2. Herren 40 des TC Grün-Weiß Bochum deutlich unterlegen - Heimspiel gegen Westerholt mit 0:9 verloren

Anzeige
(Foto: TC Grün-Weiß Bochum)
Bochum: TC Grün-Weiß Bochum | Schon nach den Einzeln war die Entscheidung gefallen.
Nur Jörg Marzi an Position fünf hatte die Chance den Ehrenpunkt zu holen, er unterlag erst im Match-Tiebreak äußerst knapp mit 8:10. Die Doppel der Grün-Weißen blieben ohne Satzgewinn, nur Pesch/Bahnholzer wäre es fast geglückt, sie mussten sich im zweiten Satz mit 5:7 geschlagen geben.
Die Ergebnisse: TC Grün-Weiß Bochum - TC Grün-Weiß Westerholt: Karsten Haase - Rüdiger Poirie 0:6, 3:6, Olaf Kenkmann - Jörg Schugall 6:7, 1:6, Michael Pesch - Christoph Modest 3:6, 2:6, Jörg Marzi - Rolf Kerkhoff 4:6, 6:4, 8:10, Peter Vogel - Ernst Nennstiel 2:6, 3:6, Franz-Josef Hülsmann - Jörg Grzywotz 3:6, 2:6.
Doppel: Pesch/Banholzer - Pourie/Weber-Moormann, 3:6, 2:6, Marzi/Wilberg - Schugall/Grzywotz 0:6, 2:6, Frankiewicz/Hülsmann - Nennstiel/Modest 3:6, 3:6
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.