U14 Basketball-Team der Xanten Romans sichert sich vorzeitig die Vizemeisterschaft

Anzeige
Durch einen verdienten 54:28 Sieg gegen den Tabellenvierten VfvB Ruhrort-Laar ist dem U14 Basketball-Team der Xanten Romans die Vizemeisterschaft in der Niederrheinliga bereits zwei Spieltage vor Ende der Saison nicht mehr zu nehmen. Nach dem knappen Sieg im Hinspiel war es diesmal ein deutlicheres Ergebnis.

Spieler des Tages war Louis Terhardt, der den Playmaker der Gäste Hakan Arslan, der im Hinspiel noch 54 Punkte erzielte, nahezu völlig ausschaltete.

Gegen den physisch stärkeren Gegner konnte das Team aus der Domstadt in der ersten Halbzeit die technischen Vorteile und die Überlegenheit im Spiel nicht in Punkte umsetzen, da man sich in Korbnähe immer wieder in ungünstige Wurfpositionen abdrängen ließ. So stand es zur Halbzeit nur 26:16 für die Romans. Nach der Halbzeit lief es in der Offensive besser, so dass sich das Team etwas absetzten konnte. Als Arslan mit 5 Fouls das Spielfeld verlassen musste, hatten die Trainer, Felix und Gerald Stangl die Gelegenheit schon mit Blick auf die kommenden Pokalspiele nur die Spieler des jüngeren Jahrgangs einzusetzen. Hier überzeugten vor allem Moritz Winnekens und Lennart Miele mit ihren guten technischen Fähigkeiten.

Das letzte Auswärtsspiel der Saison findet am 14.04. bei den Baskets Duisburg statt, bevor dann zum Saisonabschluss die BG Lintfort II am 21.04. in die Landwehrhalle kommt.


Für das siegreiche Team spielten [Punkte]:
Rouven Remy [16], Marco Cavallaro [16], Moritz Winnekens [8], Louis Terhardt [6], Lennart Miele [6], Tobias Janßen [2], Henning Schless, Silas Hußmann, Luca Weyers
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.