Grüne

Beiträge zum Thema Grüne

Fotografie

Ausstellungseröffnung "UnserFahrradLünen"

Einladung zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, dem 10.11.2019, von 15 bis 17 Uhr in der Geschäftsstelle der Grünen, Münsterstr. 78 B in Lünen Den Sommer über haben wir Fotos von Radwegen, Fahrradstellplätzen oder von Situationen auf Radwegen, die unhaltbar, kurios, schlichtweg katastrophal oder aber vorbildlich gut und besonders schön sind, gesammelt. Nachdem uns zahlreiche Bilder erreicht haben, hat eine interne Jury eine Auswahl getroffen, die vom 10.11.2019 bis zum 19.12.2019 in den Räumen...

  • Lünen
  • 31.10.19
Politik

Forensik – Kein Rückhalt mehr zur Aufrechterhaltung der eingereichten Klage!

Die Ratssitzung am 6. Oktober 2016 brachte es an den Tag: Es gibt keine erneute Zustimmung des Rates, die Klage in Sachen Forensik weiterzuführen. Die Entscheidung des Ältestenrates, über den Sprecher der Grünen, Eckhard Kneisel, das Gespräch mit der Ministerin Steffens (Die Grünen) zu suchen, ist ein Schritt in Richtung einer schon längst fälligen Kooperation mit dem Gesundheitsministerium. Sollen nun die Grünen für CDU und GFL die Kastanien aus dem Feuer holen? Denn die Grünen haben in...

  • Lünen
  • 08.10.16
Vereine + Ehrenamt

Reparieren anstatt wegwerfen

9.4.2016 von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr im Johanneshaus Wethmar Wir möchten wieder ALLE recht herzlich einladen. Kommen Sie mit ihren defekten Haushaltsgeräten, Nähmaschinen, Kinderspielzeug, Laptops, ... vorbei und reparieren sie unter unser Anleitung Ihr Gerät selbst in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen. Oder unterstützen Sie unser Team und helfen anderen bei den Reparaturen. Bitte melden Sie sich bei uns an, damit wir Reparaturanleitungen bzw. Anleitungen zum Öffnen der Geräte organisieren...

  • Lünen
  • 04.04.16
Natur + Garten
Die Eiche steht am Rande des Neubaugebietes.

Bürger wollen Zukunft für den Baum-Opa

In Selm sorgt das Neubaugebiet Kreuzkamp West von Beginn an für Ärger. Anwohner und Unterstützer, die sich in der Bürgerinitiative "Freiraum erhalten" organisierten, laufen Sturm gegen die Bauarbeiten. Der Schutz einer alten Eiche ist ein neues Ziel. Der Baum steht am Rande des Neubaugebietes, nicht irgendein Baum, sondern eine rund hundert Jahre alte Stieleiche und ein Naturdenkmal. In der Nachbarschaft der Eiche rollen mittlerweile die Baumaschinen und ein von der Unteren Landschaftsbehörde...

  • Lünen
  • 28.02.16
Politik

Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen der Grünen

„Blick nach vorne“ Nach der Wahl ist nicht nur vor der Arbeit, sondern vor allem der Blick in eine neue Richtung, ohne dabei Verlässlichkeiten und Gewachsenes aufzugeben. Das Beet mit beständig und oftmals selbstständig wachsenden Pflanzen zu bestellen, jedoch auch darauf zu achten, dass es liebevoll gepflegt und mit neuen Blüten bereichert wird, diesen Weg möchte das Team der Grünen in der Zukunft gehen. Am 01.07.2014 wurde das neue Büro, ebenfalls in der Münsterstr. 1h, bezogen und am...

  • Lünen
  • 04.07.14
Politik
Professor Dr. Karl-Rudolf Korte zählt zu den bekanntesten Wahlexperten der Republik. Der an der Universität Duisburg-Essen tätige Politikwissenschaftler analysiert Wahlergebnisse regelmäßig für Zeitungen, Funk und TV. Er ist außerdem Direktor der NRW School of Governance und Dekan der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften. Foto: Vitte
2 Bilder

"Etablierten Parteien fehlt der Mut" - Wahlexperte Korte im Interview (mit Video)

Kurz vor der Kommunalwahl bescheinigt der renommierte Politikwissenschaftler Professor Dr. Karl-Rudolf Korte im Interview mit unserem Verlag den etablierten Parteien deutliche Defizite. Die Mängel der Mitte-Parteien erhöhten die Chancen für unabhängige Wählerbündnisse und Rechtspopulisten. Herr Professor Korte, normalerweise spielen Bundes- und Landesthemen bei Kommunalwahlen ja eine eher untergeordnete Rolle. In NRW sind aber einige rot-grüne Projekte wie „Kommunalsoli“, Inklusion und...

