JC 66 gewinnt die Vereinswertung beim Landeseinzelturnier

Anzeige
Am Sonntag gingen 8 Starter vom JC 66 Bottrop beim Landeseinzelturnier der Altersklasse U15 in Essen an den Start.
Besonders die Mädchen konnten hier ihre guten Leistungen der letzten Wettkämpfe bestätigen. In der Gewichtsklasse bis 36kg konnte sich Helen Habib den Turniersieg durch zwei vorzeitige Siege sichern. Sophie Vrchoticky startete in ihrer neuen Gewichtsklasse bis 44kg und zeigte in allen Kämpfen eine sehr starke Leistung. Bis ins Finale kämpfte sie konzentriert und konnte die trainierten Techniken umsetzen, sodass sie am Ende ebenfalls verdient oben auf dem Treppchen stand. Den dritten Turniersieg für den JC 66 gab es für Elif Ürker in der Gewichtsklasse bis 48kg nach 3 gewonnen Kämpfen. In derselben Gewichtklasse ging auch Lilly Büssemeyer an den Start, die sich die Bronzemedaille erkämpfte. Lynn Eigenbrodt konnte sich ebenfalls bis ins Finale vorkämpfen. Hier konnte sie ihre Taktik nicht die gesamte Kampfzeit durchhalten, sodass sie am Ende die Silbermedaille gewann. Bronze erkämpfte sich zudem Ronja Buddenkotte. Das gute Ergebnis des Turniers wurde durch einen guten fünften Platz von Remus Buddenkotte und einen siebten Platz von Maurits Müller ergänzt.
Trainerin Hannah Karrasch war sehr zufrieden mit der Leistung an diesem Tag und konnte sich zudem mit den Kämpfern über den Mannschaftspokal für die beste Vereinswertung freuen.
Informationen zu Verein, Ergebnissen und Ligen finden Sie unter: www.jc66.de, Infos zum Bottroper Schulprojekt finden Sie unter: www.judokinderwelt.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.