Fotoausstellung

Beiträge zum Thema Fotoausstellung

Kultur
3 Bilder

VERNISSAGE: KUALA LUMPUR – HONGKONG – JETZT DÜSSELDORF
ADRIAN BEDOY: #TROUGHGERMANEYES - FOTOKUNST SONNTAG, DEN 15. DEZEMBER 2019, 16 UHR HEINRICH-HEINE-ALLEE 14 40213 DÜSSELDORF

Nach erfolgreichen Ausstellungen in der National Art Gallery Kuala Lumpur im Jahr 2018 und in Hongkong - im Rahmen der Mercedes Benz Art Night 2019 - wird die aus 15 Fotografie-Unikaten bestehende Ausstellung #TROUGHGERMANEYES des Düsseldorfer Fotokünstlers Adrian Bedoy nun in Düsseldorf zu sehen sein. #TROUGHGERMANEYES zeigt Aspekte von Lebensräumen - in Form von architektonischen, aber auch natürlich entstandenen Monumenten aus verschiedenen Ländern und Städten, darunter Hongkong,...

  • 13.12.19
Kultur
3 Bilder

Revierblicke
Fotoausstellung

Am 16.11.2019 startet meine neue Fotoausstellung "Revierblicke". Um 12:00 Uhr wird die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet. Bis zum 25.04.2020 werden in der Haranni-Clinic Motive aus dem Revier zu besonderen Lichtstimmungen gezeigt. Gäste sind herzlich willkommen!

  • Herne
  • 13.11.19
  •  4
  •  1
Kultur
Das Titelbildbild der Ausstellung stammt trotz blau-weiß nicht aus Deutschland. Christoph Buckstegen fotografierte die Tribüne im Stadion des SC Bastia auf Korsika.

Christoph Buckstegen stellt im Reeser Rathaus aus
Fußball-Fotoausstellung ohne Spieler und Ball

„Fußball unsichtbar“ heißt die Exposition, die am Sonntag im Reeser Rathaus eröffnet wird. Die Bilder von Fotograf Christoph Buckstegen bieten einen sehr ungewöhnlichen Blickwinkel auf den Lieblingssport der Deutschen. Bei Fotograf Christoph Buckstegen spielt der Fußball eine große Rolle. Seit über 20 Jahren erstellt er Bilder vom Fußballsport. Er ist als Fotograf des Fußballmagazins „11 Freunde“ im Einsatz und hat auch schon zahlreiche Fotobücher zu dem Thema veröffentlich: „Flutlichter“,...

  • Rees
  • 07.11.19
Kultur
8 Bilder

Diakonie Hattingen
Foto-Ausstellung in der St. Georgs Kirche

Die Präsentation der Diakonie in der St. Georgs Kirche ist schon länger zu besichtigen. Nun kam noch eine Fotoausstellung mit hinzu. Organisiert wurde das von Cornelis Ulrich. Zusammen mit der Fotografin Sonja Berkemann wurden Bewohner des Altenheims fotografiert. Bei der Vernissage waren alle Fotografiere anwesend und bekamen feierlich ihr Foto von den Katchumenen, Dr. Udo Polenske den Bürgermeister Dirk Glaser überreicht. Die nächsten 14 Tage sind die Fotos in der St. Georgs Kirche zu...

  • Hattingen
  • 31.10.19
  •  1
  •  1
Kultur
10 Bilder

Volkshochschule Oberhausen zeigt Unterwasserfotos aus drei Jahrzehnten

„Als Tauchen noch exotisch war...“. Unter diesem Titel präsentiert der Oberhausener Fotograf Peter Hadasch ein breites Spektrum an Unterwasserfotos aus den 1970er bis 90er Jahren. Zu sehen sind großartige Aufnahmen aus heimischen Baggerseen, der Nord- und Ostsee, des Mittelmeeres sowie tropischen Gewässern und Aufnahmen von den Malediven. In einer Zeit, als der Tauchsport noch in den Kinderschuhen steckte, entdeckte Peter Hadasch seine Liebe zur Unterwasserwelt. Damals im Alter von 15...

