Heute nur ansehen und vormerken – aber dann ! ! !

Anzeige
Gotha: Kasematten | .
Die Kasematten Gothas sind eine Wucht! Das Besondere ist, dass sie toll erhalten aber NICHT baulich oder irgendwie verändert wurden.
Die Gesamtanlage ist gewiss fast vollständig erhalten was den Ring um das Schloss Friedenstein in seinen unterirdischen Teilen betrifft.
Die oberen "Etagen" sind abgetragen. Der riesige Graben zugeschüttet. Statt von monumentaler Wehranlage umrahmt steht das Schloss heute inmitten eines herrlichen Parks.

Der unterirdische Teil ist nur soweit zugänglich gemacht, dass alle Varianten der Abwehrbauten angesehen werden können - eine dennoch relativ kleine Stelle – alle andere Abschnitte sind gleich aber (bleiben) verschüttet.



Wenn in den Kasematten überall Licht gelegt ist und funktioniert, werden sie (ab Mitte Juli – hoffentlich) wieder für Besucher zugänglich sein.
Bis dahin gilt einfach: Warten!

Dann aber wird der Ansturm sicher ebenso groß sein wie er vor der vorübergehenden Schließung gewesen war.

Wir hatten im Rahmen der Stiftertage 2013 (Stiftung Schloss Friedenstein) die Chance, einmal unter Nutzung vieler Taschenlampen in die Kasematten hinab zu steigen. Die Bilder und das informelle Video sollen davon Zeugnis ablegen und die Lust auf einen Besuch steigern.


___________________________________________________________
Weitere Beiträge von mir finden Sie in Übersicht: HIER !
0
3 Kommentare
46.699
Imke Schüring aus Wesel | 14.05.2013 | 10:29  
7.725
Uwe Zerbst (Gotha/Thüringen) aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 14.05.2013 | 11:36  
46.699
Imke Schüring aus Wesel | 14.05.2013 | 11:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.