Xantener U 12 Korbjäger siegen 99:42 in Lintfort

Anzeige
Am Anfang taten sich die Xanten Romans U 12 Basketballer recht schwer beim Gastspiel in Kamp-Lintfort. Zu viele Nachlässigkeiten in der Xantener Verteidigung ermöglichten den tapferen Klosterstädtern immer wieder einfache Körbe, so das es nur 15:25 nach den 1. Viertel stand. Im 2. Durchgang agierten die Basketballrömer viel engagierter in der Deckung und gewannen dieses Viertel mit 28:4. Damit war der Bann für das 92:44 gebrochen und in den weiteren Vierteln konnten die Xantener Coaches munter durchwechseln. Bei der Cancenverwertung erzielten Jonathan Miele und Nicolai Schäfer die besten Trefferquoten.

Insgesamt war das Spiel sehr fair und freundschaftlich, was sich auch in dem guten Verhältnis der beiden Vereine BG Lintfort und Xanten Romans widerspiegelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.