  • Duisburg
  • 20.05.14
  • 22
  • 8
Politik
Baugebiet nach Plänen der Stadt: Wiesen zwischen Krempelbach und Laakstraße.

Bürgerinitiative kämpft gegen Baupläne

Widerstand formiert sich im Norden der Stadt gegen die Baupläne auf den Wiesen am Krempelbach. Im Haus Bössing gründete sich nach einem Infoabend spontan eine Bürgerinitiative mit einem klaren Ziel. Kein Baugebiet zwischen Laakstraße und Krempelbach, das ist die Botschaft der neuen Bürgerinitiative. Die Grünen hatten am Mittwoch zu einen Abend mit Informationen zum Bebauungsplan eingeladen, Eckhard Kneisel und Thomas Matthée berichteten zu Stadtplanung und wasserrechtlichen Aspekten. Im...

  • Lünen
  • 17.05.14
Überregionales
Nachbarn, Vereine und Stammgäste üben bei Haus Bössing den Schulterschluss.

Protest wächst gegen Baugebiet im Norden

Karnevalisten, Nachbarn, Schützen und Schalker zeigen Flagge gegen die Baupläne zwischen Krempelbach und Laakstraße. Die Grünen veranstalten am Mittwoch einen Infoabend im Haus Bössing. Vereine, Nachbarn und Gäste demonstrieren in der Diskussion um das Baugebiet nahe des ehemaligen Hallenbades in Altlünen den Schulterschluss. Ohne Widerstand will man den Bebauungsplan nicht akzeptieren, die Schützen kündigen einen Bürgerantrag an. Anwohnerin Kirsten Kühn ist ebenfalls gegen die Pläne: "Die...

  • Lünen
  • 13.05.14
  • 1
Politik

„Zeit für Grün“

Zeit für Grün Am 02.04.2014 wurde das Wahlprogramm in der Mitgliederversammlung von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN einstimmig verabschiedet. Noch druckfrisch wurde es gestern im Grünen präsentiert. „Wir haben sehr bewusst darauf geachtet, dass unsere grüne Politik für Lünen kurz und prägnant dargestellt wird“ so Jutta Watzlawik, Parteisprecherin. Die 5 Schwerpunktthemen - Energie, Umwelt, Klima - Bildung und Kultur - Vielfalt, soziale Teilhabe - Mobilität - Kommunale Demokratie wurden basisdemokratisch...

  • Lünen
  • 15.04.14
Politik

Plattform "Mut zur Verantwortung" ein Werkzeug der Politik

Je mehr man sich mit den Aussagen der Gruppenaktivisten dieser Initiative selbsternannter Gutmenschen auseinandersetzt, desto mehr gewinnt man den Eindruck, dass es sich um eine dubiose Vereinigung handelt, die unter dem Deckmantel der (Ev.) Kirche von Altvorderen der SPD instrumentalisiert und in Szene gesetzt wird. Denn wenn man die Äußerungen und Erklärungen dieses Vehikels anderweitiger Interessen bei den verschiedensten Veranstaltungen analysiert, erkennt man sehr schnell, dass es nicht...

  • Lünen
  • 08.02.14
  • 13
  • 1
Politik
Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Zeit für mehr Transparenz

Die Entscheidung ist gefallen, die Klinik für psychisch kranke Straftäter kommt nach Lünen. Doch offene Fragen zur Forensik gibt es noch immer. Nun ist es an der Zeit, dass das Ministerium die Karten auf den Tisch legt. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Der Kontakt zwischen der Stadt Lünen und dem Ministerium von Barbara Steffens ist nicht das, was man eine Liebesbeziehung nennt. Kein Wunder, wenn die Antwort auf Anfragen in den meisten Fällen eher sparsam ausfällt. Hatte man sich in...

  • Lünen
  • 19.10.13
  • 4
Politik
Die Victoria-Brache als Gewerbefläche - diese Idee soll nun mit dem Wirtschaftsminister besprochen werden.

Forensik: Gespräche mit Wirtschaftsminister

Verwaltung und Bürgerinitiative „Lünen ohne Forensik“ haben nach einem Gespräch die Kritikpunkte der letzten Wochen vom Tisch, was bleibt ist das gemeinsame Problem namens Forensik. Nun soll eine weitere Strategie gegen den Bau ins Feld geführt werden. Nichts Neues aus Düsseldorf lautet dabei auch weiterhin das Motto. Die Entscheidung aus dem Ministerium von Barbara Steffens lässt auf sich warten, wie die Stadt am Dienstag in einer Pressekonferenz klar machte. Doch könnte eventuell ein Gespräch...

