Tischtennis Stadtmeisterschaften 2016

Anzeige
 

Favoritensieg für Maurice Mann

In 24 Konkurrenzen wurden die Stadtmeister im Tischtennis 2016 ermittelt

TTV Bottrop-Ebel und TTG Bottrop 75 richteten von Freitag bis Sonntag die Stadtmeisterschaften im Tischtennis gemeinsam aus.
Bei den Herren wurde Maurice Mann vom NRW-Ligisten VfB Kirchhellen seiner Favoritenrolle gerecht. Insgesamt wurden in 24 Disziplinen im Einzel und Doppel die neuen Titelträger ermittelt.

In Abwesenheit von Vorjahressieger Bartosz Surzyn vom Regionalligisten SC Buschhausen 1912 war die Favoritenfrage in der Konkurrenz der Herren A bei den diesjährigen Titelkämpfen eigentlich geklärt, da leider wegen schönem Wetter und Muttertag nur wenige Topspieler den Weg in die Janusz-Korczak-Turnhalle fanden.
Jedoch konnte Marvin Mackenberg vom Landesligisten DJK Olympia, nachdem er im Halbfinale seinen Bruder Sven in 5 Sätzen (-8,5,7,-8,8) niederringen konnte, auch dem Favoriten 2 Sätze abnehmen und den entscheidenden fünften Satz erzwingen.
Zwei Bälle fehlten am Ende an der möglichen Sensation (-6,9,-10,10,-9). Als Entschädigung gab es aber für die Mackenberg-Zwillinge den Titel im Doppel durch ein souveränes 11:6,11:9und 11:8 über das TTC Doppel Christopher Buschbeck und Riedel.

Erfolgreichster Teilnehmer war einmal mehr Altmeister Josef Langer (TTC Bottrop 1947). Der Routinier gewann 4 Titel jeweils im Einzel und Doppel der Herren B und Senioren 60.
Einen Rekord für die Ewigkeit? schaffte sicherlich Albert Trausch vom TTC 47, der in 12 Wettbewerben antrat, 38 Spiele an 3 Tagen absolvierte und dabei 3 Titel bei den Jungen im Einzel und Doppel sowie das Doppel Herren C, 2x Vizemeister und 2 Bronzemedaillen gewann.

Weitere Mehrfachgewinner waren:

Sercan Altunsaban (TTG Bottrop) 3 Titel bei den Junioren im Einzel und im Doppel und Vizemeister Herren C Doppel
Jürgen Neumann vom TSSV mit 2 Titeln Senioren 50 Einzel und Doppel und Vizemeister im Doppel und Einzel der Herren B
Jonas Veutgen (VfB) 2 Titel Herren C Einzel und Junioren Doppel und Platz 3 im Junioren Einzel und Herren C Doppel
Günter Schier (Barbara) 2 Titel Hobby Doppel und Einzel
Michael Pötsch (DJK) 2 Titel Herren D Einzel und Doppel
Olaf Thiel vom TTV Ebel mit 2 Titeln Senioren 40 Einzel und Doppel
Klaus Pyrchalla TTV Ebel mit 2 Titeln Senioren 70 Einzel und Doppel

Während die Hobbyklasse mit 19 Teilnehmern und Senioren mit 20 Teilnehmern neue Rekorde aufstellten, war nur noch die Herren D Klasse mit 16 Teilnehmern gut gefüllt.
Leider mussten einige Bottroper Mannschaften an Relegationsspielen teilnehmen und einige Nachwuchsspieler fehlten wegen einer Bezirksrangliste.
Während im weiblichen Bereich nur noch die jüngsten Spielerinnen teilnahmen, fehlte auch in den Herren Klassen B und C, sowie im Schülerbereich der große Zuspruch.

Das Fazit der beiden Ausrichter ist dennoch positiv: Während TTV Ebel eine gelungene Seniorenveranstaltung in ihrer Halle meisterte, bekam auch die TTG Bottrop viel Lob von allen beteiligten für eine bestens organisierte Stadtmeisterschaft.

Den Medaillenspiegel gewann TTC Bottrop 47.


Verein Gold Silber Bronze
TTC Bottrop 47 5,5 4 10
TTV Ebel 5 3 2
DJK Olympia Bottrop 4 5 5,5
VfB Kirchhellen 3,5 3 3
TSSV Bottrop 2 3,5 3,5
Barbara 2 3 2
TTG 75 Bottrop 2 2,5 8
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.