U 16 Basketballer der Xanten Romans gewinnt im Spitzenspiel 61:44 gegen den Weseler TV

Anzeige
Von Beginn an war es ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für das insgesamt technisch etwas bessere Team aus der Domstadt. Lediglich die schnellen Fastbreaks des Gegners im ersten Viertel zeigten die Schwäche des Xantener Teams beim Umschaltspiel deutlich auf.
Nach der Halbzeitpause ließen die „Römer“ dann aber mit einer guten Defense nicht viel zu, so dass Wesel erst in der 25 Minute die ersten Punkte erzielen konnte. Das stärkste Viertel ging dann auch dank sehenswertem Kombinationsspiel mit 17:9 verdient nach Xanten.
Im letzten Viertel wurde Wesel wieder deutlich stärker, da mit David Folak der beste Weseler immer wieder nur durch Fouls zu stoppen war und seine Freiwürfe sicher verwandelte. Dass die Romans auch dieses Viertel am Ende für sich entscheiden konnten, lag nicht zuletzt daran, dass die Basketballrömer immer wieder mit guten Spielzügen frei zum Korb kamen.
Den obligatorischen „3er“ erzielte diesmal Jan Gossens.

Am nächsten Samstag spielt Mannschaft um 14 Uhr beim bisher sieglosen Tabellenletzten 1. Walsumer JC.

Für die Romans spielten [Punkte]:
Lennart Miele [20], Gereon Frank [12], Nicolai Schäfer [8], Jonathan Miele [6], Oli van Fürden [6], Moritz Winnekens [4], Jan Goossens [3] , Henning Schless [2], Joshua Schotte, Silas Hußmann, Dario Heße
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.