RV Hellefeld: Großes Hallenturnier

Anzeige
Christina Böhmer freut sich als neue Vereinsmeisterin auf das Reitturnier. (Foto: privat)
Sundern. Die neuen Vereinsmeister im RV Hellefeld stehen fest. Christina Böhmer und Sophia Reppel gewannen die Hellefelder Vereinsmeisterschaften im Springen bzw. in der Dressur. Damit bewiesen beide ihre gute Form, die sie am kommenden Wochenende beim Großen Hallenturnier erneut unter Beweis stellen wollen. Christina Böhmer ist zudem momentan Fünfte in der Gesamtwertung um den Clemens-Veltins-Gedächtnispokal. Wie die nächste Wertungsprüfung ausgeht, entscheidet sich am kommenden Sonntag ab 16.45 Uhr. Führender in der Serie ist einmal mehr Klaus Otte-Wiese, dicht gefolgt von Annabell Nagel (RFV Oeventrop) und Hanna Rebbert (RV Oberkirchen) auf Plätzen zwei und drei.

Clemens-Veltins-Gedächtnispokal

Den Auftakt zum Hallenturnier am Freitag machen die Dressurreiter ab 8.30 Uhr mit Dressurprüfungen der Klassen L und M*. Am Samstag stellen die Springreiter ab 9.30 Uhr zunächst die jungen Springpferde vor, bevor es mit Springprüfungen der Klassen A, L und M* weitergeht. Als Höhepunkt am Samstagabend steht ab 17 Uhr die Punktespringprüfung der Klasse M* auf dem Programm, die gleichzeitig als Spendenspringen, diesmal für den Arbeitskreis der Dorfgemeinschaft Altenhellefeld, ausgetragen wird. Für jedes fehlerfreie Überwinden des so genannten „Jokers“ spendet der Verein wieder 20 Euro.
Der Sonntag beginnt ab 9 Uhr mit Springprüfungen der Klassen E und A. Anschließend führt der Nachwuchs seine ersten Turnierauftritte vor. Abgerundet wird der letzte Turniertag mit einer Punktespringprüfung der Klasse L sowie dem Qualifikationsspringen zum Veltins-Cup.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.