Die eigene Figur finden

Anzeige
Bald stehen neun Schülerinnen auf den Brettern, die die Welt bedeuten

Neun Schülerinnen des Heinrich-Heine Gymnasiums sind seit September 2015 mit der Theaterpädagogin Katharina Böhrke und dem Mitarbeiter der Kulturwerkstatt Alexander Freytag auf dem Weg zu ihrer eigenen Bühnenfigur.

Grundbausteine der Figuren und somit auch der Arbeit am Stück sind biographische Elemente aus den eigenen Lebensläufen der Schülerinnen. Zu Beginn haben die Mädchen große Selbstbildnisse gemalt, gerahmt von Sätzen, wie sie sich selbst sehen und wie sie glauben, dass ihre Umwelt sie wahrnimmt.

Wünsche, Ängste, Perspektiven

Danach folgten mehrere Wochen, in denen sich die Mädchen mit Fragen rund um ihre Person beschäftigten: mit ihren Wünschen, ihren Ängsten, ihren ganz individuellen Zukunftsperspektiven. In der Folge ging es darum, aus den gesammelten Aussagen eine Figur zu kreieren, die auf der Bühne ein ganz eigenständiges Leben führt.
Die Teilnehmerinnen dachten sich fiktive Rollenbiographien aus und schrieben eigene Monologtexte.
Entstanden sind neun skurrile, witzige, aufgedrehte und sehnsüchtige Figuren, die nun daran arbeiten, ihren Platz im selbst entworfenen Stück zu finden und zu formen.

"Wie? Ich?" ist das Motto des Stücks

Das Theaterstück entsteht unter dem Arbeitstitel: „Wie? Ich?“
Die Uraufführung ist im Juni in der Aula des Heinrich-Heine Gymnasiums geplant. Im Anschluss wird das Stück in der Casa des Schauspiels Essen im Rahmen der Schultheatertage 2016 gezeigt. Jetzt hat das Projekt die Halbzeit erreicht. Foto:Kappi xDas Projekt wurde im Mai 2015 von einer Jury im Rahmen des NRW-Landesprogramms Kultur und Schule ausgewählt.
xÜberzeugend war insbesondere die offene Herangehensweise und die Entwicklung eines komplett eigenen Theaterstücks.
xDie Idee des NRW-Landesprogramms ist es, Kinder und Jugendliche an Kultur und Kunst heranzuführen und als eigenes Kommunikationsmedium zu entdecken.
xDie Sparkasse begleitet das Kultur und Schule Programm seit Jahren als Förderer. Hintergrund
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.