Freiburg, die einen machen Trainingslager die anderen laufen Marathon.....

Anzeige
Der Pressewart in Aktion

Der Pressewart des LAC Veltins Hochsauerland recherchierte:


"Einmalige Atmosphäre in der südbadischen Metropole
Gleich nach dem Start neben dem Messegelände führte die Route über die Elsässer Straße in die Hartmannstraße und dann weiter bis nach Zähringen. Es folgten die Schwarzwald-Stadion und die Schwarzwaldstraße. Natürlich wurde auch wieder viel in der Freiburger Altstadt gelaufen, mit Salzstraße und Bertoldstraße. Von der Wilhelmstraße führte dann die Strecke über die Wiwili-Brücke in die Wentzingerstraße und weiter über den Stühlinger (Colmarer- und Kreuzstraße) in die Beurbarungsstraße. Nach der Emmendinger Straße ging es im Endspurt über die Kaiserstuhlstraße, Emmy-Noetherstraße zum Zieleinlauf auf dem Messegelände. Dort fanden auch die Sportmesse, die Startnummern-/Chipausgabe/Nachmeldung und auch die Bürger Maultaschenparty in einem würdigen Rahmen statt."

Beim Veranstalter gefunden unter: http://www.marathon-freiburg.com/de/category/news/">http://www.marathon-freiburg.com/de/category/news/

"Die Sieger des 12. FREIBURG MARATHON


Er ging als Favorit an den Start, und er wurde dieser Rolle auch gerecht: Vorjahressieger Lukas Naegele von der PTSV-Jahn Freiburg hat den 12. FREIBURG MARATHON gewonnen. Naegele legte die 42,195 km in persönlicher Bestzeit (2:28:38) zurück. Als Zweit- und Drittplatzierte kamen Thomas Klingenberger (Team leistungsdiagnostik.de, 2:37:12) und Klaas Hinnek Puls (DER TEMPOMACHER, 2:38:45) ins Ziel.

Bei den Damen konnte die Freiburger Mountainbikerin Ann-Katrin Hellstern (Sportpark Freiburg) in 3:02:55 als erste Läuferin die Ziellinie überqueren. Ihr folgten die Schweizerin Carole Genoud Germanier (La Foulée de Bussigny, 3:07:16) und Miriam Köhler von der LG Brandenkopf (3:07:44) auf den Plätzen zwei und drei."

Und dann war da noch Remberth Hieronymus vom TV Neheim und der postete:
Wer Rockmusik mag sollte hier starten. Es spielen 42 Bands auf der 21 km Runde, welche für den Marathon 2 Mal durchlaufen wurde.
Mit einer Zeit von 03:49:39 konnte ich den 64. Platz in der AK M50 erreichen. Das war angesichts des miserablen Wetters zufriedenstellend. Insgesamt waren in Freiburg ca. 1087 Marathon- und ca. 9000 Halbmarathonläufer und Staffeln im Ziel.
Ergänzend war nicht nur das schlechte Wetter, sondern auch der unzureichende Trainingszustand, Schuld an dem Ergebnis;)

Wir meinen, gut gemacht Remberth: die Frühjahrsmarathons sind immer etwas unvorhersebares und können einen auch schon ganz schön fordern. Weiter so, aber nächstes Mal bitte mit Bildern...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.