Tomi John erkämpft Turniersieg

Anzeige
Mit insgesamt acht Startern gingen die Judoka des JC66 beim Landeseinzelturnier in Witten an den Start.
Timo John sicherte sich in der Gewichtsklasse bis 40 Kg den Turniersieg. Nach 2 souverän erkämpften Siegen stand er seinem Vereinskameraden Ilyas Vinayev im Finale gegenüber. Dieser konnte ebenfalls 2 Mal in der Hauptrunde vorzeitig mit Würfen punkten. Im Finale ging Timo früh mit einer Waza-ari-Wertung in Führung und konnte den Vorsprung bis zum Ende der Wettkampfzeit halten.
Jos Prigge startete in der Gewichtsklasse bis 37 Kg. Er konnte seine Erstrundenbegegnung für sich entscheiden. Im Halbfinale unterlag er durch eine Unachtsamkeit. Anschließend konnte er erneut zur gewohnten Form finden und gewann das kleine Finale um den dritten Platz.
Am Vortag kämpften bereits die Judoka der u18 und Senioren. Raphael Cham, Umar Isaev und Dennis Wahlbring konnten allesamt einen dritten Platz erkämpfen, Chantal König unterlag erst im Finale und wurde zweite. Katharina Gutmann sicherte sich in der Gewichtklasse bis 63 Kg nach drei Siegen die Goldmedaille.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.