Fotoausstellung

Beiträge zum Thema Fotoausstellung

Kultur
Das Thema der Herbstausstellung der Frauen-Fotogruppe Speldorf heißt "Bäume". Hier ist ein Geweihbaum zu sehen, der in Nordamerika beheimatet ist.

Herbstausstellung der Frauen-Fotogruppe Speldorf in der Stadtteilbücherei Mülheim-Speldorf
Bäume in allen vier Jahreszeiten

Die diesjährige Herbstausstellung der Frauen-Fotogruppe Speldorf ist von Samstag, 27. November, bis Freitag, 17. Dezember, jeweils dienstags und freitags von 10 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr, mittwochs von 10 bis 13 Uhr, donnerstags von 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr in der Stadtteilbücherei Mülheim-Speldorf, Frühlingstraße 35, zu sehen. Die Frauen-Fotogruppe Speldorf besteht seit 2012. Im Frühjahr und im Herbst zeigen die vier Hobbyfotografinnen jeweils unter einem festgelegten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.11.21
Kultur
Foto ©Steffi Kirstenpfad
4 Bilder

Lieblingsmensch - Vernissage und KuuKu
Atelierhaus Kunstdomäne zeigt Inklusion-Fotos

Der 14. November von 15 bis 18 Uhr ist ein besonderer Sonntag im Atelierhaus Kunstdomäne, Schillerstr. 43a. Zeitgleich mit dem beliebten KuuKu (Kunst und Kulinarisches) wird im lichtdurchfluteten Treppenhaus eine Ausstellung von Steffi Kirstenpfad eröffnet. Gezeigt werden ihre besonderen, sehr intensiven Fotografien von „Lieblingsmenschen“. Sie fotografierte Kinderfreundschaften von Kindern mit und ohne Handicap. Die Motive stellte sie erneut in einem auf 300 Exemplare limitierten Kalender...

  • Dortmund-City
  • 08.11.21
Kultur
Blick in die Ausstellung "Hidden Costs" im Keller der Maschinehalle.

Foto-Ausstellung auf Zeche Zollern gestartet
"Hidden Costs"

 Seit Samstag (23.10.) zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Industriemuseum Zeche Zollern in der Ausstellung "Hidden Costs. Ewigkeitslasten" Fotografien des US-amerikanischen Fotografen und Künstlers J Henry Fair. Die Ausstellung beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Industriezeitalters auf die Umwelt. Großflächige Luftaufnahmen von verwundeten Landschaften aus aller Welt mit Schwerpunkten in den USA und Deutschland zeigen eindrucksvoll die "versteckten Kosten" von...

  • Dortmund-West
  • 28.10.21
Kultur

Finnland
Im Einklang mit der Natur

Finnland im Einklang mit der Natur Ausstellung mit Fotografien von Kirsten Stegemann (Farbe) und Peter G. Schäfer (Schwarz/Weiß) HANF - LEGAL - GALERIE, Castrop-Rauxel, Hugostr. 19  (Habinghorst) 28.10.2021 – 26.02.2022 Eröffnung: 28.10.2021 um 19 Uhr Grußworte: Elfi Heua ( 1. Vorsitzende der DFG-NRW ) Öffnungszeiten: Do. 9-12 Uhr, Fr. 15-18 Uhr, Sa. 10-12 Uhr Wälder und Seen spenden Ruhe. Wer im Einklang mit der Natur ist, lebt auf der Höhe der Zeit. Helsinki, die Hauptstadt von Finnland, ist...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.10.21
Vereine + Ehrenamt
v.l.  J. Skotschke, Geschäftsführer NIENHOF e.V.
      G. Wildförster, Fiddler of Lights 
      L. Wolterhoff, Kämmerer der Stadt Gelsenkirchen
3 Bilder

"Licht braucht die Seele" Fiddler of Light und Wir (NIENHOF e.V.)
Die Ausstellung ist eröffnet !!!

