stadtmittelpunkt umfasst als Kernpunkt das Forum mit Rathaus sowie Stadt- und Europahalle, darüber hinaus aber unter anderem auch die ehemalige Xscape-Fläche im Bereich A42/B235, die im Konzept...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.09.19
Wirtschaft
Symbolfoto: Zur Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen (Betuwe) informiert die DB Netz AGDB Netz AG in einer Bürgerinformationsveranstaltung am Dienstag, 1. Oktober, im Rathaus der Stadt Hamminkeln (Brüner Straße 9). Vorgestellt werden erstmalig die Architekturmodelle.

DB Netz AG informiert am Dienstag, 1. Oktober
Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen (Betuwe) - Bürgerinfoveranstaltung in Hamminkeln

Zur Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen (Betuwe) informiert die DB Netz AGDB Netz AG in einer Bürgerinformationsveranstaltung am Dienstag, 1. Oktober, im Rathaus der Stadt Hamminkeln (Brüner Straße 9). Vorgestellt werden erstmalig die Architekturmodelle. Der erste Durchgang startet um 15.30 Uhr und endet um 17.30 Uhr. Der zweite Durchgang findet von 18 bis 20 Uhr statt. Die Architekturmodelle werden im Anschluss der Veranstaltung im Rathausfoyer für mehrere Wochen ausgestellt. ...

  • Hamminkeln
  • 25.09.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Dr. Michael Heidinger (2.v.r.) verlieh den ersten Heimatpreis der Stadt Dinslaken an (v.l.) Sepp Aschenbach (Heimatverein Eppinghoven), Ronny Schneider (Heimatverein Dinslaken), Dr. Thomas Becker (Verein für Heimatpflege Land Dinslaken) und Heinz-Jürgen Klees (Heimatverein Oberlohberg).

Auszeichnung vergeben
Die vier Dinslakener Heimatvereine dürften sich über Dinslakens ersten Heimat-preis freuen

Am Samstag, 21. September, wurde im Rathaus der erste Dinslakener Heimat-Preis verliehen. Bürgermeister Michael Heidinger überreichte den Preis nach Jurybeschluss als Ganzes an die vier Dinslakener Heimatvereine – den Verein für Heimatpflege Land Dinslaken, den Heimatverein Dinslaken, den Heimatverein Eppinghoven und den Heimatverein Oberlohberg. Heidinger betonte, dass sich alle vier Heimatvereine seit ihrer Gründung für die Heimatstadt Dinslaken engagierten, jeder in eigener Tradition und...

  • Dinslaken
  • 23.09.19
Politik
Der Rat der Stadt Velbert kam am Dienstag im Rathaus zu einer Sondersitzung zusammen, bei der es um Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung ging.
2 Bilder

Stadtrat kam zu einer Sondersitzung zusammen
Für ein gutes Klima in Velbert

Ein gutes Klima wünscht sich Dirk Lukrafka nicht nur für Velbert, sondern auch unter den Mitgliedern des Rates. "Es ist wichtig, dass sachlich und fachlich diskutiert wird, bevor Beschlüsse gefasst werden", so der Bürgermeister. Gemeinsam mit den Vertretern der Fraktionen kam er Dienstag zu einer Sondersitzung zusammen, bei der verschiedenste Anträge rund um den Klimaschutz auf der Tagesordnung standen. Dass der Klimaschutz und entsprechende Maßnahmen nicht erst seit diesem heißen Sommer...

  • Velbert
  • 18.09.19
  •  1
Politik

Beratungen über Elternbeiträge und Kindertagesbetreuung
Jugendhilfeausschuss tagt am 19. September

Wie die Arbeit in der Jugendeinrichtung „Die Box“ angelaufen ist, erfahren die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses in der nächsten Sitzung am Donnerstag, 19. September. Außerdem beraten sie über die Elternbeiträge im Bereich der Kindertagesbetreuung. Dabei geht es um eine Erhöhung des Essensgeldes. Ein weiterer Tagesordnungspunkt sind die Auswirkungen der KiBiz-Reform: unter anderem, wie die Qualifizierung von Tagespflegepersonen aussieht, sich die Öffnungszeiten der...

  • Moers
  • 17.09.19
Politik
Lange Jahre im Dienst der Stadt Unna: Monika Böhlert, Susanne Hesse, Jens Gottschalk, Silke Lohmeier und Kerstin Klein (v.2.v.l.). Die Personalratsvorsitzende Pia Neumann (links) und Bürgermeister Werner Kolter (rechts) gratulieren.

Kreisstadt Unna
Ehrungen und Verabschiedungen

In einer kleinen Feierstunde im Unnaer Rathaus bedankten Bürgermeister Werner Kolter und die Personalratsvorsitzende Pia Neumann bei einer Reihe von Mitarbeitenden, die ihr Dienstjubiläum feierten oder verabschiedet wurden: Monika Böhlert, Bereich Wohnen, Soziales und Senioren, Beginn Freizeitphase Frank Fehring, Stadtbetriebe Unna, 40-jähriges Dienstjubiläum Jens Gottschalk, Bereich Datenverarbeitung, 25-jähriges Dienstjubiläum Susanne Hesse, Bereich Rechnungswesen, 25-jähriges...

