Nacht der Jugendkultur in Sundern

Anzeige
Rhythmusgefühl, Tiefenmuskulatur, Körpergefühl werden beim Breakdanceworkshop trainiert. (Foto: Veranstalter)

Zusammen mit Jugendlichen in weiteren 65 Städten in NRW entfalten Jugendliche aus Sundern an einem Wochenende ein Feuerwerk der Kreativität.

Sundern. Los geht es am Freitag, 23. September, um 17.30 Uhr beim Kulturtrichter Sundern in der Alten Molke. Zusammen mit dem Comiczeichner Thorsten Wieser erstellen die Teilnehmer ihr eigenes Comicheft.

Science-Fiction, Fantasy und Humor


Für zwei Tage eintauchen in die Welt voller Science-Fiction, Fantasy und Humor. Und natürlich erfahren die Teilnehmer wie ein Comic aufgebaut ist, welche Soundwörter es gibt, was ein Storyboard ist. Der Comicworkshop findet am 23. und 24. September jeweils von 17:30 bis 20:30 Uhr statt.
Wer mehr Bewegung haben möchte, meldet sich zum Breakdanceworkshop an. Der Workshop ist für alle, die Lust an körperlicher Bewegung und coolen Moves haben. Ein perfekter Einstieg und Einblick in die BreakDanceBoggieBeatDanceWorld. Der professionelle Breakdancer Alin Buscu zeigt wie man mit fetten Dancemoves auf jeder Party abgehen kann! Trainiert werden: Rhythmusgefühl, Tiefenmuskulatur, Körpergefühl. Ein Getränk und bequeme Dance-Kleidung sollte man dabei haben. Der Breakdanceworkshop findet am 23. und 24. September jeweils von 17 bis 20 Uhr in der Aula der Realschule statt.
„Covered Wall – bring's auf die Wand“ lautet der Titel eines Streetartworkshops. In diesem Workshop können die Teilnehmer ein Stück Sunderns Innenstadt für eine begrenzte Zeit verändern.

Witzig. Phantasievoll. Kritisch. Schrill.


Einen Brückenpfeiler mal verhüllen, die Hülle besprühen und bemalen: witzig, phantasievoll, kritisch, schrill. Der Streetartworkshop findet am 24. September von 13 bis 18 Uhr und am 25. September von 12 bis 16 Uhr statt.
Wer Lust hat, an dieser NRW weiten „Nacht der Jugendkultur“ teilzunehmen, sollte sich schnellsten im Kulturbüro der Stadt Sundern, Tel.: 02933/81209 oder u.koch@stadt-sundern.de anmelden. Die Teilnahme ist bei allen Workshops kostenfrei.
Nachtfrequenz16 – Nacht der Jugendkultur wird veranstaltet von der LKJ NRW und wird gefördert vom Ministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.