  • Oberhausen
  • 01.10.19
  •  1
  •  2
Kultur
Essener Fotokünstler Helge K.Kuhn stellt aus im Evangelischen Fachseminar für Pflegeberufe, 
Am Fernmeldeamt 15, 7. Etage, 45145 Essen
9 Bilder

Essener Fotokünstler Helge K.Kuhn stellt aus
Essen – so siehsse aus

Am Freitag, 27. Sep. ab 19.30 Uhr startet Helge K. Kuhn seine neuste Fotoausstellung in den Räumen des Ev. Fachseminars für Pflegeberufe. Mit dem unverwechselbaren Blick für das Besondere im Alltäglichen wird die Ausstellung zur Hommage an „seine Stadt“: Essen – so siehsse aus. Widerspiegelungen der Kontraste einer Großstadt – Urbane Szenen neben ländlicher Idylle, Industrie neben Naherholung. Kuhn möchte den Blick auf Details lenken, die für den Betrachter hoffentlich genauso faszinierend...

  • Essen-West
  • 25.09.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Wenig ist stehengeblieben von der Kirche St. Joseph am Dellplatz, wie sie vor den Luftangriffen auf Duisburg vor 75 Jahren aussah. An die Angriffe erinnert ab 5. Oktober eine Fotoausstellung in der Kirche.

„Das darf sich nie wiederholen“
Beeindruckende Fotoausstellung zu den Duisburger Luftangriffen vor 75 Jahren ab 5. Oktober

Genau vor 75 Jahren, am 14. und 15. Oktober 1944, erlebte die Stadt Duisburg einen der schlimmsten Luftangriffe des 2. Weltkriegs. Damals wurde die Stadt in nur 18 Stunden in Schutt und Asche gelegt. Auch von der Josephskirche am Dellplatz stand nach dem Bombenhagel nur noch wenig. An diese Zerstörung will die Pfarrei Liebfrauen in Zusammenarbeit mit der ZeitZeugenBörse Duisburg e.V. und dem Katholischen Bildungswerk (KEFB) rund um die Gedenktage im kommenden Monat mit einer Fotoaustellung in...

  • Duisburg
  • 23.09.19
Kultur
Herbstliche Dekoration bei der Ausstellungseröffnung
5 Bilder

Neue Fotoausstellung am Bunker
„Bottrop im Detail“ ist eröffnet

Im Juli 2018 gab es im Stadtspiegel und der WAZ den Aufruf zu einem Fotowettbewerb, anlässlich des 100-jährigen Stadtjubiläums: Die Kulturwerkstatt Bottrop suchte Detailaufnahmen von der Stadt und bot dazu auch einige Workshops an. Bis Anfang Dezember 2018 konnten interessierte und fotobegeisterte Bürger mitmachen und bis zu drei Fotos einreichen. Details? Genau mein Ding!Da Detailaufnahmen mein Fachgebiet sind, habe ich natürlich mitgemacht. Sofort zog ich los und nahm Bottrop genau unter...

  • Bottrop
  • 07.09.19
  •  14
  •  3
Kultur
Fotografien von Agnes Wallek sind ab dem 25. August in der Reformationskirche an der Julienstraße 39 in Rüttenscheid zu sehen.
3 Bilder

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Reformationskirche in Rüttenscheid zeigt Fotografien von Agnes Wallek

„Räume der Stille“ heißt eine Ausstellung mit Fotografien von Agnes Wallek, die die Evangelische Kirchengemeinde Rüttenscheid vom 25. August bis Ende November in ihrer Reformationskirche an der Julienstraße 39 zeigt. Bis Ende November können die Besucher in der Reformationskirche ausgewählte Fotos von Räumen und Örtlichkeiten betrachten, die als Orte der Ruhe gelten, aufgrund ihrer Unscheinbarkeit aber häufig übersehen werden. Agnes Wallek wurde 1973 in Bottrop-Kirchhellen geboren und lebt...

  • Essen-Süd
  • 20.08.19
  •  2
  •  1
Kultur
Bereits zwei Ausstellungen wurden in der Brechtener Location am Maienweg 2-4 von "image-trackers" präsentiert.

Für Ausstellung vom 30.8. bis 27.9. in Brechten
Letzter Aufruf für Fotografen

Letzter Aufruf! Nur noch bis zum 1. August läuft die Bewerbungsphase für interessierte Fotograf*innen, die sich vom 30. August bis zum 27. September an der bereits dritten Foto-Ausstellung von "image-trackers" in der Location am Maienweg 2-4 in Brechten beteiligen möchten. Die Themen der zu präsentierenden Bilder sind diesmal frei wählbar. Bilderstrecken (maximal 20 Fotos als JPGs, 1500x1000 p) plus kurzer Vita zu den eigenen fotografischen Aktivitäten sind zu mailen an:...