  • Lünen
  • 15.10.13
  • 1
Politik
Wie oft werden Parteien auf lokalkompass.de erwähnt? SPD und CDU liegen hier deutlich vorn. FDP, Grüne und Piraten beinahe gleichauf, gefolgt von den Linken und wenigen anderen.
3 Bilder

Große Umfrage zur Bundestagswahl 2013

Was bringt die Bundestagswahl am 22. September? Welche Parteien könnten Koalitionen bilden, und welche Konsequenzen hätte das für uns Bürger? In diesem Beitrag wollen wir Euch zur Diskussion einladen. Außerdem beginnen wir unser eigenes Wahlbarometer: Wie würde die Lokalkompass-Community wählen? Unser erstes Diagramm zeigt, wie häufig die jeweiligen Parteinamen auf lokalkompass.de verschlagwortet wurden. Mit Hilfe unserer offiziellen Umfrage wollen wir nun ein genaueres Stimmungsbild erhalten:...

  • Düsseldorf
  • 21.09.13
  • 222
  • 1
Politik
So sah die Stimmenverteilung aus unter jenen, die seit dem 26. August abgestimmt haben.
3 Bilder

Große Umfrage zur Bundestagswahl - dritter Zwischenstand

Unsere große Umfrage zur Bundestagswahl erzeugte in den vergangenen Wochen nicht nur leidenschaftliche Diskussionen, sondern mitunter auch überraschende Ergebnisse. Hier erscheint nun unsere letzte Erhebung vor der Wahl am 22. September. Direkt das erste Ergebnis der jüngsten Erhebung könnte für reichlich Gesprächsstoff sorgen: unter den Neuwählern unserer Community seit unserer letzten Erhebung am 26. August haben rund 36 Prozent für die nicht etablierte Partei AfD gestimmt. Während die SPD...

  • Düsseldorf
  • 11.09.13
  • 19
Politik
SPD und Grüne konnten einige Stimmenanteile gewinnen, Piraten und CDU haben etwas verloren.
4 Bilder

Große Umfrage zur Bundestagswahl - zweiter Zwischenstand

Unsere offene Frage „Was bringt die Bundestagswahl?“ erzeugte eine vielseitige Diskussion, die wir gewiss noch lange weiter führen können. Ähnlich bunt ist das mittlerweile zweite Zwischenergebnis zu unserer Umfrage „Wie würde die Lokalkompass-Community wählen?“ Etliche Nutzer unserer Community haben seit dem 31. Juli abgestimmt, und auch der aktuelle Zwischenstand bleibt vielseitig interpretierbar - ähnlich wie unser erstes Zwischenergebnis vom 13. August. Damals erhielten die Piraten eine...

  • Düsseldorf
  • 27.08.13
  • 27
Kultur
Türkische Folklore bekam viel Applaus beim Stadtfest.
34 Bilder

Multikulti in der City machte Spaß

Türkische Folklore in bunten Kostümen, Fleischspieße vom Grill, russische Lieder und afrikanische Trommeln auf der Bühne. Lünen kann Multikulti. In der City wurde am Samstag gefeiert. Der Dauerregen der letzten Stunden war pünktlich zur Eröffnung am Vormittag kein Thema mehr. Sylvia Löhrmann, nordrhein-westfälische Ministerin für Schule und Weiterbildung, konnte dann auch trockenen Fußes von Stand zu Stand gehen, lobte nach ihrem Besuch per Kurznachricht bei Twitter: "Sehr schöne Runde an den...

  • Lünen
  • 29.06.13
  • 2
Politik
Aus der Traum von der Steuerbefreiung für bestimmte Hunde in Lünen?

Kein Steuer-Erlass für Hund und Herr

Steuern sparen beim Vierbeiner – für Herrchen und Frauchen hätte das in Erfüllung gehen können. Doch der Vorstoß der Grünen wurde abgelehnt. Hütehunde, Therapiehunde oder Sanitätshunde: Sie und noch einige andere Hunde sollten nach der Idee der Grünen-Fraktion im Rat der Stadt Lünen von einer Steuerbefreiung profitieren. So wie es bisher nach Satzung nur für Hunde möglich ist, die ausschließlich dem Schutz einer blinden, tauben oder sonst hilflosen Person dienen. Daraus wird nichts, Das Thema...

  • Lünen
  • 01.03.13
Politik
Die Grünen wollen in Lünen eine Änderung der Hundesteuer durchsetzen.

