"Feldmäuse" besuchen Caritas-Geschäftsstelle

Anzeige
Begleitet mit der Gitarre wurden auch gemeinsam Lieder gesungen. (Foto: Caritas)
Arnsberg. Die Kinder des Heilpädagogischen Kindergartens „Die Feldmäuse“ haben einen aufregenden Tag hinter sich, denn sie waren zu Besuch in der Geschäftsstelle des Caritasverbandes. Dort konnten sie Einblicke in die Büros erhalten und lauter spannende Sachen, wie die zahlreichen Computer und Drucker sowie den Büromops „Emma“, entdecken. „Den Kindern hat es wirklich gut gefallen. Sie haben ganz begeistert von den Büros erzählt, die mal mehr und mal weniger gut aufgeräumt waren“, so Birgitt Peters-Schmidt, Einrichtungsleiterin des Heilpädagogischen Kindergartens. „Und auch die schiebbaren Gardinen haben bei den Kindern einen bleibenden Eindruck hinterlassen.“

Kekse und eine Tasse Kakao

Nach der Entdeckungstour durch das Gebäude, gab es zur Stärkung für alle leckere Fruchtspieße sowie Cupcakes, Kekse und andere Leckereien. Und natürlich durfte dazu eine Tasse Kakao nicht fehlen. Während dieser kleinen Pause gab es Unterhaltung, Spiel und Spaß zusammen mit Christian Stockmann, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes. Besonders die Luftballons hatten es den fünf Feldmäusen Sophie, Alessia, Emily, Nejat und Dominik angetan. Mit begeisterten Kinderaugen wurden die bunten Ballons in die Luft geworfen.

"Neugierige Kinderaugen"

Zum Abschluss dieses spannenden Tages wurden gemeinsam Lieder gesungen und die Feldmäuse konnten sich über kleine Geschenke wie Malbücher, Stempel und Spiele freuen. „Die ein bzw. zwei Tage mit den Kindern im Jahr, mein Sommertour Besuch im Kindergarten und der Besuch der Kids in der Geschäftsstelle, sind auch für mich immer wieder ein tolles Erlebnis“, freut sich Christian Stockmann. „Es macht wirklich viel Freude die interessierten und neugierigen Kinderaugen zu sehen.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.