Kreiseinzelturnier U10 und Kreiseinzelmeisterschaft U15 in Gelsenkirchen:

Anzeige
12x Gold für den JC66 Bottrop
Am Samstag, 10. Januar fand in Gelsenkirchen für die U10 ein Kreiseinzelturnier statt und gleich-zeitig für die U15 die Kreiseinzelmeisterschaft. Für den JC66 Bottrop gingen mehr als die Hälfte der Starter mit einer Goldmedaille um den Hals nach Hause. Insgesamt gab es 12x Gold, 5x Silber und 4x Bronze.

Beim JC66 Bottrop läuft es momentan sehr gut. Das hat man noch einmal in Gelsenkirchen feststellen können. Die Ergebnisse sind sowohl in der U10, als auch in der U15, kaum zu verbessern. Zumindest stimmt es auf Kreisebene. Auf Bezirksebene wird es für die U15 (11 von 12 Teilnehmern haben sich für die Bezirksmeisterschaft in 2 Wochen qualifiziert) schwerer, aber der wahre Test wird bei der Westdeutschen Meisterschaft stattfinden: Da wird man sehen, ob sich neben der Basis auch die Spitze des Icebergs verschärft hat.

Der JC66 plant demnächst eine kleine Umstrukturierung. Trainer Wolfgang Amoussou wird aus beruflichen Grün-den ein bisschen weniger präsent sein. Jedoch heißt es nicht, das sich an der Qualität des Trainings etwas än-dern soll: „Der JC66 hat jetzt mit Volker Tapper einen Sportdirektor: Dieser globale Blick bringt organisatorisch sehr viel und hilft bei Problemlösungen. Außerdem werden wir nach den Osterferien die Leistungsgruppe verdop-peln, bzw. neben der U12- auch eine U15-Leistungsgruppe anbieten. In diesen Gruppen und auch in den Gruppen, wo wir individuell arbeiten werden die Medaillen geschmiedet, die weiter oben hängen. Diese Gruppen werde ich mit den anderen Trainern, insbesondere Sven Helbing weiter trainieren. In der U15 ist Co-Trainerin Hannah Karrasch nach einer Unterbrechung auf Grund ihres Studiums zurück gekommen. Wir sollten es also nicht nur schaffen, das Niveau zu erhalten, sondern wir können es sogar noch erhöhen.“

Trainer Jürgen Ehlert war mit den Ergebnissen sehr zufrieden: „Heute ist es super gelaufen! Wir hatten in der U10 ein paar „Neue“ im Team, die ihren ersten oder ihren zweiten Wettkampf bestritten haben. Sie haben sich tapfer geschlagen.“

In der U10 gingen die Goldmedaillen an Philipp Luft, Jakob Riczitzki, Bjarne Tapper, Fiona Müller, Charlotte Schramm und Hannah Urban. Silber an Oliver Döhr und Lotta Fichtel. Bronze an Paul Hess, Leon Schäfer und Stella Hess.

In der U15 gingen die Goldmedaillen an Mansur Demir, Ronja Buddenkotte, Emily Gandlau, Helen Habib, Elif Ürker und Sophie Vrchoticky. Silber an Remus Buddenkotte, Maurits Müller, und Lynn Eigenbrodt. Bronze an Alvina Blumberg und Lilly Büssenmeyer. Platz fünf an Zehra Demir.


Weitere Informationen zu Verein, den Ligen und dem Training finden Sie jederzeit unter www.jc66.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.