rathaus

Beiträge zum Thema rathaus

Politik
Der Klima-Notstand verpflichtet auch die Stadtverwaltung zum Klimaschutz.

Ratsmitglieder treffen Entscheidung
Politik stimmt für Klima-Notstand

Entscheidungen im Rat müssen in Lünen in Zukunft die Folgen auf das Klima im Blick haben - das ist die Konsequenz aus einer Entscheidung am Donnerstag. In Lünen wird - wie zuvor bereits in anderen deutschen Städten geschehen - der Klima-Notstand ausgerufen wird, das entschied die Mehrheit der Politiker am Abend. Die Ratsmitglieder hatten zuvor über die Frage, ob in Lünen der Klima-Notstand ausgerufen werden soll, diskutiert, dabei ging es auch um die Wortwahl. Klima-Notstand klinge zu...

  • Lünen
  • 12.07.19
Natur + Garten
Die Nester des Eichenprozessionsspinners entfernen Spezialunternehmen im Auftrag der Stadt.
2 Bilder

Nester des Eichenprozessionsspinners
Raupen kosten Stadt viel Geld

Zentimeter für Zentimeter kriechen die Raupen über die Rinde der Eiche, wie auf ein lautloses Kommando machen sich hunderte Tiere in einer langen Reihe auf den Weg. Ein Naturschauspiel, aber nicht ohne Risiko. Bäume am Brusenkamp im Norden von Lünen waren schon im vergangenen Jahr vom Eichenprozessionsspinner befallen, nun sind die Tiere zurück und sorgen mit ihren Verwandten auch im Rathaus für Arbeit. Die Experten beim Grünflächenamt erwarten ein starkes Raupen-Jahr, schon aufgrund des...

  • Lünen
  • 03.06.19
  •  1
Blaulicht
Im Rathaus Lünen kam es am Mittag zu einem Einsatz der Polizei.

Unbekannte hatten falsche Papiere
Männer flüchten aus Bürgerbüro

Streifenwagen mit Blaulicht und Martinshorn eilten am Mittag zum Rathaus. Im Bürgerbüro waren drei Männer mit falschen Papieren aufgeflogen, doch die Unbekannten ergriffen die Flucht. Der Einsatz sorgte am Mittag für viel Aufsehen in der Innenstadt von Lünen. Wie Sven Schönberg von der Pressestelle der Polizei in Dortmund auf Anfrage des Lüner Anzeigers berichtet, kam ein Mann am Mittwoch in das Bürgerbüro im Erdgeschoss des Rathauses. Der Mann, der laut seinem Pass aus Georgien stammt,...

  • Lünen
  • 27.02.19
Politik
Im Rathaus wurden hoch riskante Derivat-Geschäfte abgeschlossen. Diese brachten Millionenverluste ein. Darüber muss die Stadt nun genaue Auskunft geben, entschied das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen.
2 Bilder

GFL begrüßt Gerichtsentscheid gegen das Lüner Schweige-Kartell

Die GFL-Ratsfraktion und die Wählergemeinschaft der GFL gratulieren den Ruhr Nachrichten (RN) zum Gerichtsentscheid in Sachen Derivat-Geschäfte. Die Richter am Verwaltungsgericht Gelsenkirchen haben die begrüßenswerte Klage der RN glasklar entschieden: Das Informationsrecht der Öffentlichkeit ist höher zu bewerten als das Geheimhaltungsinteresse der Vertragsparteien von Erster Abwicklungsanstalt (EAA) und Stadt. Diese eigentlich selbstverständliche Position hatte die GFL von Anfang an im Rat...

  • Lünen
  • 25.10.18
Überregionales
Lünen bleibt auf seinem Kurs gegen die Forensikpläne auf der Victoriabrache.

Stadt bleibt auf Rechtsweg gegen Forensik

Die Stadt ist im Kampf gegen den Bau einer Forensik auf der Victoria-Brache noch nicht am Ende. Donnerstag entschied der Rat der Stadt sich für weitere Schritte gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Gelsenkirchen. Im März hatte die Verwaltung mit ihrer Klage gegen den positiven Bauvorbescheid zur Forensik in Gelsenkirchen eine Niederlage kassiert, doch die Stadt will in Berufung. Im Wesentlichen wird sich die Beschwerde zur Entscheidung der Richter in Gelsenkirchen auf das...

