Mareike Ressing vom LC Adler Bottrop wird Senioren-Weltmeisterin über 5.000 m

Anzeige
Vénissieux (Frankreich): Stade Laurent Gérin | Bei den Senioren-Weltmeisterschaften im französischen Lyon komplettierte Mareike Ressing vom LC Adler Bottrop ihre diesjährige Erfolgsserie und setzte mit einem Sieg über die 5.000 m Distanz nicht nur einen neuen persönlichen Saisonhöhepunkt, sondern krönte mit dem WM-Titel auch ihre bisherige Lauf-Karriere. Nach dem Doppel-Gold-Erfolg bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Juli über 1.500 m und 5.000 m konnte die für den LC-Adler Bottrop startende Athletin bei Temperaturen knapp an die 40 Grad und bei böigem Wind nun auch den WM-Titel in der Altersklasse W45 für sich verbuchen. Insgesamt gingen 17 Athletinnen im A-Finale auf die Strecke im Stade Laurent Gérin in Venissieux. Mareike und die zweitplatzierte Belgierin führen rund 1.800 m das Rennen an, bevor sich von hinten die Konkurrenz nähert, um sich im Windschatten des Führungsduos einzureihen. Bei 3.000 m setzt die Bottroperin sich dann ab, zieht das Tempo an und kommt mit 100 m Vorsprung in einer Zeit von 18:11,39 min ins Ziel. „Mein Mund war zum Schluss knochentrocken, ich bin platt aber zufrieden“ kommentiert die Goldmedaillengewinnerin ihr Rennen. Nach zwei Ruhetagen und hoffentlich etwas Abkühlung wird Mareike am Montag erneut auf die Bahn gehen und über 10.000 m ihrer Konkurrenz die Stirn bieten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.