Der Golddorflauf 2016 in Winnekendonk ...

Anzeige
Mit herzlichen Grüßen an unsere Lauffreundinnen Claudia und Anita
Kevelaer: Dorfmitte | ... blieb zumindest vom Start an vom Regen verschont!

Zwar hatte ein starker Regenschauer mit einer Sturmböe um halb eins nicht nur beinahe die Pavillons auf dem Wiesenplatz umgeweht, nein, auch die Laufbahn am Rande des Sportplatzes war schwer von den Regenmassen in Mitleidenschaft gezogen worden.

Dennoch konnten zumindest die Bambini ihre Laufstrecke entlang der Straßen Winnekendonks trockenen Fußes zurücklegen. Für die Schülerinnen und Schüler, deren Ergebnisse durch das taf-timing-Team um Alfons Awater am hinteren Ende des Sportplatzes ermittelt wurden, hieß es jedoch, eine von tiefen Wasserpfützen durchlöcherte Zielgerade zu durchlaufen.

Man muss sagen: Sie schlugen sich echt tapfer! Das Wasser spritzte einigen von ihnen zwar bis in den Nacken, dennoch liefen die meisten tapfer durch - bis ins Ziel hinein, wo drei nette Damen ihnen eine langstielige rote Rose übergaben. Auch schöne Urkunden mit ganz präzise ermittelten Ergebnissen wurden ihnen überreicht.

Schade, dass ich den Text zurzeit nicht fortsetzen kann, ich hoffe allerdings, dass es dieser Tage klappen wird!

Ein herzliches Dankeschön an den Veranstalter und all seine Helfer darf ntl :) nicht fehlen!!!

P.S.
Wichtig ist es mir nur noch zu "sagen", dass Herr Ferdi van Heukelom den Lauf mal wieder fachmännisch und nett kommentiert hat und er ganz freundlich um eine weitere Unterstützung des "charity projects", die "Big challenge", bittet. Ich hoffe, dass ich bei Gelegenheit noch einmal über dieses Programm zur Besiegung von Krebserkrankung berichten kann.
1 2
1
1
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.