Kein Winterschlaf im " Kleinen Motorradmuseum"

Anzeige
Teilansicht v. Innenraum d."Kleinen Motorradmuseum"
Ein Bericht von Werner Hombergen.

Die NSU Oldtimer Motorradfreunde sind auch im Winter aktiv.

Jeden Sonntagvormittag ab 10:00 Uhr treffen sich die Oldtimer Motorradfreunde im „Kleinen Motorradmuseum“ der Addie Henkel Stiftung in der Villa Dickmann an der Bogenstraße.
Jetzt in der kalten Jahreszeit ist einiges zu tun. Die 38 ausgestellten Oldtimer Motorräder müssen gepflegt werden. An einigen Zweirädern sind Reparaturen durchzuführen.
Hin und wieder hat man Glück und erhält ein lange gesuchtes Ersatzteile für die Restauration. Diese stammen von Börsen oder so genannten Scheunenfunden. Speziell gesucht werden Teile und Motorräder der Marke NSU.
Ein wichtiger Bestandteil der sonntäglichen Runde ist das Klönen und Fachsimpeln am runden Tisch. Da viele Oldtimer Motorradfreund ebenfalls eine Maschine haben, oder hatten, wird so manche Geschichte erzählt.
Gleichzeitig findet ein Erfahrungsaustausch statt. Es wird darüber berichtet, was so alles in den Fachzeitschriften, bei den Händlern und auf Börsen zu erfahren war.

Einige Oldtimer-Motorräder sind für den Straßenverkehr zugelassen und für die erste gemeinsame Ausfahrt im Frühjahr gerüstet.

Das „Kleine Motorradmuseum“ ist Sonntagvormittag von 10-12:30 Uhr für Jedermann geöffnet. Ein Besuch ist kostenlos und lohnt sich bestimmt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.