Am Samstag, 16.10.2021, fand in den Räumen der Tagesstätte NIENHOF, die mit Spannung erwartete Eröffnung der Fotoausstellung "Licht braucht die Seele" statt. Ein interessiertes und fachkundiges Publikum sowie Vertreter von Rat und Verwaltung der Stadt Gelsenkirchen, würdigten die (Foto) Ergebnisse aus dem gemeinsamen Projekt, des psychosozialen Trägers, NIENHOF e.V. und dem Gelsenkirchener Fotokünstler, Gregor Wildförster. Eine Kooperation die sicherlich Aussicht auf Fortsetzung hat - so Jürgen...

  • Gelsenkirchen
  • 18.10.21
  • 1
Kultur
Der Fotoclub Ratingen zeigt Arbeiten zum Thema "filigran".
2 Bilder

Ausstellung des Ratinger Fotoclubs "Imfokus"
Fotos zum Thema "filigran"

Seine diesjährige Fotoausstellung präsentiert der Ratinger Fotoclub "Imfokus" unter dem Motto "filigran". Besucher sind eingeladen, sich von der Individualität der einzelnen Fotografen dieser vielseitigen Fotoausstellung überraschen zu lassen, denn jeder hat seine spezielle Vorgehensweise, mit der er an dieses Thema herangegangen ist. Zu sehen ist die Ausstellung am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Oktober sowie am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Oktober, jeweils von 14 bis 18 Uhr im Kreativ...

  • Ratingen
  • 05.10.21
  • 1
  • 1
Kultur
© Jerzy Laciak
3 Bilder

Fotoausstellung H6 Neanderland Museumsnacht
Fotoprojekt "Schattenspiele". Mitglieder des H6 stellen aus.

Das Fotoprojekt im Haus Hildener Künstler H6 findet zum 12. Mal statt und ist eine Ausstellung von Mitgliedern des Kunstvereins. 2009 wurde die Projektidee von Henriette Astor und Friedel Warhus ins Leben gerufen, seitdem ist es ein fester Ausstellungstermin im Jahresablauf des Kunsthauses. Das aktuelle Thema lautet „Schattenspiele“, 20 Mitglieder zeigen ihre Sichtweisen zum Thema. Einige der ausstellenden Künstlerinnen und Künstler befassen sich schon seit Jahren mit Fotografie, andere mit dem...

  • Hilden
  • 21.09.21
Kultur
Das ist ein Werk der Fotoausstellung von Anne Hirschel, die vom 19. September, bis zum 7. November, in Iserlohn zu sehen ist. Foto: Anne Hirschel

Anne Hirschel präsentiert ihre Fotoausstellung
"Die Natur hat eine Stimme" im Parktheater Iserlohn zu sehen

Iserlohn. Von Sonntag, 19. September, bis Sonntag, 7. November, wird die Ausstellung "Die Natur hat eine Stimme" von Anne Hirschel im Parktheater zu sehen sein. In Anne Hirschels vielschichtigen Bildern geht es nicht um das rein Abbildhafte. Ihre Arbeiten sind vielmehr von der informellen Malerei und dem abstrakten Expressionismus beeinflusst. Ihre Liebe zur Natur, aus der sie ihre künstlerischen Impulse zieht, spiegelt sich in zahlreichen, wunderbaren Facetten ihrer Werke wieder. Die...

  • Iserlohn
  • 16.09.21
Kultur
Kunstgenuss in der RUHR GALLERY MÜLHEIM bei der Lesung von Jörg Juretzka im September 2021
10 Bilder

KULT-AKTUELL: WORTKUNST UND FOTOGRAFIE IN DER RUHRGALLERY - Ausblick auf den #KunstHerbstMülheim
Jörg Juretzka mit Lesungen in der RUHR GALLERY MÜLHEIM - mehr als ein Krimi

September - Lesungen in der RUHR GALLERY MÜLHEIM Jörg Juretzka ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Fotokünstler aus Mülheim an der Ruhr. Seine Romane wurden mit mehreren Krimipreisen ausgezeichnet. Außerdem ist er Träger des Literaturpreises Ruhrgebiet und Ruhrpreisträger (Preis für Kunst und Wissenschaft). 'Nomade' ist sein vierzehnter Roman rings um Kristof Kryszinski, 'In Patina Serenitas' seine erste Fotoausstellung. Lesungstermine im September 2021 immer wieder sonntags Fotoausstellung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.09.21
  • 1
Kultur
Die Ausstellung "Fotos erzählen Geschichten" kann in der Galerie „Kunstkiosk“, Nordring 33, besichtigt werden.

