Mädchen der Xanten Romans starten erfolgreich in die Meisterschaft

Anzeige
Mit 55:31 Punkten gewann die weibliche U15 der Xanten Romans das erste Basketball-Meisterschaftsspiel gegen die Elly Baskets aus Duisburg. Dass es so deutlich wurde, war nach den ersten beiden Vierteln noch nicht abzusehen. Nervös und ängstlich agierten die Domstädterinnen und vergaben viele Möglichkeiten zu punkten. Mit 12:8 Punkten konnten sich die Domstädterinnen durchsetzen. Im zweiten Viertel wurde es leider nicht viel besser, das Ergebnis lautete 22:17 Punkte.
Nach einer Gardinenpredigt in der Halbzeitpause durch Headcoach Michael Redmann lief es dann auf einmal in der zweiten Hälfte. Endlich wurde kombiniert, die Mannschaft fand zu ihrem Spiel, schöne Angriffe waren die Folge. Mit 23:0 Punkten zogen die Romans endgültig davon.

Im letzten Viertel ließ dann etwas die Kraft nach und so konnten die Duisburgerinnen dieses Viertel mit 14:10 Punkten für sich entscheiden.
Großes Lob gab es nach dem Spiel – auch von der gegnerischen Trainerin – für Svea Möckel, die ein bärenstarkes Spiel ablieferte und mit 22 Punkten die erfolgreichste Römerin war.

Auch Co-Trainer Fredde Peters zeigte sich nach dem Spiel mit dem Ergebnis zufrieden, auch wenn noch nicht alles rund lief.

Für die Romans spielten:
Ronja-Marie Meckl, Alina Redmann, Lina Gatermann, Svea Möckel, Charlotte Simon, Cara Nienhuysen und Leonie Billion
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.