  • Lünen
  • 19.05.17
Überregionales
Ein Mitarbeiter der Stadtwerke nimmt eine der alten Laternen vom Stromnetz.
5 Bilder

Marktfrauen ziehen für Baustelle ins Lager

Jahre standen die Marktfrauen still an ihrem Platz vor dem Rathaus, trotzten Wind und Wetter - doch nun ziehen die Figuren ins Zwischenlager und machen Platz für die Bauarbeiter. Montag fiel mit dem Aufbau der Bauzäune der Startschuss für die Großbaustelle im Herzen der City, der Marktplatz verändert sein Gesicht. Mitarbeiter der Stadtwerke begannen mit den Vorbereitungen für die Demontage der Laternen am Marktplatz, die alten Leuchten sind am Ende ihres "Lebens". Ihre Nachfolger sind...

  • Lünen
  • 10.08.16
Überregionales
Mittwoch streiken die Beschäftigten der Stadtverwaltung Lünen.

Streik - das droht am Dienstag und Mittwoch

Warnstreik - im Streit um bessere Löhne gehen Beschäftigte in dieser Woche wieder auf die Straße. Dienstag trifft es zuerst die Pendler im Nahverkehr. Mittwoch lähmt der Arbeitskampf an vielen anderen Stellen das öffentliche Leben. Dienstag startet die Warnstreik-Woche bei der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna. Ein Großteil der geplanten Fahrten wird ausfallen, heißt es in einer Fahrgast-Information auf der Homepage. Fahrten, die Busunternehmen im Auftrag der Verkehrsgesellschaft übernehmen...

  • Lünen
  • 25.04.16
Überregionales
Im Rathaus Lünen gibt es am Mittag eine Schweigeminute.

Städte trauern um Terror-Opfer von Brüssel

Tote und Verletzte forderten am Dienstag die schlimmen Terror-Anschläge in Brüssel. Nordrhein-Westfalen trauert mit den belgischen Nachbarn, in den Städten wehen die Fahnen auf Halbmast. In Lünen gibt es am Mittag eine Schweigeminute. Ralf Jäger, Innenminister von Nordrhein-Westfalen, ordnete am Dienstag die Trauerbeflaggung für öffentliche Gebäude an, daher wehen auch die Fahnen am Rathaus und der Feuerwache in Lünen sowie am Amtshaus Bork. "Wir bringen unsere Solidarität zum Ausdruck und...

  • Lünen
  • 23.03.16
Politik
Der Kommentar im Lokalkompass und im Lüner Anzeiger.

Kommentar: Schluss mit Hauen und Stechen

Knöllchen, Bußgeld, Kleine-Frauns - seit Tagen das Thema in der Stadt. Hat Lünen keine anderen Probleme? Was unsere Stadt braucht, ist unaufgeregte Politik ohne Grabenkämpfe zur Bewältigung der wirklich wichtigen Themen. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Jürgen Kleine-Frauns und das Knöllchen - an dieser Geschichte wetzen Parteien in der Stadt seit Tagen ihre Messer. Ob Kleine-Frauns Recht hatte, als er im letzten Jahr die Zahlung eines Bußgeldes wegen Falschparkens verweigerte, ist die...

  • Lünen
  • 24.02.16
  •  18
  •  7
Politik
Im Rathaus der Stadt Lünen gibt es ein Leck - ein Unbekannter verschickte interne Unterlagen.
2 Bilder

Wirbel um Knöllchen für Kleine-Frauns

Knöllchen bekommt im Laufe seines Autofahrer-Lebens wohl jeder Bürger mal und das gilt auch für Ratsmitglieder. Im Fall von Jürgen Kleine-Frauns, mittlerweile Bürgermeister der Stadt Lünen, gibt es nun Ärger um ein Bußgeld. Ein Unbekannter gab interne Schreiben der Verwaltung an die Öffentlichkeit. Ende Juli des letzten Jahres parkt Jürgen Kleine-Frauns an der Marienstraße in der Nähe des Büros der Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen. "Ich hatte Termine im Büro im Rahmen meiner...

  • Lünen
  • 19.02.16
  •  35
Überregionales
Im Amtshaus Bork gibt es am Mittag ebenfalls eine Schweigeminute.

Schweigeminute für Terror-Opfer von Paris

Entsetzen und Trauer herrschen auch in Deutschland nach den Terror-Attacken von Freitag in Paris. Regierungen rufen am Mittag zu einer Schweigeminute auf, die Städte Lünen und Selm folgen diesem Aufruf. Europa solle am Montagmittag um zwölf Uhr der Toten von Paris gedenken, so lautet die Bitte der Staats- und Regierungschefs. Die Stadtverwaltung Lünen wird sich an dieser Schweigeminute beteiligen, die Beschäftigten treffen sich im Rathaus-Foyer. Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns lädt auch...