  • Dortmund-Nord
  • 29.07.19
  •  1
Kultur
Blick vom Oberwasser auf das Führungsgerüst und den Trog des Schiffshebewerks im Juni 1984.

Waltrop: "Fabrik. Denkmal. Forum." - 40 Jahre Industriemuseum fotografiert von Berthold Socha

Am Donnerstag, 18. Juli, um 18 Uhr eröffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe in seinem Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg die Wanderausstellung "Fabrik. Denkmal. Forum." mit Fotografien von Berthold Socha. Zu sehen sind Momentaufnahmen von den acht Standorten des LWL-Industriemuseums. Der LWL zeigt sie zum 40. Geburtstag seines Industriemuseums im Bilderkabinett des Schiffshebewerks Henrichenburg. Als erstes Industriegebäude Deutschlands wurde vor 50 Jahren die Maschinenhalle...

  • Waltrop
  • 17.07.19
Ratgeber
Die Essener Foto- und Videojournalistin Kerstin Gohl sorgt im Eiscafé Kemmerling von Oguz Battal für besondere Einblicke ins Mittelzentrum Steele. Foto: Gohl

Multi-Kopter-Fotos von Kerstin Gohl im Eiscafé Kemmerling, Grendtor 25
Essen-Steele von oben...

Im Eiscafé Kemmerling am Steeler Grendtor 25 gibt es wieder eine besondere Zugabe zu den leckeren Eiskreationen. Denn Inhaber Oguz Battal stellt Fotos der Freien Foto- und Videojournalistin Kerstin Gohl aus. Motto: „Steele von oben“ - Fotos aus luftiger Höhe, per Multi-Kopter aufgenommen. Seit Jahren hat Kerstin Gohl die Ruhrmetropole in den Fokus genommen und zwar von ganz oben. Entstanden sind so einzigartige Ein- und Ausblicke. Z.B. von der eingerüsteten Steeler Laurentiuskirche oder von...

  • Essen-Steele
  • 16.07.19
  •  2
  •  2
Kultur
Noch bis zum 15. September 2019 ist die Ausstellung Hollywood Icons in der LUDWIGGALERIE in Oberhausen zu sehen.
8 Bilder

Social Media- und Bloggertag in der Ludwiggalerie in Oberhausen
A Star Was Born

Die Ludwiggalerie in Oberhausen zeigt, wie in der goldenen Ära Hollywoods Ikonen geprägt wurden. Kürzlich war ich beim Social Media und Bloggertag in der LUDWIGGALERIE in Oberhausen. Dort sind aktuell im Rahmen der Ausstellung HOLLYWOOD ICONS Fotografien aus der Sammlung der John Kobal Foundation zu sehen. Der Fokus der Ausstellung liegt auf der ikonographischen Wirkung von Stars wie Clark Gable, Marilyn Monroe, Marlon Brando oder auch Audrey Hepburn. Kurzum, wie entstand in der goldenen...

  • Oberhausen
  • 14.07.19
  •  1
Kultur
Ruben Becker zeigt seine Arbeiten.

Revierblicke
Die Fotoausstellung mit den schönsten Motiven des Ruhrgebiets

Gleich zwei Künstler stellen aktuell im Knappschaftskrankenhaus Dortmund aus.  Ruben Becker aus Herne ist Fotograf aus Leidenschaft. Gemeinsam mit Stephanie Clauberg gestalten beide für die nächsten Wochen das Knappschaftskrankenhaus in Dortmund. Kompositionen aus Licht und Zeit sind das Thema von Ruben Becker. 1972 in Herne geboren, hat er schon als Kind und Jugendlicher gerne „geknipst“, vor allem bei den Familienurlauben. Mit nach und nach professionalisierter Ausrüstung wuchsen die...

