Auch Blankbogenschützen des BC Golden Arrow starten erfolgreich in die Saison

Anzeige
Neben den Compound-Schützen waren auch die Teilnehmer des BC Golden Arrow mit dem Blankbogen bei der Bezirksmeisterschaft des Bogensportverbands Nordrhein-Westfalen sehr erfolgreich. So wurde Phillip Parras gleich bei seinem ersten Turnier Bezirksmeister in der Klasse männlich U12. Damit tat er es seinem Bruder Florian gleich, der sich mit 1167 Ringen in der Klasse der unter 17-jährigen den Titel sicherte und so bereits jetzt optimistisch in Richtung der Wettkämpfe auf Landes- und Bundesebene blickt. Sein Vereinskollege Louis Leimbrock belegte als ehemaliger Deutscher Meister den 2. Rang (1123 Ringe) und findet mehr und mehr zu seiner alten Form zurück.

Bei den Herren gewann Thomas Schmitz den Titel mit 1123 Ringen. Damit blieb er nach eigener Einschätzung unter seinen Möglichkeiten, sodass für die kommenden Turniere noch Luft nach oben bleibt. In der Klasse Ü45 männlich musste sich Marco Verfürth (1234 Ringe) nur dem aktuellen Deutschen Vizemeister geschlagen geben und belegte Platz zwei. Auf dem undankbaren vierten Platz folgte ihm René Steinhage, der mit den teilweise widrigen Wetterbedingungen zu kämpfen hatte.

Bei den Schützen der Ü65-Klasse, die in den vergangenen Monaten die verschiedenen Titelkämpfe unter sich ausmachten, hatte diesmal Leonard Dickinson die Nase vorn. Er sicherte sich den Bezirksmeistertitel vor seinem Vereinskollegen Siegfried Raindl, der für die kommenden Wettkämpfe schon eine Revanche angekündigt hat.

Maria Mohrmann, die bei den Damen über 50 antritt, nahm nach langer Trainingspause erstmals wieder an einem Turnier teil. Dabei erreichte sie mit Platz 2 ein sehr gutes Ergebnis und musste sich nur der amtierenden Deutschen Meisterin geschlagen geben.

Auch als Team gab es Grund zu feiern. So erreichte die Mannschaft aus Thomas Schmitz, René Steinhage und Marco Verfürth Platz 3.

Die Schützen des BC Golden Arrow freuen sich nun auf die weiteren anstehenden Turniere.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.