Ein Kessel Buntes

Anzeige
Den ersten Zitronenfalter habe ich dieses Jahr bereits gesichtet, auch wenn es dieser nicht war.
Vor wenigen Tagen habe ich bereits den ersten Zitronenfalter gesehen, wie er über den Rasen des Nachbargartens gaukelte. 
Der Zitronenfalter auf dem "Titelbild" dieses Beitrags ist allerdings kein Schnappschuss dieses Jahres, sondern ein Foto, das 2016 im Schmetterlingshaus im Hammer Maxipark entstanden ist. Und in diesem Zusammenhang möchte ich das Schmetterlingshaus gerne als Freizeittipp empfehlen.
Wer gerne Schmetterlinge in großer Zahl - auch exotische Arten - einmal hautnah erleben möchte, ist im Schmetterlingshaus gut aufgehoben. Und "haut-nah" ist durchaus wörtlich zu nehmen, denn manchmal setzt sich ein Falter auch auf Schulter oder Arm des Besuchers. - Gewöhnen muss man sich lediglich an das leichte Tropenklima, aber damit kommt man schon klar.
Und wenn man kleine Kinder dabei hat, denen Schmetterlinge auf Dauer langweilig werden sollten: Für etwas Abwechslung sorgen eine Wasserschildkröte und einige chinesische Zwergwachteln. Auch Stabheuschrecken kann man sich anschauen. Und viele farbenprächtige Pflanzen.
Aber die Hauptsache sind natürlich doch die vielen unterschiedlichen Schmetterlinge, die tatsächlich einen lebendigen "Kessel Buntes" ergeben, an dem man sich erfreuen kann.
Und wenn man Glück hat, kann man sogar einen Schmetterling beim Schlüpfen aus der Puppe beobachten. Da dies allerdings meistens in den frühen Morgenstunden geschieht, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass man einen bereits geschlüpften Schmetterling zu Gesicht bekommt, der noch ein paar Stunden hängt, bis er das Blut aus dem Hinterleib in die Flügel gepumpt hat und abgetrocknet ist  - danach ist er flugfähig und kann seine Runden durchs Schmetterlingshaus drehen.
Und manchmal gelingt es auch, Schmetterlinge bei der Paarung zu belauschen - so viel Voyeurismus darf wohl sein.
1
2
1
1
1
1
1
1
1
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
26.655
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 10.03.2018 | 12:09  
872
Norbert Wiegelmann aus Arnsberg | 10.03.2018 | 12:13  
48.777
Günther Gramer aus Duisburg | 10.03.2018 | 14:52  
2.109
Werner Rhinow aus Bochum | 10.03.2018 | 15:54  
13.489
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 10.03.2018 | 18:06  
53.451
Renate Schuparra aus Duisburg | 10.03.2018 | 20:11  
30.778
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 11.03.2018 | 10:23  
2.531
Andrea Weyand aus Dinslaken | 11.03.2018 | 18:22  
58.119
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 11.03.2018 | 19:43  
872
Norbert Wiegelmann aus Arnsberg | 11.03.2018 | 20:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.