Grüne wollen Hundesteuer-Satzung ändern

Hunde-Freunde dürfte dieser Antrag der Grünen freuen: Die Fraktion will im Rat der Stadt Lünen eine Änderungen der Satzung für die Hundesteuer durchsetzen. Herrchen und Frauchen könnten damit in manchen Fällen Geld sparen. Die Befreiung von der Hundesteuer gibt es in Lünen laut Paragraph 3 der Satzung vom Dezember 2012 bisher nur für Hunde, die ausschließlich dem Schutz einer blinden, tauben oder sonst hilflosen Person dienen. Die Grünen wollen nun fünf Punkte hinzufügen. Steuerbefreiung soll...

  • Lünen
  • 27.02.13
  • 2
Politik

Das Sankt-Florians-Prinzip und die Forensik

„Heiliger Sankt Florian, verschon mein Haus, zünd` andre an.“ Protestierende Anwohner der in NRW geplanten Standorte forensischer Einrichtungen müssen sich immer wieder den Vorwurf gefallen lassen, sie handelten nach dem St.-Florians-Prinzip. Im Kern lautet der Vorwurf, sie wollten vorhandene Gefährdungen nicht lösen, sondern nur auf andere Standorte übertragen. Diese insbesondere auch in den öffentlich-rechtlichen Medien propagierte und auf den ersten Blick bestechende Argumentation...

  • Lünen
  • 26.02.13
  • 6
Politik
Trauer um Ingbert Kersebohm: Der Politiker starb am Sonntag.

Trauer um Ratsherr Ingbert Kersebohm

Trauer in Lünen: Ingbert Kersebohm lebt nicht mehr. Der Landwirt, der für die Grünen im Rat der Stadt saß, starb am Sonntag nach schwerer Krankheit. Ingbert Kersebohm wurde 53 Jahre alt. Ingbert Kersebohm hinterlässt eine Frau und drei Kinder. Engagement, das war sein Ding. Die Liste ist lang. Neben seiner Tätigkeit als Ratsmitglied war Ingbert Kersebohm Parteivorsitzender der Grünen, Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss, im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung, der zentralen...

  • Lünen
  • 08.01.13
  • 1
Politik
Die Lüner Grünen bezeichnen das Auftreten der Ministerin Steffens in einer Stellungnahme als "unglücklich".

Grüne wehren sich gegen Sündenbock-Rolle

In der Diskussion um die Forensik in Lünen haben die Grünen keinen leichten Stand: Sie sehen sich in die Rolle des Sündenbocks gesteckt, weil auch die Ministerin Barbara Steffens eine Grüne ist. Und wehren sich. Es sei zu verstehen, dass Anwohner und direkt Betroffene vor dem Hintergrund hochkochender Emotionen und des unglücklichen Auftretens der grünen Gesundheitsministerin Steffens die Grünen zum Sündenbock machen wollen, heißt es in einer Stellungnahme der Grünen in Lünen. Kritik gibt es...

  • Lünen
  • 14.11.12
  • 2
Politik
Die CDU ist noch immer "Laut", wie hier an der Kurt-Schumacher-Straße.
4 Bilder

Kommentar: Abhängen für die Politik

Anstrengend, so ein Wahlkampf. Wie gut, dass die Kandidaten sich nun ausruhen können. Abhängen, wie man so schön sagt. An Laternen und Bäumen. Denn obwohl der große Wahlsonntag schon über eine Woche Geschichte ist, werben die Papp-Politiker hier und da weiter fleißig um Stimmen. Die CDU ist immer noch "Laut", Grün macht den Unterschied und auch FDP und Linke baumeln rum. Immerhin: Die SPD bedankt sich per Aufkleber auf ihren Plakaten für das Wählervertrauen. Klar, dass hier viele Freiwillige...

  • Lünen
  • 22.05.12
  • 1
Politik
Benjamin Benke

Kandidaten-Check: Benjamin Benke (Grüne)

Der Countdown für die Landtagswahl tickt. Am Sonntag dürfen auch die Menschen in Lünen und Selm den neuen Landtag wählen. Der Lüner Anzeiger lud die Kandidaten zu einem Eintrag ins Poesiealbum ein. Das sind die Anworten im Kandidaten-Check. Name: Benjamin Benke Alter: 32 Beruf: BA Politik u. Geschichte (Bochum) Student: Master International Development Studies (Marburg) Traumberuf: Mitarbeiter in einer internationalen Hilfsorganisation (z.B. Welthungerhilfe, GIZ, Oxfam) oder Mitarbeiter im...

  • Lünen
  • 08.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.