Ausstellung in Gelsenkirchener Galerie „Kunstkiosk“
"Fotos erzählen Geschichten"

Noch bis Samstag, 2. Oktober, gibt es für geimpfte, genesene sowie getestete Personen mit Nachweis die Möglichkeit, jeweils mittwochs und samstags von 16 bis19 Uhr die Ausstellung "Fotos erzählen Geschichten" von Hans Bisplinghof in der Galerie „Kunstkiosk“, Nordring 33, zu besichtigen. Hans Bisplinghof, Jahrgang 1950, hat an der Folkwang Hochschule der Künste studiert, war 41 Jahre lang Gymnasiallehrer für Kunst, zuletzt am Leipniz Gymnasium in Buer und freischaffender Fotokünstler mit dem...

  • Gelsenkirchen
  • 07.09.21
Kultur

Gewinner des Marler Fotowettbewerbs

 Günter Braunstein (Platz 1), Uwe Kraus (Platz 2) und Ingo Weber (Platz 3) überzeugten die Jury mit ihren ausdrucksstarken Bildern.  Insgesamt wurden 150 Fotos bei der Stadtverwaltung eingereicht. Abgelichtet wurden beispielsweise das Rathaus, die Zeche, Skulpturen und viele andere interessante Plätze.  50 Fotos schmücken bald das Stadthaus 1 Die 50 besten Fotos werden im Großformat auf Leinwand gedruckt und sollen im Stadthaus 1 an der Carl-Duisberg-Straße aufgehängt werden – inklusive...

  • Marl
  • 03.09.21
Kultur
Sammlung Michael Horbach: Raul Cañibano, Malecón, Cuba, 2006
2 Bilder

Sammlung Michael Horbach
Neue Ausstellung in der Städtischen Galerie Iserlohn

ISERLOHN. Die Städtische Galerie Iserlohn zeigt vom 3. September bis 31. Oktober die Ausstellung "Sehnsucht 01. Sammlung Michael Hobach". Der in Köln lebende Michael Horbach zählt zu den profiliertesten Sammlern von Fotografie im deutschsprachigen Raum. Was den fotoaffinen Horbach auszeichnet: Er kauft nicht nur internationale Fotografie von überwiegend jungen lateinamerikanischen Fotografen. Er betreibt darüber hinaus in einem historischen Gebäude in der Kölner Südstadt einen lebendigen...

  • Iserlohn
  • 01.09.21
Kultur
5 Bilder

Fotografie
Zwanzig Fotos der Gladbecker Foto-AG bereichern die Adenauer-Allee

Ein Blickfang auf der vielbefahrenen Straße, denn da befestigte die Gladbecker Foto-AG zwanzig wetterfeste Bilder der Größe 1,50 x 1,80 Meter am Begrenzungszaun zum Berufskolleg. Klaus Braun - zusammen mit Burkhard Murrenhoff einer der Organisatoren - freute sich in seiner Eröffnungsrede über die Förderung durch den Berufskolleg-Chef Holger Pleines, dazu zählte auch die Sparkasse, sie unterstützte finanziell die Bilderschau. Die zwanzig Hobbyfotografinnen und -Fotografen zeigten „ihre Sicht der...

  • Gladbeck
  • 29.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Aufbauphase der Ausstellung im Rathaus.

Foto-Film-Club Wanne-Eickel stellt im Herner Rathaus aus
Prachtvolle Unternehmervillen

Die Route der Industriekultur macht Station im Herner Rathaus, wo der Foto-Film-Club Wanne-Eickel in einer neuen Ausstellung 50 Unternehmervillen im Revier zeigt. Die prachtvollen und bedeutenden Unternehmervillen haben bis heute nichts von ihrem Charme verloren. Zehn ambitionierte Hobbyfotografen rückten bereits 2019 die ansehnlichen Gebäude in den Fokus. Bei ihren Arbeiten orientierten sie sich an der Route der Industriekultur. Hier gibt es verschiedene Themenrouten. Unter anderem den Bereich...

