Xantener Bogenschützen auf der Zielgeraden der Hallensaison

Anzeige
Jenna Reichel (Mitte)
Wie im Vorjahr fand am vergangenen Wochenende in Opladen die Landesmeisterschaft des Bogensportverbands Nordrhein-Westfalen (BVNW) statt. Fünf Schützinnen und Schützen des BC Golden Arrow aus Vynen machten sich auf den Weg in den Leverkusener Ortsteil und kamen mit ganz unterschiedlichen Ergebnissen zurück.

Jenna Reichel, die in dieser Saison nach längerer Pause wieder an der Schießlinie steht, lag bei den weiblichen Schützen mit Blankbogen unter 17 Jahren zur Hälfte des Turniers auf Platz eins - mit einem beeindruckenden Vorsprung von 70 Ringen vor der Zweitplatzierten. Mit dem Ziel, diesen Vorsprung zu halten, ging es in Durchgang zwei. Trotz drei „M“, also Pfeilen außerhalb des zu wertenden Bereichs auf der Scheibe, konnte sie ihren Vorsprung dennoch ausbauen und sicherte sich am Ende mit 407 Ringen und 84 Punkten Polster auf Platz zwei den Landesmeistertitel.

Die beiden Recurve-Schützen Florian und Philipp Parras (Herrenklasse und U17) landeten in einem starken Teilnehmerfeld auf den Plätzen fünf und neun. Ihr Vater Theo, der in der Herrenklasse Ü55 Blankbogen antritt, holte ebenfalls Rang neun, wobei er sein Ergebnis der vorangegangenen Bezirksmeisterschaft um acht Punkte verbessern konnte. Marco Oldenburg, einziger teilnehmender Compound-Schütze der Xantener, landete mit glatten 500 Ringen auf Platz elf.

Die Ergebnisse im Überblick:
Marco Oldenburg (Herrenklasse, Compound): Platz 11 (500 Ringe)
Philipp Parras (U17 männlich, Recurve): Platz 9 (407 Ringe)
Florian Parras (Herrenklasse, Recurve): Platz 5 (526 Ringe)
Jenna Reichel (U17 weiblich, Blankbogen): Platz 1 (407 Ringe)
Theodor Parras (Herren Ü55, Blankbogen): Platz 9 (430 Ringe)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.