Erfolgsgemeinschaft

Anzeige
Am vergangenen Wochenende fand der erste Vorendscheid beim Deutschen Jugendpokal der U16 in Hörstel-Riesenbeck teil. Die Mädchen vom JC 66 bildeten mit dem JC Banzai Gelsenkirchen eine Kampfgemeinschaft und wurden Turniersieger. Sie erreichten damit die Qualifikation für den Landesentscheid.
Die Kampfgemeinschaft JC 66 / JC Banzai hat sich beim ersten Turnier auf Bezirksebene der U16 in Hörstel-Riesenbeck hervorragend geschlagen.
Die Zuschauer haben packende und beherzte kämpfe unsere Nachwuchspiratinnen gesehen. Die Betreuer Sascha Stamm und Jürgen Ehlert haben das Team gut auf die Gegner eingestellt. Der erste Hin- und Rückkampf gegen Ibbenbüren endete 10:0 für die Gemeinschaft. Im zweiten Kampf trafen die Mädchen auf starke Gegnerinnen aus Stella Bevergen. Der Hinkampf wurde mit 3:2 gegen Stella verloren, jedoch haben sich alle Piratinnen im Rückkampf deutlich gesteigert, so dass dieser mit 4:1 gewonnen wurde. Im letzten Kampf hat sich Luisa Siekhaus schwer an der Hüfte verletzt und musste im Krankenhaus, so dass der Jubel über den Sieg nicht ganz so groß ausfiel. Das gesamte Team: Ann-Carolin Sudeick, Leonie Leder, Jessy Behnke, Anna Hinzer, Carolin Wunsch, Lynn Eigenbrodt, Aimee Maßing, Suze Assendelft, Sascha Stamm und Jürgen Ehlert wünschen gute Besserung.
Aufgrund dieser hervorragenden Leistung hat sich die Kampfgemeinschaft als Tabellenerster für den Landesentscheid in Wickede/Ruhr qualifiziert. Erkämpfen die Mädchen dann einen der Plätze 1 bis 3, nehmen Sie am Bundesfinale in Frankfurt am Main teil.

Foto: Teamfoto

Weitere Informationen zu Verein, den Ligen und dem Training finden Sie jederzeit unter www.jc66.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.