  • Lünen
  • 16.11.15
Politik
Der Marktplatz war am Sonntag voller Menschen.
8 Bilder

Hunderte besuchten Demo gegen Rassismus

Sonntag gingen in Lünen viele Menschen auf die Straße - sie demonstrierten vor dem Rathaus gegen Rassismus und für eine bunte Stadt. Auslöser war eine geplante Kundgebung gegen "Islamisierung, Asylwahnsinn und Extremismus" am Hauptbahnhof. "Unser Zeichen heute - für Demokratie, Vielfalt und Toleranz - ist die große Menge an Menschen hier heute auf dem Willy-Brand-Platz", sagte Rainer Schmeltzer, Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und einer der Reder...

  • Lünen
  • 01.11.15
  •  1
Politik
Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick mit seiner Frau Ulla beim Empfang am Freitag.
10 Bilder

Stodollick feiert Abschied im Rathaus

Hans Wilhelm Stodollick ist noch achtzehn Tage der Bürgermeister von Lünen. Tage mit vielen Terminen. Freitag lud der erste Bürger der Stadt zum offiziellen Empfang zum Abschied in der obersten Etage des Rathauses. Stodollick sprach in seiner Rede offen auch über Privates wie seine Krankheit. Familie, Wegbegleiter, Gäste aus Wirtschaft und Politik, darunter auch Bürgermeister aus den Nachbarstädten und der neue Arbeitsminister Rainer Schmeltzer - alle kamen am Mittag auf Einladung von Hans...

  • Lünen
  • 02.10.15
  •  1
Politik
Das Rathaus im Blick - wer wird neuer Bürgermeister in Lünen?
6 Bilder

Jürgen Kleine-Frauns neuer Bürgermeister

Möller oder Kleine-Frauns - wer macht das Rennen um den Bürgermeister-Sessel in Lünen? Die Entscheidung treffen die Wähler. Der Lüner Anzeiger berichtet über aktuelle Entwicklungen des Tages im Ticker. Die Wahlsieg ist - das zeigte das Ergebnis der Hauptwahl vor zwei Wochen - für keinen der Kandidaten eine sichere Sache. Rolf Möller und Jürgen Kleine-Frauns hoben sich zwar deutlich vom Feld der restlichen vier Bewerber ab, zwischen den beiden Kandidaten lagen aber nur vier Prozent. Möller...

  • Lünen
  • 27.09.15
  •  2
  •  4
Politik
Welcher Kandidat - oder auch Kandidatin - zieht Sonntag ins Rathaus?

Sonntag geht’s um den Bürgermeister-Sessel

Kreuzchen machen für die Zukunft der Städte – am Sonntag ist wie in vielen Kommunen auch in Lünen und Selm Wahltag für das Amt des Bürgermeisters. Wähler finden in Lünen gleich fünf Männer und eine Frau auf ihren Wahlzetteln, in Selm geht Mario Löhr ohne Gegenkandidaten an den Start. Hans Wilhelm Stodollick erlebt die letzten Stunden seiner Amtszeit als Bürgermeister von Lünen, nach sechzehn Jahren auf dem höchsten Posten im Rathaus geht er in den Ruhestand. Sechs Kandidaten für die...

  • Lünen
  • 12.09.15
Politik
Im Lüner Rathaus erhielt man gute Nachrichten vom Kreis Unna.

Grünes Licht für Lüner Haushalt - Notwendige Investitionen damit gesichert

Schnelle Genehmigung: Vier Tage nach der Ratsentscheidung hat der Kreis Unna als Genehmigungsbehörde grünes Licht für den städtischen Haushalt 2015 gegeben. Damit kann die Stadt nun die vorläufige Haushaltswirtschaft beenden und wieder dringend notwendige Investitionen tätigen. Kreisdirektor Dr. Thomas Wilk war gemeinsam mit Ralf Oxe von der Kommunalaufsicht beim Kreis persönlich nach Lünen gekommen, um Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick die Genehmigung zu übergeben. "Wir freuen uns,...

  • Lünen
  • 02.09.15
Politik
Im Rathaus trifft sich am Mittwoch der Ausschuss für Bürgerservice und Soziales.

Flüchtlinge: Stadt sucht Standorte für Heime

Mittwochabend trifft sich im Rathaus der Ausschuss für Bürgerservice und Soziales zu einer Sondersitzung, einziges Thema an diesem Tag ist die Unterbringung von Flüchtlingen in der Stadt. Lünen sucht neue Standorte für dauerhafte Unterkünfte. In Selm prüft die Politik die Aufstellung von Containern. Drei Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge gibt es im Stadtgebiet bereits - an der Wilhelm-Meier-Straße, auf dem Ringe und der Alstedder Straße - weitere drei Unterkünfte sind aufgrund der...

  • Lünen
  • 23.06.15
  •  1
  •  2
Politik
Mike Bittmann will bei der Wahl zum Bürgermeister in Lünen antreten – noch fehlen die nötigen Unterschriften.