  • Unna
  • 16.09.19
Kultur
Das Rathauskonzert "In höchsten Tönen" wird mit einer Kombination aus zwei Violinen und einer Viola gespielt

Recklinghausen: "In höchsten Tönen"

Am Sonntag, 15. September, ist um 11 Uhr das Rathauskonzert "In höchsten Tönen" mit einer Kombination aus zwei Violinen und einer Viola im Rathaussaal zu hören. Karten kosten 12,50 Euro und sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

  • Recklinghausen
  • 13.09.19
Ratgeber
Die A1 soll ausgebaut werden. Archiv-Foto: Eberhard Kamm

Bürger können Einblick in die Pläne zum Ausbau der A1 nehmen
Autobahn soll verbreitert werden

Bürger*Innen können vom 16. September bis zum 15. Oktober die Pläne für den 6-streifigen Ausbau der A1 nördlich vom Kamener Kreuz bis zur Anschlussstelle Hamm-Bockum/Werne einsehen. Die Unterlagen liegen in den Rathäusern in Bergkamen und Kamen  aus. Denn aufgrund der hohen Verkehrsbelastung soll der 10,4 Kilometer lange Abschnitt der A1 von zwei auf drei Fahrstreifen je Richtungsfahrbahn ausgebaut werden. Jeder kann bei der Anhörungsbehörde, der Bezirksregierung Arnsberg, bei den Städten...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.09.19
Ratgeber
Im Rathaus sorgten defekte Batterien für einen unangenehmen Geruch.

Feuerwehr musste lüften
Defekte Batterien verströmen beißenden Geruch im Rathaus Witten

Viele Rathausbesucher werden sich am Dienstagmorgen, 10. September, über einen unangenehmen Geruch im Rathaus gewundert haben. Ausgelöst wurde dieser durch defekte Batterien im Serverraum der EDV. Hausmeisterin Ana Hünneke hatte den Geruch am Montagabend gegen 20 Uhr bei einem Rundgang bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Ein Löschzug, der von einem Rettungswagen begleitet wurde, rückte an, um der Sache auf den Grund zu gehen. Die Ursache war schnell gefunden: Der Geruch ging von...

  • Witten
  • 10.09.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Daniel Raifura zu Gast im Rathaus bei Oberbürgermeister Thomas Kufen.

Neue Ideen für den Ortsteil - jetzt sitzen viele mit im Boot
Klönen mit Kufen: Borbeck Kurier Kolumnist Daniel Raifura lädt sich ins Rathaus ein

Daniel Raifura meint es ernst. Er sammelt Ideen für Borbeck, fragt nach, plant, was das Zeug hält. Nach seinem „Kaffee mit Kutschaty“ hat sich der Borbecker Schriftsteller nun selbst ins Rathaus eingeladen, um mit Oberbürgermeister „Kufen zu klönen“. "Eigentlich hatte ich vor", so räumt Daniel Raifura ein, "in den Ratstrakt zu stürmen und dem OB eure Ideen auf den Tisch zu knallen und ganz in trumpscher Manier zu bölken- Borbeck First!" Aber wie das Leben nun mal so ist - es kommt immer...

  • Essen-Borbeck
  • 09.09.19
Kultur
Macher und Gastgeber am Denkmal-Tag und der Aquarell-Ausstellung (von links): Johann Kersten, Jacques Jacobs, Theo Aymans, Willi Vaegs (beide Heimatverein), Wilhelmina Kersten, Werner Verfürth und Rüdiger Wenzel.Foto: Stadt Goch
2 Bilder

Der Heimatverein Goch und die Stadt laden zum Tag des Denkmals
Auf den Spuren einer Stadt

Goch hat 50 und mehr Denkmäler oder steinerne Erben seiner Baukultur, ist sich Rüdiger Wenzel von der Stadt Goch sicher. Und es wären noch viel mehr, wenn es den Zweiten Weltkrieg und die daraus folgenden Bombardierungen Gochs nicht gegeben hätte. Ein wunderbares Beispiel dafür, wie sich Goch ansonsten heute präsentieren könnte, ist die Stadtvilla von Wilhelmina und Johannes Kersten an der Brückenstraße 31. Sie ist nur ein Anlaufpunkt von vielen beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8....

  • Gocher Wochenblatt
  • 06.09.19
Wirtschaft
Heiligenhaus' Bürgermeister Michael Beck (rechts) begrüßte nun offiziell die neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung: Christoph Weinert (von links), Gerrit Griebl, Alina Pfening, Gregor Stepinski und Hilal Caka. (Hafasa El-Haddaui fehlt auf dem Bild.)

Sechs neue Auszubildende werden begrüßt
Dienstantritt bei der Stadt Heiligenhaus

Eine Frau und zwei Männer haben zum 1. August ihre Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung im Rathaus der Stadt Heiligenhaus begonnen: Hafasa El-Haddaui, Gregor Stepinski und Christoph Weinert. In den kommenden Jahren lernen sie die verschiedenen Abteilungen im Rathaus sowie die Außenstellen kennen, kommen in Kontakt mit den Bürgern und lernen, wie die Verwaltungsarbeit in Heiligenhaus läuft. "Ich bin zu Beginn im Bürgerbüro eingesetzt und...

  • Heiligenhaus
  • 04.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.