Ölbergstation besichtigt

Anzeige
Der Niederrheinische Altertumsverein (NAVX) besuchte kürzlich die Xantener Dombauhütte.

Hüttenmeister Johannes Schubert und sein Team führten in die Fertigstellung des Figurenprogramms der Berendonckschen Ölbergstation ein, die in Originalgröße in der Dombauhütte aufgebaut ist. Die im Februar 1945 zerstörte erste Station, die die Ergreifung Jesu am Ölberg im Garten Gethsemane darstellt , ist nunmehr nach Fotografien und alten Beschreibungen wieder restauriert.

Wo letztlich die Ölbergstation innerhalb der Immunität aufgestellt werden soll, ist noch nicht endgültig entschieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.