Stephanusgemeinde feiert gemeinsam Erntedank / Pater Stapel berichtet aus Brasilien

Anzeige
Kirchgänger beim Gemeindetreff im Stephanushaus
NIEDEREIMER Nach dem Erntedankgottesdienst in der Sankt Stephanusgemeinde Niedereimer fanden sich Besucher aller Altersgruppen zum bereits dritten Gemeindetreff im Stephanushaus ein. Hier begrüßte die Gemeindeausschussvorsitzende Maria Hosters die über 40 Gäste und wünschte der Veranstaltung einen geselligen Verlauf mit guten Gesprächen. Den Besuchern wurden hierbei frische Brötchen und kleine Häppchen sowie Kaffee und andere Getränke gereicht.
Zuvor hatten sich zahlreiche Gemeindemitglieder zum Erntedankgottesdienst unter dem Thema „Wir brauchen die Erde zum Leben!“ in der Kirche eingefunden. Die Heilige Messe wurde in diesem Jahr von Pater Paul Stapel von der „Fazenda da Esperanca“ aus Hellefeld zelebriert, der selbst 15 Jahre mit Straßenkindern in Brasilien zusammengelebt hatte und darüber berichtete. Den Gottesdienst hatte die Gemeindereferentin Schwester Ephrem mit einigen Kindern vorbereitet und mitgestaltet.
Zum Erntedank brachten auch wieder viele einheimische Kirchgänger Lebensmittelspenden für die „Arnsberger Tafel“ mit. Diese werden in der kommenden Woche an hilfsbedürftige Familien weitergegeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.