Glosse: Handball oder BVB?

Anzeige
Am vergangenen Wochenende durfte ich schon zum dritten Mal in der Rückrunde einem Heimspiel von Borussia Dortmund beiwohnen – für mich als Nicht-Dauerkarteninhaber ist es immer wieder ein Highlight im Westfalenstadion zu sein. Dabei war ich jedoch in einer sehr fiesen Zwickmühle.

Als Zeitnehmer beim Handball stand nämlich für „meine“ Mannschaft das Spiel gegen den bis dato ungeschlagenen und verlustpunktfreien Tabellenführer und Kreisliga-Aufsteiger an. Dieses Spiel wollte ich eigentlich um keinen Preis verpassen.

Letztlich habe ich mich doch für den BVB entschieden. Schließlich habe ich nicht mehr viele Chancen Jürgen Klopp an der Seitenlinie zu sehen. Der Gegner vom Wochenende hingegen spielt sicherlich übernächste Saison wieder gegen uns...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.