Landesmeisterschaft Vorderlader 2018 SSC Bottrop

Anzeige
Die Vorderladerschützen des SSC Bottrop haben die Landesmeisterschaften Vorderlader 2018 in Elkenroth und Rheine erfolgreich beendet.
Alle Mannschaftstitel aus dem Vorjahr konnte der SSC Bottrop in den Gewehr
Disziplinen erfolgreich verteidigen. 8 vom 13 zu vergebenene Gewehrtitel brachten
Bottroper Sportler mir in Ihre Heimatstadt.

Am 26.05. fand die Landesmeisterschaften 2018 Vorderlader des
Westfälischen Schützenbund (WSB) in Elkenroth/Westerwald statt.
Mit dem Perk. Freigewehr konnte die Mannschaft in der Besetzung Matthias
Dreisbach, Silvia Johanshon und Jürgen Rathmann mit 413 Ringen den 16. Titel
in Folge gewinnen. Seit Einführung der Mannschaftswertung 2003 in dieser
Disziplin sind die Bottroper Sportler ungeschlagen.

In der Einzelwertung offene Klasse (Damen und Herren in einer Klasse)
gewann belegte Matthias Dreisbach mit 139 Ringen Silber, Jürgen Rathmann
mit 137 Ringen Bronze, den undankbaren 4ten Platz belegte Silvia Johanshon
ebenfalls mit 137 Ringen. 5ter wurde mit 131 Ringen Gerd Renner und 6ter
Gerd Rubröder mit 124 Ringen.

379 Ringe schoss die Mannschaft in der Besetzung Jürgen Rathmann,
Holger Rose und Gerd Rubröder mit dem Perk. Dienstgewehr und konnte
auch diesen Titel für den SSC Bottrop erringen. Gold in der Einzelwertung
gewann mit 131 Ringen Holger Rose, vor Gerd Rubröder mit 129 Ringen
(Silber) und Gerd Renner mit 119 Ringen (Bronze).

Platz 2 in der Einzelwertung Stein. Muskete konnte Gerd Rubröder mit
90 Ringen gewinnen.

Am 09. und 10. Juni fanden in Rheine-Rodde der 2. Teil der Landesmeisterschaften
Vorderlader mit dem Perk. und Stein. Gewehr 50m statt.

In der Königsdisziplin Perk. Gewehr schoss die Mannschaft in der Besetzung
Silvia Johanshon, Holger Rose und Gerd Rubröder 410 Ringe und konnte
erfolgreich den Titel verteidigen.

In den Einzelwertungen Herrenklasse III belegte Holger Rose mit 141Ringen
Platz 1, 130 Ringen schoss Silvia Johanshon in der Damenklasse I
und konnte die Silbermedaille gewinnen.
Der Dritte im Bunde Gerd Rubröder schoss 139 Ringe und wurde mit dem Titel
in der Herrenklasse IV belohnt.

Auch den Titel aus dem Vorjahr konnte die Bottroper in der Besetzung Silvia Johanshon, Holger Rose und Gerd Rubröder mit 394 Ringen mit dem
Stein. Gewehr wieder mit nach Bottrop nehmen.
Mit 141 Ringen gewann Holger Rose die Goldmedaille, auf Platz 7 und 8
folgten Silvia Johanshon mit 127 und Gerd Rubröder mit 126 Ringe.

Sollten die Limitzahlen zur Deutschen Meisterschaft vom 20.- 23.02.2018
Sich nicht verändern, werden die Bottroper Sportler 12mal in Pforzheim
an den Start gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.