Bittmann will als Bürgermeister ins Rathaus

Politik von einem Bürger für die Bürger – dieser Satz beschreibt einen wichtigen Punkt im Wahlprogramm von Mike Bittmann. Der Lüner (48) will im September bei der Wahl des Bürgermeisters als parteiloser Nachfolger von Hans Wilhelm Stodollick in die neunte Etage des Rathauses. Der Gedanke für eine Kandidatur als Bürgermeister in Lünen ist für Mike Bittmann nicht neu, die Idee reifte über einige Zeit. „Wenn Herr Stodollick aufhört, werde ich Kandidat, habe ich damals gesagt“, berichtet...

  • Lünen
  • 02.05.15
  •  19
  •  2
Natur + Garten
7 Bilder

Lünen mit der Kamera entdeckt

Ich absolviere zur Zeit mein Praktikum beim Lüner Anzeiger. Heute habe ich die Aufgabe bekommen, mich in Lünen ein bisschen umzuschauen und dabei ein paar Fotos zu schießen. Dabei bin ich auf die Fachwerkhäuser in der Mauerstraße gestoßen, die mir besonders gut gefallen haben, da man diese nicht so häufig in Lünen findet. Aus den Fenstern vom Rathaus hat man nicht nur eine weite Sicht, man kann auch einen großartigen Blick über die Dächer von Lünen werfen. Auch die kahlen Bäume kann man...

  • Lünen
  • 06.03.15
  •  3
  •  3
Politik
Horst Müller-Baß wird neuer Erster Beigeordneter der Stadt Lünen.

Horst Müller-Baß wird Nachfolger von Klencz

Horst Müller-Baß wird neuer Erster Beigeordner in der Stadtverwaltung. Der Rat der Stadt Lünen wählte den Nachfolger von Günter Klencz, der ab Samstag im Ruhestand ist, am Donnerstagabend in geheimer Wahl. Das Rathaus in Lünen war für die Zeit von fast einem Vierteljahrhundert der Arbeitsplatz von Günter Klencz und das Fahrrad sein liebstes Dienstfahrzeug. Im Berufsleben war Klencz Ansprechpartner für die Feuerwehr, zuständig für Jugend, Bürgerservice und Soziales, sowie...

  • Lünen
  • 30.10.14
  •  1
Politik
Die Stadt kündigte den Vertrag mit Schäfer Bauten - seitdem ruhen die Arbeiten.

Stadtverwaltung ist für Brücken-Neubau

Der Neubau der Lippebrücke gerät erneut in den Fokus einer politischen Diskussion. Die Sozialdemokraten sind gegen den Vorschlag einer Brücke allein für Fußgänger und Radfahrer. Die Stadtverwaltung Lünen hat ebenfalls einen klaren Standpunkt. Die Ortsunionen Altlünen und Altstadt machten den Vorschlag zum Bau einer "kleinen Brücke" für Fußgänger und Radfahrer am Freitag vergangener Woche nach einer Sitzung des Stadtverbandsvorstandes der Christdemokraten. Die Sozialdemokraten vom Ortsverein...

  • Lünen
  • 14.10.14
  •  3
Überregionales
Der Bagger arbeitet sich mit einer Art Meißel durch den Beton.
7 Bilder

Bagger hämmern Elefantentränke in Stücke

Schandfleck und Schmuddel-Ecke! Die Wassertreppe am Rathaus, besser bekannt als Elefantentränke, war den Lünern schon lange ein Dorn im Auge. Bagger reißen seit dieser Woche die Betonbecken mit den blauen Mosaiksteinen ab und in Kürze beginnt der Neubau. Der Bagger hämmert im monotonen Rhythmus auf den Beton und zerlegt das ehemalige Kunstwerk Stück für Stück. Glas statt Beton - das ist das Konzept hinter dem neu geplanten Kunstwerk „Licht_blau“, die Entscheidung für die Idee fiel nach...

  • Lünen
  • 30.08.14
  •  1
Überregionales
Thomas Fränzer, Sprecher der Marktbeschicker, freut sich über die gute Lösung.

Wochenmarkt in Lünen bleibt am alten Platz

Kartoffeln, Wurst, Käse und Fisch, Blumen oder Dessous - der Wochenmarkt in Lünen ist mit seinem Angebot zwei Mal in der Woche ein beliebter Treffpunkt bei den Kunden. Die Markthändler bleiben trotz Hertie-Baustelle fast am gleichen Platz. Die Hertie-Baustelle machte den Händlern zunächst Sorgen. „In ersten Spekulationen wurde als Ausweichplatz der Theaterparkplatz genannt, danach wurden Pläne für den Pfarrer-Bremer-Parkplatz konkretisiert“, berichtet Thomas Fränzer, Sprecher der...

  • Lünen
  • 23.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.