  • Herne
  • 07.07.19
  •  1
  •  2
Fotografie

Unser Fahrrad-Lünen
Fotos für Ausstellung gesucht

Im Spätsommer 2019 planen die Grünen eine Fotoausstellung im Büro der Grünen mit dem Titel „Unser Fahrrad-Lünen“. Dafür sammeln wir Fotos von Radwegen, Fahrradstellplätzen oder von Situationen auf Radwegen, die unhaltbar, kurios, schlichtweg katastrophal oder aber vorbildlich gut und besonders schön sind. Ob zum Einkaufen, für einen Ausflug, zur Arbeit, um Freunde zu besuchen oder um sich sportlich zu betätigen, mit dem Fahrrad zu fahren ist nicht nur ökologisch sinnvoll, es bietet Bewegung...

  • Lünen
  • 12.06.19
  •  1
Natur + Garten
Die Störche füttern ihre Jungen. Damit sie für den Flug in die Winterquartiere fit sind, müssen sie viel Kraft haben.

Das NaturForum Bislicher Insel ist über Pfingsten geöffnet
Störche in aller Ruhe beobachten

Xanten. Das RVR Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel ist am Pfingst-Wochenende einschließlich Pfingstmontag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Dauerausstellung AuenGeschichten informiert detailliert über die Auenlandschaft und ihre tierischen und pflanzlichen Bewohner. Das Naturschutzgebiet Bislicher Insel lädt zum Spaziergang und Vogelbeobachtungen ein – besonders die Störche kann man zur Zeit direkt am Weg bei der Aufzucht ihrer Jungen beobachten. Im Seminarraum des Besucherzentrums...

  • Xanten
  • 06.06.19
Natur + Garten
Naturschutzgebiete in Deutschland nimmt eine Ausstellung im RVR-Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel in den Fokus.

Fotoausstellung im NaturForum Bislicher Insel
"Der Natur auf der Spur"

Xanten. „Der Natur auf der Spur - Naturschutzgebiete in Deutschland“ lautet der Titel einer Fotoausstellung von Mitgliedern der Foto-Arbeitsgemeinschaft der VHS Alpen - Rheinberg – Sonsbeck – Xanten, die bis zum 1. September im RVR-Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel zu sehen ist. Der Betrachter begibt sich auf eine fotografische Reise durch einige Naturschutzgebiete in Deutschland. Die Natur unserer Heimat ist geprägt durch eine Fülle unterschiedlicher Landschaften die immer mehr...

  • Xanten
  • 30.05.19
Kultur
In seiner Ausstellung un.antastbar (Marktkirche, 11. bis 31. Mai) setzt der Essener Fotograf die 19 Grundrechte, mit denen unser Grundgesetz beginnt, als Bewegung und Beziehung in Szene.
6 Bilder

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Marktkirche: Fotoausstellung zum Tag des Grundgesetzes

„un.antastbar“ lautet die Überschrift einer Ausstellung mit 35 Schwarzweiß-Aufnahmen des Fotografen Stefan Arend, die die Evangelische Kirche in Essen vom 11. bis 31. Mai in ihrer Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, zeigt. Anlass für die Ausstellung ist die Verabschiedung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland vor siebzig Jahren, am 23. Mai 1949. Stefan Arend hat zentrale Aussagen der 19 Grundrechte zusammen mit Mitgliedern einer Tanz- und Theatergruppe des Jugendmigrationsdienstes...

  • Essen
  • 07.05.19
  •  2
  •  1
Kultur
Der Skateboarder Dennis Harwardt präsentiert seine Fotografien im Rahmen der Ausstellung „Klangfarben – Kunst trifft Musik“. Die Eröffnung findet am 16. Juni in der Max-Reger-Musikschule statt.

Kulturfestival in Hagen
Fünfte Auflage von Schwarzweissbunt: Tolles Programm vom 2. bis 29. Juni

Über 30 Veranstaltungen, über 30 Akteure: Das fünfte Hagener Kulturfestival „SCHWARZWEISSBUNT“ des Kulturbüros der Stadt Hagen bietet von Sonntag, 2. Juni, bis Samstag, 29. Juni, erneut ein breit gefächertes, buntes Programm. Von internationalem Kochen bis Fußballturnier, von Vortrag bis Kunstworkshop, von Streetdance bis Folklore – die zahlreichen beteiligten Organisationen und Akteure laden dazu ein, Neues auszuprobieren und gemeinsam die Vielfalt der Kultur in Hagen zu entdecken....