  • Herne
  • 23.08.21
Kultur
Das Team der "Stock" (v.l.), Pädagoge Jonas Kary, Bufti Khrystyna Halamay, Honorarkraft Hannah Blümer und Beisitzerin des Vorstands Friederike Ewertz, freuen sich über zahlreiche Fotos und neue Besucher*innen in der Stockumer Schule.
3 Bilder

Stockumer Schule: Fotowettbewerb für Jugendliche
Voerdes liebste Plätze

Wo haltet ihr euch am liebsten auf - alleine oder mit Freunden? Das möchten die Macher der Voerder Jugend App, das Team des Jugend- und Kulturzentrums Stockumer Schule, wissen und haben den Fotowettbewerb „Mein Lieblingsplatz in Voerde“ gestartet. Voerde - die Stadt, in der ihr lebt. Eine Stadt mit vielen Orten. Wo haltet ihr euch am liebsten auf, vor allem jetzt im Sommer? Auf welcher Bank sitzt ihr gerne? Auf welcher Wiese breitet ihr eure Decke aus? An welches Ufer, an welchen See zieht es...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 20.08.21
Kultur
Mit dem Portraitfoto "Girl" gewann Al Aamri die Fotoausstellung "Portugal 2020"
Foto: Al Aamri

Fotografische Einblicke im Rathausfenster
Der mittlere Osten durch die Linse des Omani Sultan Al Aamri

Menden. Am Sonntag, 22. August, um 11 Uhr wird unterm Zeltdach des Neuen Rathauses die Ausstellung „Photographische Impressionen aus dem Mittleren Osten“ des Omani Sultan Al Aamri eröffnet. Sultan Al Aamri, geboren in Sur/Oman, darf als einer der renommiertesten Fotokünstler seines Landes angesehen werden. Er gewann die Goldmedaille der zweite Internationalen Fotoausstellung "Portugal 2020" mit seinem Portraitfoto "Girl". Al Aamri darf als Impressionist der Fotographie gelten. Der...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.08.21
Fotografie
Kohlestaub-Schick.
3 Bilder

Foto-Ausstellung auf Zollern zeigt die Entwicklung im Ruhrgebiet
Die Zukunft im Blick

Fotos aus dem Bildarchiv des Regionalverbands Ruhr (RVR) sind derzeit im Industriemuse-um Zeche Zollern zu sehen. Die Foto-Ausstellung "Die Zukunft im Blick" thematisiert 100 Jahre Planungs- und Verbandsgeschichte für das Ruhrgebiet und zeigt die Veränderungsprozesse seit der Gründung des Siedlungsverbands Ruhrkohlenbezirk im Jahre 1920. Wie hat sich das Ruhrgebiet seit dem Gründungsjahr des Siedlungsverbandes Ruhrkohlenbezirk, der später zum Kommunalverband Ruhr und schließlich zum...

  • Dortmund-West
  • 05.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Oft sagen Bilder mehr als Worte. Udo Kloppert und Uwe Stoklossa (v.l.) haben sich gemeinsam mit Thomas Dörbandt aus unterschiedlichen Blickwinkeln fotografisch dem „Was ist eigentliche Heimat?“ gewidmet. Herausgekommen ist eine eindrucksvolle Werkschau.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Imposante Ausstellung mit Schwarz-Weiß-Bildern vom bunten Leben und großer Leidenschaft
Heimat ist bunt und vielfältig

Manchmal sagen Bilder mehr als viele Worte. Das trifft auch und gerade auf Fotos zu, die die drei Hobbyfotografen Thomas Dörbandt, Udo Kloppert und Uwe Stoklossa ab Ende August im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Meiderich präsentieren. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, das Thema Heimat aus unterschiedlichen Blickwinkeln unter die Lupe zu nehmen, oder, besser gesagt, vor die Linse zu bekommen. Beim Anbringen der bildhaften Botschaften über die Vielfältigkeit von „Heimat leben,...

