TC Grün-Weiß Bochums Junioren U 12 eine Nummer zu groß für Ruhr-Lippe-Liga

Anzeige
(Foto: TC Grün-Weiß Bochum)
Bochum: TC Grün-Weiß Bochum | Auch TC Eintracht Dortmund, der ungeschlagene Tabellenzweite, musste die große Überlegenheit der Grün-Weißen Junioren U12 anerkennen. Mit einer 8:0 Niederlage im Gepäck traten sie ihre Heimfahrt an.
Bei allem Einsatz der Dortmunder gelang es ihnen nur bedingt, die Bochumer U12 zu fordern. Im Spitzeneinzel setzte sich Yusuf Akbas (TC GW Bochum) gegen den leicht favorisierten Felix Ligges (TC Eintracht Dortmund) mit 2:0 Sätzen durch. Mit großem läuferischen Einsatz retournierte Yusuf Akbas im ersten Satz fast jeden Angriffsball seines Gegners und gewann überlegen mit 6:0. Nach einer 4:1 Führung im zweiten Satz konnte der Dortmunder zwar auf 4:3 verkürzen, aber Yusuf Akbas holte sich auch diesen Satz verdient mit 6:4. Der Grün-Weiße Benedikt Dworak ließ seinem Kontrahenten Lennart Otto beim 6:4, 6:4 ebenso keine Chance wie sein Mannschaftskamerad Noah Riebensahm beim 6:4, 6:2 gegen Luke Hofeditz. Im vierten Einzel hatte Simon Haus vom TC Grün-Weiß Bochum gegen Timo Nolte nur im ersten Satz seine liebe Mühe, den er dann auch mit 6:7 abgeben musste. Im zweiten Satz und im Match-Tiebreak ließ er aber nichts mehr anbrennen und die Sätze mit 6:2, 10:4 für sich entscheiden. In den Doppeln ließen die Hordeler Jungs nichts mehr anbrennen. Dworak/Riebensahm bezwangen Ligges/Otto mit 6:1, 6:4, während Akbas/Haus für ihren Sieg mit 6:2, 4:6, 10:7 gegen Hofeditz/Leithe alles geben mussten.
Den Junioren U12 des TC Grün-Weiß Bochum ist damit vor dem letzten Spiel der Bezirksmeistertitel nicht mehr zu nehmen. Die Bilanz der Mannschaft zeigt ihre Alleinstellung in der Ruhr-Lippe-Liga. Nach vier ungeschlagenen Spielen kann sie ein Satzverhältnis von 48:3 vorweisen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.