Mauerfall

Anzeige
Ich habe den Mauerfall nicht miterlebt, da ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht geboren war. In unserer Familie gibt es dazu jedoch eine schöne Geschichte, welche ich erzählen möchte.
Ein Teil meiner Familie lebte damals in Thüringen, während meine Eltern in West-Berlin lebten. Zu der Hochzeit meiner Eltern im August 1987 durfte auch nur eine Person aus der Familie kommen, sodass der Sohn ihres Patenonkels gekommen ist.

Als dann am 09.11.89 die Mauer gefallen ist hat sich natürlich die ganze Familie gefreut. Vor allem meine Mutter und ihre Eltern waren sehr glücklich. Wie lange schon hatten sie ihren Cousin und seine Frau nicht gesehen (den Sohn noch nie kennen gelernt). Mein Vater stand am nächsten Tag an der Mauer und hat es gar nicht fassen können.
In der Nacht des Mauerfalls hat unsere Familie aus Thüringen ein paar Köfferchen gepackt und sich zu dritt mit dem Trabi auf den Weg nach Berlin gemacht. Da es damals noch keine Autobahndirektverbindung gab und ein Trabi nicht so schnell war und sie den genauen Weg ja gar nicht kannten hat es sehr lange gedauert. In Berlin angekommen haben sie dann einen Taxifahrer fragen müssen, wie sie zu unserer Adresse kommen, dieser ist mit seinem Taxi vorgefahren und hat sie bis zur Haustür gebracht. In der Nacht vom 10.11.89 kurz vor 0.00 Uhr traf dann die Familie bei uns ein. Es war das schönste Geschenk, dass sie meiner Mutter machen konnten, denn sie hat am 11.11. Geburtstag. Zusammen saßen sie dann alle im Wohnzimmer und haben die halbe Nacht miteinander geredet. Trotz der Mauer und der Hindernisse die es dadurch gab, haben wir schon immer eine innige Beziehung zu diesem Teil der Familie gehabt und haben ihn immer noch. Ich bin froh, dass ich heutzutage einfach mit dem Auto losfahren kann, um meine Familie und das Grab des Cousins meiner Mama (welcher mein Patenonkel ist) besuchen kann.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.