Das freiw. Tambourkorps Oeventrop e.V. übereichte dem Förderverein der Feuerwehr eine Spende

Anzeige
Alle 5 Jahre organisiert das freiwillige Tambourkorps Oeventrop (FTK) ein Freundschaftstreffen in Oeventrop. Aus diesem Grund auch die diesjährige Jubiläumsfeier zum 85 jährigen am 09. und 10. Mai. Anstatt Geld für Erinnerungspokale an die Gastvereine auszugeben, wurde nach den letzten Veranstaltungen an Kindergärten und Schulen gespendet.

In diesem Jahr ging am Donnerstagabend die Spende an den im August 2014 neu gegründeten Förderverein der freiwilligen Feuerwehr von Oeventrop. Dieser unterstützt die freiwillige Feuerwehrarbeit, wofür aus öffentlichen Mitteln kein Geld mehr zu Verfügung steht. So konnte bereits ein GPS Gerät gekauft werden für Waldnotrufe von Waldarbeitern, Wanderern, Mountainbiker usw. Whiteboards für Aus- und Fortbildungs- Schulungen der freiwilligen Feuerwehrleute. Zukünftig geplant ist die Aufrüstung des neu gestellten Unimog für Waldeinsätze so Oberbrandinspektor Markus Heinemann.

Mit großer Freude und Dank nahm 1. Vorsitzender des Fördervereins Rainer Mühlnickel den Check in Höhe von 315,-€ vom 1. Vorsitzenden Andreas Schönfelder (FTK) entgegen. Hiermit können Teile des vorstehenden Projektes verwirklicht werden. Wer durch einen Beitrag von 12,-€ im Jahr, Mitglied vom Förderverein werden möchte kann gerne Kontakt mit Olaf Hahne unter 0175-186 1226 aufnehmen.

Mit dieser Spende setze das freiw. Tambourkorps von Oeventrop erneut ein deutliches Zeichen, überflüssige Ausgaben für sinnvolle Zwecke zu nutzen. Vielleicht löst dieses auch ein Umdenken in anderen Vereinen aus.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
48.144
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 11.06.2015 | 21:46  
4.143
Ronald Frank aus Arnsberg | 12.06.2015 | 09:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.