Von einem großen Fährschiff mit einem unglaublich falsch übersetzten Hinweisschild und zwei seiner vielen Passagiere

Anzeige
Von den vielen Fähren, die zwischen Frankreich und England hin- und herpendeln,, ist die "P&O" sicher ein sehr empfehlenswerte, denn sie verfügt nicht nur über nettes Personal, nein, der Komfort ist insgesamt recht hoch. Auch auf Sicherheit wird geachtet, klar! Minutenlange Erklärungen für den "Ernstfall" gehören in Französisch und in Englisch zum Standard. Auch der "Duty free Shop" ist einen Gang durch seine Verkaufsregale wert, nur die Übersetzung des Hinweisschildes "Freight drivers only" zu einer Art Restaurant war so was von "schräg", dass wir sie abfotografiert haben und ich sie hier im LK mal zum Besten geben möchte.

Statt "Nur für Lastwagenfahrer" war auf dem Schild "Fracht nur Treiber" (!) zu lesen. Unglaublich, finden Sie / findet ihr nicht auch?

Da werden Hunderttausende von Pfund in alles Mögliche investiert, nur am Übersetzer wird gespart.

Wir fühlten uns verständlicherweise nicht dazu berufen, auf diesen Fehler aufmerksam zu machen, vielleicht landet einer der für die Qualität der Fähre zuständigen Damen oder Herren aber zufällig auf dieser Seite, sodass die Korrektur des Hinweises doch irgendwann einmal vorgenommen wird.

Dass mein Mann und ich (die beiden im Titel erwähnten Personen) uns wieder auf den Weg zu unserer Tochter Christina in Swindon befanden, ist den meisten der LeserInnen bestimmt bekannt.


Hier noch einige technische Daten:
Gesamtlänge: 213.00 Meter
Geschwindigkeit: 22 Knoten
Anzahl der Decks: 12
Fassungsvermögen: 180 Lastwagen und 195 Autos
Passagierkapazität: 2.000
1
1
1 1
1
1
3 1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
10.988
Jürgen Thoms aus Unna | 27.10.2013 | 10:04  
27.782
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 29.10.2013 | 22:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.