Das Rittergut Wildshausen bei Oeventrop lockte am Sonntag viele Besucher an

Anzeige
Der sonntägliche Spaziergang oder die Fahrradtour mit der ganzen Familie führte am Sonntag zum gemütlichen Sommerfest auf das Rittergut Wildshausen. Zu dem Angebot vom „Kleine Waldcafe“ mit hausgemachtem Kuchen hatte die Hofsattlerei ihre Türen geöffnet und der Innenhof war mit kleinen Verkaufsständen bestückt. An dem kleinen Markt beteiligten sich der Arnsberger Teeladen, ein Holzschnitzer, die Sauerländer Töpferei sowie Stände mit, Geschenkartikeln, Wolle und Schafsfelle, ausgefallene Mode und Modeschmuck, Trachtenlederhosen, eine Forellenräucherei die vor Ort die Forellen frisch räucherte, den hauseigenen Hoftrödel mit Antiquitäten und der Ziegenpeter aus Menden der zu seinen verschiedenen Käsesorten auch Marmelade und seinen Ziegenlikör Namens „Meckersahne“ anbot. Rostbratwürstchen und Reibeplätzen sorgten zusätzlich für das leibliche Wohl, beim Sommerfest auf dem Rittergut Wildhausen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
3.862
Kirsten Fischer aus Arnsberg | 28.06.2015 | 20:30  
4.143
Ronald Frank aus Arnsberg | 29.06.2015 | 07:33  
57.163
Hanni Borzel aus Arnsberg | 29.06.2015 | 21:56  
4.143
Ronald Frank aus Arnsberg | 30.06.2015 | 07:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.