  • Duisburg
  • 03.08.21
LK-Gemeinschaft
Unter anderen bei der Vernissage vertreten waren (v.l.): MdB Oliver Kaczmarek, Bürgermeisterin Elke Kappen, Kulturausschussvorsitzender Daniel Heidler, GSW-Geschäftsführer Jochen Baudrexl, Vorsitzender des RV Wanderlust und Organisator Manfred Chytralla. Foto: M. Chytralla
4 Bilder

Vernissage "Winterleuchten"
Fotoausstellung im Bürgerhaus stand vor dem Aus

Das hätten sich die Organisatoren nicht träumen lassen: Die Durchführung der erwarteten Fotoausstellung Ende Juni (vom 18. bis 28. Juni) vom Winterleuchten 2020 im Bürgerhaus Methler stand kurz vor dem Aus. Durch die Corona-Situation waren keine Stellwände zu bekommen, an denen die Bilder aufgehängt werden konnten, denn alle Stell- und Trennwände waren bei Impfzentren und Corona-Schnelltestzentren im Einsatz. Erst kurz vor Beginn des Ausstellungstermins zeichnete sich eine Lösung ab. Kamen. Der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.06.21
Kultur
2 Bilder

Stadt Marl veranstaltet Fotowettbewerb

Ambitionierte Marler Hobbyfotografen und Fotoliebhaber sind aufgerufen ihre schönsten Fotomotive von Marl einzusenden. Die von einer Jury ausgewählten Bilder werden anschließend im Stadthaus 1 ausgestellt. Es winken attraktive Sachpreise. Marler Fotomotive sollen die Flure im Stadthaus 1 verschönern Nachdem die Verwaltung wegen der Sanierungsarbeiten vom Rathaus in das Stadthaus 1 an der Carl-Duisberg-Straße gezogen ist, sollen die Flure des Gebäudes verschönert werden. Bei der Gestaltung...

  • Marl
  • 17.06.21
Kultur
Gemeinsam mit Projektkoordinatorin Susanne Effing (rechts) besuchten einige dreizeit-Paten mit den Kindern die Open-Air Fotoausstellung an der Sinsener Wallstraße in Marl.

„Weltreise“ in Sinsen
dreizeit-Tandems besuchen Open-Air-Ausstellung mit 80 Bildern von Marco Stepniak

Auch für die Teilnehmer des Patenschaftsprojektes dreizeit in Marl gelten die aktuellen Kontaktbeschränkungen. Das macht gemeinsame Unternehmungen schwierig. Zwar versorgen die Paten die Kinder zwischendurch mit Bastel- und Lesematerial oder organisieren Videoanrufe. Aber es ist nur ein unvollkommener Ersatz für persönliche Begegnungen. Da kam die Open-Air-Ausstellung mit 80 Bildern des Marler Fotografen Marco Stepniak an der Sinsener Wallstraße genau richtig. Projektkoordinatorin Susanne...

  • Marl
  • 24.05.21
Kultur
5 Bilder

Jutta Walterfangs tolle Idee in der Corona-Zeit
Herzliche Einladung zur virtuellen Fotoausstellung "Stillstand im Kleverland"

Über eine WhatsApp-Nachricht bekommt unsere Mädelsrunde ein Foto ihres neuen Bildbandes zugeschickt. Das Titelfoto zeigt Kleves Große Straße eines Abends in der Vorweihnachtszeit. Mit der für Kleve charakteristischen Weihnachtsbeleuchtung mit den roten Puscheln in der Mitte. Darunter sollte eigentlich das Leben toben, sollte man annehmen. Doch nur ein paar vereinzelte Fußgänger sind zu sehen und ein Pärchen, das das Schaufenster eines der geschlossenen Läden betrachtet. "Stillstand im...

  • Bedburg-Hau
  • 13.05.21
  • 7
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.