Michael Neng siegt bei der NRW-Billardmeisterschaft

Anzeige
Teilnehmer der Landesmeisterschaft im Einband in Xanten
Xanten: Billardclub "Am grünen Brett" 1957 Xanten | Am vergangenen Wochenende fand beim Billardclub "Am grünen Brett" 1957 Xanten die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft im Einband statt. Der Xantener Helmut Vehreschild erlebte ein rabenschwarzes Wochenende und konnte seiner Favoritenrolle nicht gerecht werden. Bereits in der Vorrunde musste er unter anderem gegen den späteren Sieger eine herbe Niederlage einstecken. Erfreulicherweise qualifizierte sich aber der ehemalige Xantener Günter Mülder (jetzt BSF Goch) für die Hauptrunde. Der Marienbaumer hatte aber gegen den Sieger der Gruppe B Murat Topal (MBC Duisburg) im Halbfinale keine Chance und belegt schlussendlich somit den verdienten dritten Platz. Im zweiten Halbfinale setzte sich Michael Neng gegen Mario Vinci vom BSV Langenfeld durch. Somit kam es im Finale zur Begegnung der bis dato stärksten Spieler des Turniers. Auch im Finale blieb der Mann aus St. Hubert ungeschlagen und hat somit die Möglichkeit im Oktober an der deutschen Meisterschaft in Bad Wildungen teilnehmen zu können.

Am kommenden Wochenende (09.03.2012, ab 10:00 Uhr) nimmt der Xantener Christian Schmithuisen an der Landesmeisterschaft Freie Partie in den Vereinsräumen der BG Rot-Weiß Krefeld auf der Uerdinger Str. 2-8 in Krefeld teil.

In Xanten findet am 13. & 14.04.2013 die Landesmeisterschaft im Cadre 35/2, 1. Klasse statt. Dort haben die beiden Xantener Teilnehmer Helmut Vehreschild und Christian Schmithuisen gute Chancen auf den Titel. Auch der amtierende Deutsche Meister Horst Wiedemann (Bundesligaspieler des DBC Bochum) wird an der Landesmeisterschaft teilnehmen. Darüber hinaus werden weitere namhafte Spieler in der Domstadt weilen und um die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft kämpfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.