  • Hagen
  • 05.05.19
Kultur

Rathaus Essen
Eröffnung der VKJ-Fotoausstellung "Ein anderes Gesicht von mir – Jugendliche Verwandlungskünstler"

Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, eröffnet am Dienstag, 30. April, um 18 Uhr im Rathaus Foyer eine Fotoausstellung des Vereins für Kinder und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V (VKJ). Anschließend wird Frank Müller, Vorsitzender des VKJ und Mitglied des Landtags NRW, ein Grußwort halten. Bei der Ausstellung wird Fotokunst von Jugendlichen für das Kalenderprojekt 2019 mit dem Titel: "Ein anderes Gesicht von mir – Jugendliche Verwandlungskünstler" gezeigt. Die...

  • Essen-Süd
  • 27.04.19
  •  1
  •  1
Kultur
4 Bilder

Thema Handwerk
Fotofreunde Hagen stellen im Allerwelthaus aus

Als Handwerk werden zahlreiche gewerbliche Tätigkeiten bezeichnet, die Produkte meist auf Bestellung fertigen oder Dienstleistungen auf Nachfrage erbringen. Der Begriff bezeichnet auch den gesamten Berufsstand. Die handwerkliche Tätigkeit steht der industriellen Massenproduktion gegenüber. Das handwerkliche Gewerbe wird in Deutschland verbindlich durch die Handwerksordnung geregelt. Nachdem die Handwerksordnung novelliert wurde, war auch der Nachweis einer Ausbildung in der Fotografie nicht...

  • Hagen
  • 24.04.19
Natur + Garten
Umgeben vom saftigen Grün blüht der Klatschmohn auf der Bislicher Insel. Ein tolles Fotomotiv.

Fotospaziergänge auf der Bislicher Insel
Freude an Natur und Fotografie

Xanten. Noch bis zum 12. Mai kann im NaturForum Bislicher Insel die Ausstellung „AuenBilder“ mit Naturfotografien aus einer der letzten naturnahen Auenlandschaften des Niederrheins besucht werden. Als Ergänzung finden parallel zu dieser Fotoausstellung regelmäßig Fotospaziergänge auf der Bislicher Insel statt. Die rund vierstündigen Wanderungen eignen sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene in der Naturfotografie. Wanderleiter Christoph Sprave: "Auf einem Streifzug durch das...

  • Xanten
  • 17.04.19
Fotografie
Frank Kunert - Unter der Brücke, 2016
17 Bilder

Fotoausstellung - Fotografie - NRW
Witz – Pointe genießen in "Lifestyle" von Frank Kunert – neue Fotografie Ausstellung in Städtischen Galerie, Iserlohn.

Besondere lustige Augenblicke erleben in der neuen Fotografie Ausstellung „Lifestyle“ von Frank Kunert in der Städtischen Galerie in Iserlohn. Ob es der Treppenlift in den Himmel, das Eigenheim unter einem Brückenpfeiler ist. Viele Irrwitzige Situationen unserer Gesellschaft sind als Themen aufgegriffen und in Fotografien der Fotoausstellung dargestellt. Für mich ist es wie Kabarett / Satire dargestellt in Bildersprache der Fotografie. Umgesetzt in fotografierten Miniatur Modellen. Einzelne...

  • Iserlohn
  • 13.04.19
  •  2
  •  2
Kultur
Im Rahmen der verlängerten Ausstellung „Andy Spyra – Stolen Girls. Die geraubten Mädchen“ hält der Fotograf am 10. April einen Bildervortrag. Hier sind neue, bisher unveröffentlichte Fotos zu sehen.

„Andy Spyra – Stolen Girls. Die geraubten Mädchen“
Verlängerung der Ausstellung von Andy Spyra: Unveröffentliche Fotos im Vortrag

Die Ausstellung „Andy Spyra – Stolen Girls. Die geraubten Mädchen“ wurde verlängert und ist bis zum 12. Mai im Jungen Museum im Osthaus Museum zu sehen. Präsentiert werden 30 großformatige Fotos des Fotografen Andy Spyra, die zu den Texten von Wolfgang Bauer entstanden sind. 2014 überfiel die Terrororganisation Boko Haram ein Dorf im Nordosten Nigerias und entführte 276 Schülerinnen. Deren Schicksal ist kein Einzelfall. Bis heute befinden sich Tausende Frauen in den Händen der Islamisten....

  • Hagen
  • 05.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.